Rapid-Kalender

Der Kalender zeigt folgende Ereignisse an:

Symbol Rapid Rapid Veranstaltungen
Symbol Rapid Spiele Rapid Bundesliga
Symbol Rapid Spiele Rapid Cup
Symbol Rapid Spiele Rapid Internatioal
Symbol Rapid Spiele Rapid II
Symbol Rapid Spiele der österreichischen Nationalmannschaft
Symbol Rapid Geburtstage der aktuellen Spieler,
Funktionäre und Bediensteten des SK Rapid (soweit bekannt),
Geburtstage ausgewählter Rapid-Legenden aber nur im laufenden Jahr
Symbol Rapid Sendezeitpunkte der Rapid-Viertelstunde von W24
Symbol Rapid Termine von Veranstaltungen rund um den SK Rapid (Training, Mitgliederversammlungen…)
Symbol Rapid Eingescannte Materialien zu den Ereignissen (Eintrittskarten, Stadionzeitungen…)
Symbol Rapid Jahrestage bedeutender Ereignisse
Symbol Person Geburtstage der Mitglieder von EwkiL:Rapid
Symbol Dokument Links zu den Ausgaben der Vereinszeitschrift ‚Grünzeug‘ (nur für Klubmitglieder)
Symbol Kdf Mitgliederversammlungen

Innerhalb eines Ereignisses werden zusätzliche Information in Form von Links angezeigt.

Es sind alle Spiel-Termine bis zum Saison-Ende eingetragen,
wobei die noch nicht terminierten Spiele ohne Angabe einer Uhrzeit angegeben sind.
Darüber hinaus sind alle internationalen Spiele der kommenden Saison als Richtwert eingetragen.

Ankündigung: Mitgliederversammlung am 25.2.2019. Die Ehrengäste: werden noch bekanntgegeben.
Gäste sind willkommen! Wenn Du teilnehmen möchtest und nicht ortskundig bist, rufe bitte 0677-1899 5070 (Franz).

Angezeigter Zeitraum

Der angezeigte Zeitraum hängt vom aktuellen Datum ab.

Kalendarium

Das Kalendarium zeigt immer einen ganzen Monat.
Man kann im Kalendarium jeden Monat seit dem Jahr 1902 anzeigen lassen.

Import/Abonnement des Rapid-Kalenders

Dieser Kalender kann auch im eigenen Terminkalender (Outlook, Outlook-Online, Google-Calendar, Android) eingebunden werden.
(iPhone und Windows Phone nicht getestet, muss aber sinngemäß auch funktionieren.)

Vorteil: man muss die verschiedenen Termine nicht selbst erfassen, sondern nutzt die bereits eingegebenen Termine.
Es gibt zwei grundsätzlich verschiedene Verwendungsmöglichkeiten:

  • Import in eine Kalenderanwendung
  • Verknüpfung mit einer Kalenderanwendung (auch Abonnieren genannt)

Termine des importierten/abonnierten Rapid-Kalenders

Die folgenden Regeln kann man ändern, falls das gewünscht ist.
Mit diesen Regeln wird des synchronisierte Kalender nicht überladen,
nur die wirklich wichtigen Termine (Bundesliga, Cup, CL/EL) bleiben im Fokus.

  • Nur Termine in der Zukunft, ab und inklusive <% =DateTime.Now.ToString("yyyy-MM-dd") %> werden importiert/abonniert
  • Man kann daher im Kalender nicht zurückschauen.
  • Keine Anzeige eingescannter Dokumente
  • Links werden nicht angezegt
  • Anzeige der Jahrestage und Geburtstage nur für die nächsten 14 Tage
  • Aktualisierung des Kalenders etwa jede Stunde
  • Das Beschreibungs-Feld im Kalender enthält einen Link auf den Online-Kalender, in dem man dann eventuelle weitere Details nachschauen kann.
Unterschied zur Web-Version

Die Web-Version ist ein „ewiger Kalender“.
Jeder einmal eingetragene Termin (Spiel, Geburtstag, Rapid-Veranstaltung…) bleibt bestehen.
Man sieht daher im „Kalendarium“ alle Spiele und sonstigen Veranstaltungen
ab dem Jahr 1902
bis heute und bis zur letzten Eintragung.
Es handelt sich aber um mehrere Tausend Eintragungen.
Diese Zahl ist zu groß, als dass man sie mit einem mobilen Endgerät ständig synchronisieren sollte.
Ein Terminkalender am Handy oder am PC soll uns helfen, die Zukunft strukturieren,
die Vergangenheit ist weniger wichtig, die können wir im Archiv nachschauen.
Daher zeigt der ICS-Kalender nur Termine in der Zukunft ab dem heutigen Tag.
Welche das sind, zeigt folgende Tabelle:

Um eine solche ics-Datei als Text zu sehen, gibt man im Browser ein

http://klubderfreunde.at/kalender.aspx?out=ics&outf=txt

Um diese ics-Datei downzuloaden, gibt man im Browser ein

http://klubderfreunde.at/kalender.aspx?out=ics

Eine Datei rapidkalender.icswird im Downloadverzeichnis gespeichert.

