Rapid-Mattersburg

{subject} 2:2 (1:0) Die lange Spielpause hat eine große Erwartungshaltung bei den Fans aufgebaut und damit auch die folgenden Quoten 1,4 : 4,2 : 6,5. Das später Ergebnis, ein Unentschieden, noch dazu gegen den vermeintlichen Zwerg Mattersburg, zeigt uns, was eigentlich die Realität am Platz ist. Und es ist alles nicht gerade optimal: Erwartungshaltung, Hitze, Rote Karte, Schiedsrichter vor vollem Stadion; keine optimale Kombination. Fußball wird gerne als einfache Sportart bezeichnet, doch so etwas wie "dosierbare Aggressivität" ist etwas, das man in diesem Alter nicht unbedingt schon im Repertoire haben muss. Das Foul des Mattersburgers war mehr als gelb-würdig aber diese Karte ließ der Schiedsrichter stecken, stattdessen zeigte er Rot für ein eher wohlwollendes Nachtreten (gesehen in der Fernsehzusammenfassung). Der aufgebrachte JOELINTON wurde von STEFFEN an den Spielfeldrand eskortiert, damit nicht noch mehr passiert und er mit einer einfachen Sperre davon kommt. Dass allerdings auf der Gegenseite Fouls ganz ohne Karte davonkamen, wie etwa jene von STEFAN MAIERHOFER, das fällt unter das Kapitel _"selektive Wahrnehmung des vermeintlich Unparteiischen"._ Dabei würde ich das Spiel gar nicht wegen des Ergebnisses als sehr negativ einschätzen. Rapid hat den fehlenden Stürmer locker weggesteckt und sehenswerte Angriffe gezeigt. Ein gutes Spiel von EREN KELES und STEPHAN AUER waren echte Lichtblicke. Ein sehr platzierter Schuss von STEFAN SCHWAB wurde vom Mattersburger Tormann gerade noch zur Ecke abgelenkt. Viele solcher Situationen machen Mut und man kann sagen: das wird schon! Wir, auf der Tribüne, präferieren KNOFLACH vor STREBINGER. Wir kennen das Training nicht aber wir kennen das Auftreten der beiden am Platz. Wir haben da ein Bauchgefühl. GOGO sagte beim Stammtisch, dass man die beiden Torleute wie 48% zu 52% bewertet. Das ist dann aber auch nicht mehr als ein Bauchgefühl. TOBIAS strahlt große Sicherheit aus, aufgrund der wir ihn als Nummer Eins setzen würden. Ja, wenn... Man ertappt sich dann dabei, wegen dieser persönlichen Präferenz das erste Gegentor dem Stellungsspiel von RICHARD STREBINGER zuzuschreiben aber folgt man den Berichten, war er offenbar an diesem Treffer unschuldig. Aber so wie wir aus unserer Position die Details nicht immer klar erkennen können, so ergeht es den Spielern bei Querpässen. Zwei- oder dreimal ist es in der Schlussphase passiert, dass ein Querpass vom Gegner gefährlich abgefangen wurde. Man muss aber dabei bedenken, dass wir auf den Tribünen alles im Nachhinein beurteilen und die Spieler einen ganz anderen Blickwinkel haben, unter dem sie die Gefahr nicht so gut erkennen wie wir. Es war kein schlechter Start, auch wenn wir das Unentschieden fast wie eine Niederlage empfinden. Wir müssen noch warten bis die geforderte "Wiedergutmachung - gemma" auch am Spielfeld zu sehen sein wird. [1] AMBIENTE Der Support des Blocks war grandios. STEFFEN HOFMANN erhielt am Beginn einen modifizierten Ausschnitt aus "Der Schöpfung Adams" von Michelangelo [2] mit dem Untertitel "Rekordspieler" im Design der Ultras. [3] Der Block titelt: _"Dein grünes Blut brachte Dir den Rekord nach Haus. Ganz Hütteldorf feiert Dich unter tosendem Applaus! Deine Fahne weht jetzt hier im Block. Steffen Hofmann Fußballgott."