Rapid-Hymne – Rapid-Tagebuch
Ausdrucken

Gibts a nu so vüle Tiefn. Rapidler wird es immer gebn.
Und des is net nur a Verein fuer mi. Rapid is mei Prinzip im Lebn.
Wann noch an Sieg die grüne Fahne – im Hütteldorfer Westwind waht,
Daunn waas a jeda wos Rapid is, ders net vasteht, der tuat ma lad.

Ankündigung: Mitgliederversammlung am 27.8.2018. Unsere Gäste: Deni Alar, Christoph Haas, Dejan Ljubicic, Marvin Potzmann. Gäste sind willkommen! Wenn Du teilnehmen möchtest und nicht ortskundig bist, rufe bitte 0677- 1899 5070 (Franz).

Rapid, Rapid des is mei Maunnschoft.
Rapid, Rapid des is mei Lebn.
Für mi gibts nur Rapid und sunst nix aunders,
Denn i bin stoiz – dabei zu sein.

Wenn wir am Wochenend a Spü habn, wolln wir die Gegner bekehrn,
Dass nix scheners gibt im Fuaßboi, ois Rapidler sein, Rapidler zwern
Als Meister hoitn wir Rekorde. Im Auslaund uns jeda kennt.
Bekaunnt san wir ois vabissne Horde, de sie stoiz Rapidler nennt.

Rapid, Rapid wir san a Einheit
Rapid, Rapid wir hoitn zsaumm
Egal wos kummt im Lebn, Rapid wirds immer gebn
Mei Herz is stoiz, a Greaner zu sein.

YouTube-Version der Tornados

Viele weitere Versionen

Ein bisschen erinnert der abgedruckte Text jeder Hymne an das legendäre Lied von Pirron und Knapp, wo es heißt:

…Jetzt wird die Bundeshymmne g’spüd,
die könn‘ ma ollerwäu no net.
Noch siebzehn Ländermatch iss‘ meglich, dass‘ dann geht…

Hier in einer Version von Gerhard und Stefan Krupica