Um diese Daten anschaulicher darzustellen, gibt man im Browser ein

http://klubderfreunde.at/kalender.aspx?out=htm

Voraussetzung
Die Grundlage für den Import und die Verknüpfung ist die Adresse

http://klubderfreunde.at/kalender.aspx?out=ics

Import

Bei einem Import wird der aktuelle Datenbestand des Rapid-Kalenders in den eigenen Kalender übernommen,
alle weiteren Bearbeitungen und Ergänzungen muss man selbst ausführen.

Möchte man eine aktuellere Version des Kalenders haben, muss man zuerst den bereits importieren Kalender löschen und den Import-Vorgang neu ausführen.

Achtung: Man kann eine solche Datei in einen bestehenden Kalender oder auch in einen neuen Kalender importieren.
Importiere eine solche Datei nicht in einen bestehenden Kalender,
denn dann kann man zwischen den Terminarten nicht mehr unterscheiden
und außerdem kann man diese Termine nur durch Löschen jedes einzelnen importieren Termins wieder loswerden.

Es gibt zwar Anwendungsfälle, die einen Import sinnvoll oder notwendig machen
(zum Beispiel wenn die Termine nur als Datei aber nicht als Weblink zur Verfügung stehen)
aber beim Rapid-Kalender wird man den Kalender verknüpfen, weil die Zahl der Änderungen im Laufe einer Saison doch recht groß ist und man sich jede Handarbeit ertpart..

Verknüpfung/Abonnement

Bei einer Verknüpfung muss die Termindatei als Weblink zur Verfügung stehen.
Die Termine werde in gewissen Zeitabständen (etwa 24-36 Stunden) von der Kalenderanwendung eingelesen und aktualisiert.
Bei einer solchen Verknüpfung kann man die verknüpften Termine nicht bearbeiten.
Wenn aber im Originalkalender (also in der vorliegenden Webseite)
ein Termin geändert wird, ist diese Veränderung automatisch (nach der erwähnten Verzögerung) im eigenen Kalender sichtbar;
man muss nichts selbst editieren.

Der vorliegende Kalender ist für beides, Import und Verknüpfung geeignet.
Im Folgenden wird für verschiedene Anwendungen gezeigt, was zu tun ist.

Ruft man die Adresse

http://klubderfreunde.at/kalender.aspx?out=ics

im Browser auf, wird die Datei „rapidkalender.ics“ downgeloadet.

Gibt man diese Adresse

http://klubderfreunde.at/kalender.aspx?out=ics

in einer Kalenderanwendung als Verknüpfungsadresse an, werden die Termine von der Kalender-Anwendung gelesen.

Import/Abo in Outlook

Outlook ist eine Desktop-Anwendung, die alle Termine am Desktop speichert.
Outlook ist nicht geeignet, diese gespeicherten Daten direkt mit eienm Handy zu synchronisieren.
Dazu müssen die Daten zuerst in der Cloud-Anwendung bekannt gemacht werden und dann erst funktioniert die Handy-Synchronisation.
Die folgenden Anweisungen gelten für Outlook 2013.

Importieren
  • Kalenderansicht
  • Datei -> Öffnen und Importieren -> Importieren/Exportieren
  • Import/Export-Assistent öffnet
  • Zeile „iCalendar-(ICS) oder vCalendar-Datei (VCS) importieren“ markieren
  • „Weiter“ klicken
  • Dateidialog öffnet, man wählt die Datei rapidkalender.icsaus dem Download-Verzeichnis
  • Frage: "Soll dieser Kalender als neuer Kalender geöffnet werden oder sollen seine Elemente in Ihren Kalender importiert werden"
  • Antwort: "Als neuen Kalender öffnen"
  • Damit wird ein neuer Kalender mit dem Namen "Rapid&Öfb"  angelegt. (Diesen Namen kann man bei Bedarf auch ändern. Kontext-Menü->Umbenennen)
Verknüpfen/Abonnieren
  • Kalenderansicht
  • Meine Kalender -> KontextMenü (rechte Maustaste)
  • Kalender hinzufügen
  • „Aus dem Internet…“
  • Dateidialog öffnet, Eingabe:
    http://klubderfreunde.at/kalender.aspx?out=ics
  • „Verbindung mit dem Webserver wird hergestellt“
  • Im kommeden Dialog kann man unter „erweitert“ Anpassungen vonehmen, etwa den Namen ändern
  • „Ja“ Abonnieren
Import/Abo in Live-Calendar

https://calendar.live.com

Um einen Live-Kalender anlegen zu können, benötigt man ein Microsoft-Konto.
Seit Windows 8 werden vorzugsweise Microsoft-Konten angelegt.
Windows-8-User besitzen daher bereits ein Microsoft-Konto.