_ JUBILäEN UND GEBURTSTAGE 120 JAHRE HACKLER-FUßBALLER Dass wir genau am 22. Juli den Geburtstag der "Hackler-Fußballer" feiern, verdanken wir den Recherchen von DOMENICO JACONO, der den Eintrag ins Vereinsregister in einem Archiv entdeckt hat, denn vor diesem Fund wurde das Gründungsjahr mit 1898 angenommen 68 JAHR EDMUND HüBNER [4] 60 JAHRE JOHANN JANDA Chef des Rapid-Fanklubs Speising. Wir hatten schon mehrmals die Gelegenheit, in dieser lustigen Runde mitzufahren und danken HANS für die freundliche Aufnahme und wünschen alle Gute zum Jubiläum. [5] 56 JAHRE JüRGEN HARTMANN Das Pendant von STEFFEN auf der Tribüne: Uneinholbarer Rapid-Rekordfan. JüRGEN besucht jedes Spiel, egal, ob Heim oder Auswärts, egal, ob National oder International und egal, ob Bewerbspiel oder Testspiel. JüRGEN wird am 11. November im Stadion sein zweites "Ja"-Wort sprechen. (Das erste hat er schon vor vielen Jahren an Rapid gegeben aber im November wird es erst so richtig ernst.) [6] 55 JAHRE ANDY MAREK (hier wird es am Dienstag einen eigenen Tagebucheintrag geben) [7] 36 JAHRE ROBERT RACIC Wir bedanken uns bei ROBERT für seine immer freundliche Unterstützung ungeduldiger Fans. Alles Gute zum Geburtstag! [8] ROLAND NICKLES Roland ist VIP-Besucher und Immer-Auslands-Auswärtsfahrer. Als Stadlauer hat er auch noch den zweiten Herzensklub Stadlau. [9] 25 JAHRE ANDY MAREK FüR RAPID (zu diesem Jubiläum wird es einen eigenen Tagebucheintrag geben) SENSATIONEN AM RANDE DES SPIELS * Sensation 1: FRIEDERIKE hat ein Smart-Phone (Danke an CLEMENS für die Einrichtung un Betreuung!) * Sensation 2: FRIEDERIKE hat damit auch eine E-Mail-Adresse * Sensation 3: FRIEDERIKE ist jüngste Tagebuch-Leserin * Sensation 4: FRIEDERIKE ist derselbe Jahrgang wie ich, und wie wir alle wissen, sind die alten Weine die besten. * Sensation 5: Einer der besten Eisköche von Wien, TIZIAN GAVAZ in der Laxenburgerstraße, kommt mit uns ins Stadion, allerdings erst im Oktober, nach der Eissaison. Das haben wir nach dem Spiel vereinbart. Wer ein Freund von Nougat-Eis ist, sollte unbedingt "Etna" versuchen. LINKS * Rapid-Presseberichte vom Tage [10] inklusive aller Berichte der Rapid-Homepage (werden in der Liste "Rapid-Presse" täglich versendet.) * EwkiL: Bericht [11] · Bilder [12] · News vom Tage [13] · Stadionzeitung [14] · Statistik [15] * Mattersburg: Bericht [16] * Weltfußball: Spielbericht [17] VORSCHAU * Nachtrag zum kleinen Wiener Derby im Mai * Über den "Klub der Freunde des S. C. Rapid" * 25/55 AM, ein tolles Jubiläum {can-spam} {address} {copyright} [18] [19] {preheader} {webversion} | {unsub} | {profile} Links: ------ [1] http://klubderfreunde.at/wp-content/uploads/2017/07/wiedergutmachung.jpg [2] https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Erschaffung_Adams [3] http://klubderfreunde.at/wp-content/uploads/2017/07/rekordspieler.jpg [4] http://klubderfreunde.at/wp-content/uploads/2017/07/edi.jpg [5] http://klubderfreunde.at/wp-content/uploads/2017/07/johann.jpg [6] http://klubderfreunde.at/wp-content/uploads/2017/07/JuergenHartmann.jpg [7] http://klubderfreunde.at/wp-content/uploads/2017/07/am.jpg [8] http://klubderfreunde.at/wp-content/uploads/2017/07/robert.jpg [9] http://klubderfreunde.at/wp-content/uploads/2017/07/roland.jpg [10] http://klubderfreunde.at/newsletter/2017-07-22-rapid-presse/ [11] http://klubderfreunde.at/2017/07/rapid-mattersburg-4/ [12] https://1drv.ms/f/s!AikZwmy7gTLqqoALTLRQvxOB-lbtUQ [13] http://ewkil.at/news.aspx?id=2017-07-22 [14] http://ewkil.at/get.aspx?d=/Spiele&f=2017-07-22%20Rapid-Mattersburg%20Stadionzeitung.pdf [15] http://rapid.iam.at/?id=@game&detail=2017-1-01 [16] http://web.svm-fan.net/index.php?m=54&id=7620 [17] http://www.weltfussball.at/spielbericht/bundesliga-2017-2018-rapid-wien-sv-mattersburg [18] https://twitter.com [19] https://facebook.com

2017-07-22 Rapid-Presse

{preheader} {webversion} | {unsub} | {profile} {subject} abseits.at: Vorschau Rapid – Mattersburg: Neues Glück mit alter Mannschaft [1] Nach der verpatzten Vorjahressaison will der SK Rapid heuer neu durchstarten und die Geschehnisse aus der Spielzeit 2016/17 möglichst schnell hinter sich lassen. Zum Auftakt treffen die Hütteldorfer auf den SV Mattersburg. Wir sehen uns an was sich bei den beiden Teams in der Sommerpause getan hat und bieten einen... ASB-Rapid: SK Rapid Wien - SV Mattersburg [2] ASB-Rapid: SK Rapid Wien - SV Mattersburg 2:2 (1:0) [3] AustrianFootball: Stadthallenturnier 1974/75 [4] Erstmals wurde eine Hallenmeisterschaft ausprobiert. Zwei Ligen, Bundesliga und Nationaliga, wurden an sechs Spieltagen ausgespielt. Das neue Modell erreichte bei den Fans großen Zuspruch. 40.000 strömten in die Halle. Auch finanziell war das Turnier ein Erfolg und die Vereine erhielten Rekordeinnahmen. Mit 1860 München kam der „kleine Bruder“ des FC Bayern München. Die Löwen konnten aber nur phas... Weiterlesen [4] Bundesliga: Mattersburg holte bei Rapid 0:2-Rückstand in Überzahl auf [5] -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- DerStandard: Bundesliga - Remis: Zehn Rapidler vergeigen 2:0-Führung gegen Mattersburg [6] Nach dem Ausschluss von Joelinton gelangen den Hütteldorfern zwar zwei Treffer, doch Prevljak und Maierhofer glichen für die Burgenländer noch aus DiePresse: Bundesliga: Rapid verpatzt Liga-Auftakt gegen Mattersburg [7] Rapid Wien trennt sich im ersten Spiel der neuen Bundesliga-Saison von Mattersburg 2:2. Die Hütteldorfer verlieren Joelinton früh durch Rot und verspielen eine 2:0-Führung. EwkiL: Film: „Großer Bruder“ [8] Es muss Anfang der 1960er Jahre gewesen sein, als das damals neue Gartenbaukino mit dem Film „Windjammer“ eröffnet wurde. Es war der erste Breitwandfilm. Das Bild […] Krone: Saisonstart! Rapid eröffnet gegen Mattersburg [9] Rapid Wien eröffnet am Samstag zu Hause gegen den SV Mattersburg die neue Saison der Bundesliga (16 Uhr). Für den Fünften der abgelaufenen Saison zählt das Vergangene nicht mehr. "In vier Wochen Vorbereitung kann man nicht zaubern. Wir wissen, wie stark Mattersburg ist. Wir wissen aber auch, wie stark wir sein können", versprühte Rapid-Trainer Goran Djuricin (oben im Video beim Bundesliga-Saisonauftakt-Event) Optimismus. Krone: Rapids Boli: "Es ist Zeit, Salzburg abzulösen!" [10] "Salzburg hat jetzt viermal in Folge das Double gewonnen - das ist genug! Es ist Zeit, Salzburg abzulösen. Ich glaube, wir können Geschichte schreiben." Rapid-Neuzugang Boli Bolingoli-Mbombo besticht nicht nur mit herzerwärmendem Dauerlächeln und beständig guter Laune, sondern auch mit ausgeprägtem Optimismus, wie dieser Beitrag zeigt. Krone: Saisonstart LIVE: Gelingt Rapid der Traum-Auftakt? [11] Es geht wieder los! Rapid eröffnet zu Hause gegen den SV Mattersburg (16 Uhr) die neue Saison der Bundesliga. Gelingt den Hütteldorfern mit einem Sieg der Traum-Auftakt, oder stellen die Mattersburger den großen Favoriten ein Bein? Was Rapid-Coach Goran Djuricin vor dem Saison-Auftakt zu sagen hatte, sehen Sie oben im Video! Krone: Saisonstart LIVE: Gelingt Rapid der Traum-Auftakt? [11] Es geht wieder los! Rapid eröffnet zu Hause gegen den SV Mattersburg (16 Uhr) die neue Saison der Bundesliga. Gelingt den Hütteldorfern mit einem Sieg der Traum-Auftakt, oder stellen die Mattersburger den großen Favoriten ein Bein? Was Rapid-Coach Goran Djuricin vor dem Saison-Auftakt zu sagen hatte, sehen Sie oben im Video! Krone: LIVE: Rapid führt beim Start gegen Mattersburg 1:0 [12] Es geht wieder los! Rapid eröffnet seit 16 Uhr gegen den SV Mattersburg die neue Saison der Bundesliga. Gelingt den Hütteldorfern mit einem Sieg der Traum-Auftakt? Rapid ist seit Minute 24 um einen Mann weniger, weil Joelinton nach einer Tätlichkeit dir rote Karte sah und seit Minute 25 durch einen Auer-Schuss mit 1:0 vorne. Was Rapid-Coach Goran Djuricin vor dem Saison-Auftakt zu sagen hatte, sehen Sie oben im Video! Krone: LIVE: Rapid vergeigt gegen Mattersburg 2:0! [13] Es geht wieder los! Rapid eröffnet seit 16 Uhr gegen den SV Mattersburg die neue Saison der Bundesliga. Rapid ist seit Minute 24 um einen Mann weniger, weil Joelinton nach einer Tätlichkeit die rote Karte sah. Aber in Minute 25 ging man durch einen Auer-Schuss mit 1:0 in Führung, in Minute 57 gelang Wöber per Kopf auch noch das 2:0. Aber Prevljak (74.) und ausgerechnet Ex-Rapidler Maierhofer stellten auf 2:2. Was Rapid-Coach Goran Djuricin vor dem Saison-Auftakt zu sagen hatte, sehen Sie oben im Video! Krone: Stefan Maierhofer "klaut" Rapid den Auftaktsieg [14] Auweh! Trotz einer frühen roten Karte gegen Joelinton lag Rapid zum Auftakt der neuen Bundesliga-Saison gegen den SV Mattersburg bereits mit 2:0 in Führung, doch erst Prevljak (74.) und in Minute 79 ausgerechnet der Ex-Rapidler Stefan Maierhofer sorgten noch für ein Remis. Krone: LIVE: LASK - Admira und WAC gegen Salzburg [15] Die Auftaktpartie zwischen Rapid und dem SV Mattersburg endete mit 2:2 - hier erleben Sie die