Den Kalender aktiviert man durch einen Klick auf den obigen Link.
Wenn man nicht ohnehin in Windows mit dem Microsoft-Konto angemeldet ist,
muss man sich mit dem Windows-Microsoft-Konto identifizieren und kann die nachfolgenden Schritte durchführen.

Importieren
  • Kalenderansicht
  • Datei -> Öffnen und Importieren -> Importieren/Exportieren
  • Import/Export-Assistent öffnet
  • Zeile „iCalendar-(ICS) oder vCalendar-Datei (VCS) importieren“ markieren
  • „Weiter“ klicken
  • Dateidialog öffnet, man wählt die Datei rapidkalender.icsaus dem Download-Verzeichnis
  • Frage: „Soll dieser Kalender als neuer Kalender geöffnet werden oder sollen seine Elemente in Ihren Kalender importiert werden“
  • Antwort: „Als neuen Kalender öffnen“
  • Damit wird ein neuer Kalender mit dem Namen „Rapid&Öfb“ angelegt. (Diesen Namen kann man bei Bedarf auch ändern. Kontext-Menü->Umbenennen)
Verknüpfen/Abonnieren
  • Kalenderansicht
  • Meine Kalender -> KontextMenü (rechte Maustaste)
  • Kalender hinzufügen
  • „Aus dem Internet…“
  • Dateidialog öffnet, Eingabe:
    http://klubderfreunde.at/kalender.aspx?out=ics
  • „Verbindung mit dem Webserver wird hergestellt“
  • Im kommeden Dialog kann man unter „erweitert“ Anpassungen vonehmen, etwa den Namen ändern
  • „Ja“ Abonnieren
Import/Abo in Google-Calendar

https://calendar.google.com

Um einen Google-Kalender anlegen zu können, benötigt man ein Google-Konto.
Wer eine Mailbox bei Google (*@gmail.com) besitzt, verfügt auch automatisch über ein Google Konto.
Auch die meisten Android-User verfügen über ein Google-Konto, das bei der EInrichtung des Handys angelegt wurde.
Den Kalender aktiviert man durch einen Klick auf den obigen Link.
Wenn man nicht ohnehin in Google-Mail angemeldet ist, muss man sich mit dem Google-Konto identifizieren und kann die nachfolgenden Schritte durchführen.

Importieren
  • Kalenderansicht
  • linke Spalte -> Meine Kalender -> Pfeilsymbol -> „Neuen Kalender erstellen“
  • Konfiguration und Benennung des Kalenders
  • Einstellungen -> Einstellungen -> Kalender importieren
  • Datei aus dem Downloadverzeichnis auswählen
  • Wichtig: den gerade eingerichtetet Kalender wählen damit die Ereignisse nicht etwa in einem bereits gefüllten Kalender landen
  • „Importieren“
Verknüpfen/Abonnieren
  • Kalenderansicht
  • linke Spalte -> Weitere Kalender -> Pfeilsymbol -> „Über URL hinzufügen“
  • Dateidialog öffnet, Eingabe:
    http://klubderfreunde.at/kalender.aspx?out=ics
  • In den Eigenschaften kann man Deteils zu diesem Kalender einstellen
Import/Abo in Android
Die am Handy angezeigen Kalender sind in der Regel solche, die mit einer Kalenderanwendung im Web verknüpft sind.
Die Termine werden am Handy nur angezeigt; gespeichert sind sie im Internet, beim eigenen Konto.
Am Android-Handy ist die Google-Kalender-Anwendung vorinstalliert.
Es gibt auch viele andere Kalenderanwendungen, die sich in der Art der Darstellung und im Funktionsumfang unterscheiden.
Aber alle diese Kalender-Anwendungen am Handy holen sich die angezeigten Termine über verschiedene Konten.
Im Normalfall ist dise „Nabelschnur“ ein Google- oder ein Microsoft-Konto.