beiden nächsten Partien der neuen Bundesliga-Saison zwischen dem WAC und Red Bull Salzburg bzw. dem LASK und der Admira im Liveticker mit: Laola1: Schwab gesteht arge Probleme [16] Rapid-Kapitän Stefan Schwab gesteht im "Kurier", warum es für ihn im Frühjahr alles andere als rund lief. Nach seinem Knöchelbruch bei der ersten Derby-Niederlage gegen die Austria im Oktober habe er lange Zeit Probleme gehabt: "Ich konnte das gesamte Frühjahr nicht mit dem Vollspann durchziehen. Nach jedem Versuch hat es länger gedauert, bis ich wieder rund laufen konnte." Dennoch habe er gespielt: "Der Trainer und die Spieler haben mir vor dem Frühjahrsstart gesagt, dass sie mich brauchen. Deswegen habe ich mich in den Dienst der Mannschaft gestellt und versucht, die Schmerzen beim Spiel zu kaschieren. Aber natürlich leidet die persönliche Leistung, auch das Image." Mittlerweile ist beim Neo-Kapitän aber wieder alles in Ordnung, der linke Fuß wieder voll genesen: "Es ist sich genau ausgegangen, dass ich am Ende der Vorbereitung wieder bei 100 Prozent bin." Laola1: LIVE: Rapid Wien gegen SV Mattersburg [17] Startschuss in die Bundesliga-Saison 2017/18. Zum Auftakt in die neue Spielzeit empfängt der SK Rapid den SV Mattersburg im Allianz Stadion. Ab 16 Uhr rollt die Kugel - Hier geht's zum LIVE-Ticker! Können die Hütteldorfer die Enttäuschungen aus der Vorsaison vergessen machen und oben angreifen? Können die Burgenländer den Schwung aus dem starken Frühjahr unter Trainer Gerald Baumgartner mitnehmen? SCR-Coach Goran Djuricin überrascht in seiner Startelf mit Eren Keles, der im Sommer von den Amateuren zu den Profis aufgestiegen ist und als großer Gewinner der Vorbereitung gilt. Rapids Startelf: Strebinger; Pavelic, Sonnleitner, Wöber, Schrammel; Auer, Schwab; Keles, S. Hofmann, Murg; Joelinton. Mattersburgs Startelf: Kuster; Hart, Rath, Ortiz, Novak; Erhardt, Jano, Ertlthaler; Gruber, Maierhofer, Höller. Laola1: Rapid präsentiert neue Nummer eins [18] Rapid Wien vergibt kurzfristig vor dem ersten Saisonspiel gegen SV Mattersburg (HIER zum LIVE-Ticker) das Leibchen mit der Nummer eins neu. Richard Strebinger, der auch als Stammtorhüter in die Saison gehen wird, übernimmt die Rückennummer von Jan Novota. Der 32-jährige Slowake wechselte bekanntlich nach sechs Jahren bei den Grün-Weißen nach Ungarn zu Debreceni VSC. Im Cup-Spiel gegen den SC Schwaz (2:0) hatte Strebinger noch die Nummer 30 am Rücken. Laola1: Rapid-Fans ehren Steffen Hofmann [19] Schöner Empfang für Steffen Hofmann zum Auftakt der neuen Bundesliga-Saison! Der seit dem Cup-Aufstieg gegen SC Schwaz alleinige Rekordspieler des SK Rapid Wien wird vor dem Anpfiff gegen den SV Mattersburg, gegen den er in der Startelf steht, von den Fans geehrt. "Dein grün-weißes Blut brachte dir den Rekord nach Haus, ganz Hütteldorf feiert dich unter tosendem Applaus! Deine Fahne weht jetzt hier im Block, Steffen Hofmann Fußballgott!", stand auf einem riesigen Transparent im "Block West". Laola1: Zehn Rapidler verspielen ein 2:0 [20] Der SK Rapid Wien gibt im Eröffnungsspiel der Bundesliga-Saison 2017/18 mit zehn Mann eine 2:0-Führung aus der Hand und muss sich gegen den SV Mattersburg mit einem 2:2-Remis begnügen. Joelinton sieht bereits in Minute 23 nach einem Tritt gegen Novak die Rote Karte. Die Hütteldorfer reagieren jedoch unbeeindruckt - Auer (25.) erzielt aus einem Freistoß-Nachschuss das erste Tor dieser Spielzeit. Wöber (57.) erhöht per Kopf. In der Schlussphase dreht der SVM jedoch auf. Joker Prevljak (74.) und Maierhofer (79.) nach einem Eckball sorgen für den Punktgewinn der Burgenländer. Laola1: Joelinton-Rot erhitzt Gemüter [21] Nicht nur das 2:2 zum Saisonauftakt gegen den SV Mattersburg schmerzt den SK Rapid Wien. Auch die Rote Karte von Joelinton, die zum Knackpunkt wurde, erhitzt bei den Grün-Weißen die Gemüter. Ein Nachtreten des Brasilianers war deutlich, Trainer Goran Djuricin regt aber etwas anderes auf: "Novak muss für sein Foul Rot oder Dunkelrot kriegen, er hat Joe so richtig zusammengeschnitten. Das hat ihn natürlich geärgert." Aber: "Joelinton hat uns damit geschwächt. Er hat die Absicht gehabt, hinzutreten." Laola1: Joelinton-Rot erhitzt Gemüter [21] Nicht nur das 2:2 zum Saisonauftakt gegen den SV Mattersburg schmerzt den SK Rapid Wien. Auch die Rote Karte von Joelinton, die zum Knackpunkt wurde, erhitzt bei den Grün-Weißen die Gemüter. Ein Nachtreten des Brasilianers war deutlich, Trainer Goran Djuricin regt aber etwas anderes auf: "Novak muss für sein Foul Rot oder Dunkelrot kriegen, er hat Joe so richtig zusammengeschnitten. Das hat ihn natürlich geärgert." Aber: "Joelinton hat uns damit geschwächt. Er hat die Absicht gehabt, hinzutreten." Laola1: Joelinton-Rot erhitzt Gemüter bei Rapid [21] Nicht nur das 2:2 zum Saisonauftakt gegen den SV Mattersburg schmerzt den SK Rapid Wien. Auch die Rote Karte von Joelinton, die zum Knackpunkt wurde, erhitzt bei den Grün-Weißen die Gemüter. Ein Nachtreten des Brasilianers war deutlich, Trainer Goran Djuricin regt aber etwas anderes auf: "Novak muss für sein Foul Rot oder Dunkelrot kriegen, er hat Joe so richtig zusammengeschnitten. Das hat ihn natürlich geärgert." Aber: "Joelinton hat uns damit geschwächt. Er hat die Absicht gehabt, hinzutreten." Österreich: Volle Attacke: Rapid startet gegen SVM [22] Für Grün-Weiß zählt heute daheim gegen Mattersburg nur ein Dreier. Österreich: LIVE: 2:0 - Rapid legt in Unterzahl nach [23] Für Grün-Weiß zählt heute daheim gegen Mattersburg nur ein Dreier. Österreich: LIVE: Rot für Joelinton - Rapid in Unterzahl [24] Für Grün-Weiß zählt heute daheim gegen Mattersburg nur ein Dreier. Österreich: 2:2 - Maierhofer verpatzt Rapid den Start [25] Grün-Weiß sah wie der sichere Sieger aus. Dann kippte das Spiel. Plinden: Siegertyp Lazaro macht Hertha BSC Berlin torgefährlicher [26] -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- Plinden: Ab wann macht Siegertyp Lazaro Hertha BSC Berlin torgefährlicher? [26] -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- Plinden: Bei Rapid lodert schon wieder das Feuer [27] -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- Rapid: "GEHEN MIT GUTEM GEFÜHL IN DIE NEUE SAISON" [28] Startschuss zur tipico Bundesliga: Unsere Mannschaft empfängt im ersten Spiel am Samstag den SV Mattersburg (Anpfiff: 16:00 Uhr) und möchte hier gleich vorlegen. Die Vorboten sind jedenfalls gute: Rapid: EIN SPAZIERGANG DURCH UNSERE GESCHICHTE: DIE SK RAPID ZEITREISE [29] Taucht ein in unsere Vereinshistorie: Anlässlich des 120. Geburtstag des "1. Wiener Arbeiter Fußball-Club" präsentieren wir ein neues Projekt: die SK Rapid Zeitreise. Rapid: LIVE: AUFTAKT GEGEN MATTERSBURG [30] Und hinein in die neue Saison der tipico Bundesliga! Unsere Mannschaft empfängt heute zum Auftakt den SV Mattersburg im Allianz Stadion, der Anpfiff erfolgt um 16.00 Uhr: Rapid: HACKLER SEIT 120 JAHREN! [31] Ein Blick in unsere Geschichte: Zur Gründung des 1. Wiener Arbeiter Fußball-Clubs am 22. Juli 1897, aus dem später der SK Rapid hervorging: Rapid: LIGA-AUFTAKT: NACH 2:0 NOCH 2:2 [32] Am Samstag gab es für uns einen unbefriedigenden Schluss in einem gut begonnenen Heimspiel: Rapid führte durch Tore von Auer und Wöber, Mattersburg glich aber noch aus. Spielbericht: SN: Bundesligasaison startet: Salzburger einmal mehr die Gejagten [33] Am Samstag startet in Österreich die neue Bundesliga-Saison. Zum Auftakt trifft Rekordmeister Rapid auf Mattersburg, der WAC empfängt den aktuellen Meister Salzburg und der LASK bekommt es beim Liga-Comeback mit der Admira zu tun. Die Saison 2017/18 ist d... SN: Mattersburg holt nach 0:2-Rückstand 2:2 bei Rapid [34] Rapid ist mit einem 2:2 (1:0) gegen Mattersburg am Samstag in die "Saison der Wiedergutmachung" gestartet. Zwar schoss Grün-Weiß nach Joelintons Ausschluss (23.) durch Stephan Auer (25.) und Maximilan Wöber (57.) ein 2:0 heraus, konnte dem Druck der Burge... SN: Siege für Salzburg und den LASK - Rapid nur remis [35] Der LASK hat bei seiner Rückkehr in Österreichs Fußballoberhaus am Samstag einen idealen Einstand gefeiert. In der ersten Runde fertigte die Elf von Oliver Glasner in Pasching die Admira mit 3:0 (2:0) ab und führt nun vorläufig die Tabelle an. Punktegleic... Spox: Tipico-Bundesliga: Offiziell: Rapid gibt Stürmer ab [36] Der SK Rapid Wien verleiht Stürmer Matej Jelic für ein Jahr zum kroatischen Meister HNK Rijeka. Danach besitzt der Verein, bei dem auch der Ex-Austrianer Alexander Gorgon unter Vertrag steht, eine Kaufoption auf den 26-Jährigen. Spox: Tipico-Bundesliga: Rapid: Auch ohne Europa 30 Millionen Budget [37] Der fünfte der abgelaufenen Fußball-Meisterschaft, Rapid Wien, hat auch in der heurigen Saison ohne Europacup-Teilnahme ein Budget von 30 Millionen Euro und somit "mit Sicherheit" den zweithöchsten Etat der Liga, wie Rapid-Geschäftsführer Christoph Peschek am Donnerstag bei einer Pressekonferenz betonte. Auch dem Fanzuspruch tat die missglückte vergangene Saison keinen Abbruch. Spox: Tipico-Bundesliga: Rapid: Schwab hatte mit großen Schwierigkeiten zu kämpfen [38] Im Wiener Derby gegen die Austria im vergangenen Oktober brach sich Rapids Mittelfeldmotor Stefan Schwab