Was alle diese Kalender nicht können, ist die Ausführung der Verknüpfung mit dem Rapid-Kalender auf der Kalender-Anwendung am Handy.
Um den Rapid-Kalender auf einem Android-Handy verfügbar zu haben,
muss man zuerst den Rapid-Kalender am Desktop im Google-Kalender oder im Live-Kalender wie im vorigen Punkt beschrieben anlegen.
Danach kann man den Kalender über die „Einstellungen“ am Androiden aktivieren.
Gegebebenfalls muss man im Kontext-Menü auf „Aktualisieren“ klicken.

Mobiltelefon-Einrichtung

Damit der im Google-Kalender importierte oder abonnierte Kalender auch am Handy angezeigt wird,
muss im Punkt „Mobiltelefon-Einrichtung“ eine Handy-Telefonnummer definiert worden sein.

  • Google-Kalender
  • Einstellungen
  • Mobiltelefon-Einrichtung
  • Mobilfunknummer eingeben und bestätigen lassen
  • (Die an das Handy gesendet Zahl muss im Feld „Bestätigungskode“ eingegeben werden).

Man kann also bei einem Handy-Wechsel an dieser Stelle gegebenenfalls eine andere Telefonnummer bekanntgeben. Weitere Details in der
Google-Hilfe.

Kontrolle der korrekten Funktion des Rapid-Kalenders



Dieser Kalender entsteht durch Verknüpfung eines neu angelegten Google-Kalenders mit der Web-Adresse von
http://klubderfreunde.at/kalender.aspx?out=ics
und Import dieses Kalenders auf dieser Seite. Es ist eine Kontrolle der Funktion der Exportadresse.

Kalender für Fortgeschrittene

Der Rapid-Kalender wird aus insgesamt xxx Quellen zusammengesetzt (siehe Tabelle rechts).
Wenn man den Kalender abonniert, kann man durch zusätzliche Kommandozeilenparamter das Abo beeinflussen.

Parameter ch

Wird chnicht angegeben, werden alle Termin-Quellen abonniert.

Terminquellen in chwerden unterdrückt.

ch=ge,jaGeburtstage und Jahrestage werden unterdrückt.

Eine vorangestellte Null unterdrückt alle Quellen

ch=0abonniert gar nichts

Quellen nach der Null werden aktiviert.

ch=0,r1,r2abonniert nur die Spiele der Kampfmannschaft und von Rapid II

Die komplette Kommandozeile lautet für die obigen Beispiele:

http://klubderfreunde.at/kalender.aspx?out=ics&ch=ge,ja

http://klubderfreunde.at/kalender.aspx?out=ics&ch=0

http://klubderfreunde.at/kalender.aspx?out=ics&ch=0,r1,r2

Parameter from to

Die Grundeinstellung des Kalenders ist folgende:

Abonniert wird der Zeitraum ab heute. Geburts- und Jahrestage werden auf den Zeitraum der nächsten 14 Tage eingeschränkt.

Die Paraemter fromund toerlauben eine Veränderung dieses Zeitraums, relativ zu heute mit den Werten

d<n> w<n> m<n> y<n>

wobei neine ganze Zahl ist.

http://klubderfreunde.at/kalender.aspx?out=ics&ch=0,r1,r2&from=1m&to=3m

Zeigt die Termine vor einem Monat vor bis 3 Monate nach dem heutigen Tag an.
http://klubderfreunde.at/kalender.aspx?out=htm&from=m0&to=m0

Zeigt nichts

Kürzel und Kanäle

Auswahl der Termine

Ohne weitere Parameter werden immer alle in der Datenbank eingetragenenen Ereignisse angezeigt. Man kann aber über Kommandozeilenparameter bestimmte Ereignisse ausblenden:

  • al=1 al=0Alle Ereignisse ein- oder ausblenden
  • r1=1 r1=0Spiele von Rapid ein- oder ausblenden
  • r2=1 r2=0Spiele von Rapid II ein- oder ausblenden
  • oe=1 oe=0Spiele der Nationalmannschaft ein- oder ausblenden
  • do=1 do=0Dokumente ein- oder ausblenden
  • ge=1 ge=0Geburtstage ein- oder ausblenden
  • so=1 so=0Sonstiges ein- oder ausblenden

Beispiele:

http://klubderfreunde.at/kalender.aspx?id=2014-11-01&r2=0&do=0&oe=0
Aublenden der Spiele von Rapid II, der Dokumente und der Spiele der Österreichischen Nationalmannschaft.

http://klubderfreunde.at/kalender.aspx?id=2014-11-01&al=0&ge=1
Zuerst mit al=0alle Ereignisse ausblenden und dann mit ge=1nur die Geburtstage einblenden.

Kommandozeile berechnen





Ausdrucken