den Knöchel. Eine schwere Verletzung, die den 26-Jährigen lange verfolgte, wie er nun Monate später gesteht. Spox: Tipico-Bundesliga: Mit dieser Startelf tritt Rapid gegen Mattersburg an [39] Der SK Rapid Wien empfängt zum Auftakt der österreichischen Fußball-Bundesliga den SV Mattersburg. Hier erfahrt ihr alle Informationen zum Spiel: Aufstellungen, Liveticker, TV-Übertragung und mögliche Livestreams. Spox: Tipico-Bundesliga: Rapid Wien legt einen Fehlstart hin [40] Der SK Rapid Wien kommt zum Bundesliga-Auftakt gegen den SV Mattersburg trotz einer 2:0-Führung nicht über ein Remis hinaus. Stefan Maierhofer sorgte mit seinem Ausgleich (79.) für den 2:2-Endstand. Die Hütteldorfer mussten das Spiel für mehr als 65 Minuten mit einem Mann weniger bestreiten, da Joelinton (23.) aufgrund einer Tätlichkeit ausgeschlossen wurde. Spox: Tipico-Bundesliga: Rapid-Coach: "Maierhofer geht mir auf die Nerven" [41] Ausgerechnet Stefan Maierhofer schoss den SV Mattersburg gegen Ex-Klub Rapid Wien zum 2:2-Remis, nachdem die Hütteldorfer bereits 2:0 in Führung gelegen waren. Der Major zeigt sich nach der Partie begeistert: "Ich habe mein erstes Bundesliga-Tor für Rapid erzielt und mein 50. nun gegen Rapid. Das freut mich", grinst der 34-jährige Angreifer. Weltfußball: LIVE: Bundesliga-Ankick mit Rapid - Mattersburg [42] Endlich rollt wieder der Ball in der heimischen Bundesliga. Rapid empfängt zum Auftakt der letzten Zehnerliga den SV Mattersburg. Hier geht's zum Liveticker: Weltfußball: LIVE: Bundesliga-Ankick mit Rapid - Mattersburg [42] Endlich rollt wieder der Ball in der heimischen Bundesliga. Rapid empfängt zum Auftakt der letzten Zehnerliga den SV Mattersburg. Hier geht's zum Liveticker: Weltfußball: LIVE: Zehn Rapidler führen gegen SVM [43] Endlich rollt wieder der Ball in der heimischen Bundesliga. Rapid hat beim Auftakt der letzten Zehnerliga gegen den SV Mattersburg früh Joelinton verloren, liegt aber gut im Rennen Weltfußball: LIVE: Schlussphase bei Rapid - Mattersburg [44] Endlich rollt wieder der Ball in der heimischen Bundesliga. Rapid hat beim Auftakt der letzten Zehnerliga gegen den SV Mattersburg früh Joelinton verloren, Stefan Maierhofer soeben auf 2:2 gestellt Weltfußball: 2:2! Rapid vergibt Sieg gegen Mattersburg [45] Alles beim Alten? Rapid kann einen 2:0-Vorsprung gegen Mattersburg nicht über die Zeit bringen, allerdings waren die Hütteldorfer bald zu zehnt und am Ende schlug Stefan Maierhofer zu Weltfußball: Rapid verschenkt Sieg gegen Mattersburg [46] [Stefan Maierhofer erzielte den Ausgleich]Rapid muss sich zum Auftakt der Bundesliga-Saison 2017/2018 gegen den SV Mattersburg mit einem Remis begnügen. Dabei verschenkten die Hütteldorfer eine 2:0-Führung. {can-spam} {address} {copyright} [47] [48] Links: ------ [1] https://abseits.at/fusball-in-osterreich/bundesliga/vorschau-rapid-mattersburg-neues-glueck-mit-alter-mannschaft/ [2] https://www.austriansoccerboard.at/topic/111418-sk-rapid-wien-sv-mattersburg/ [3] https://www.austriansoccerboard.at/topic/111419-sk-rapid-wien-sv-mattersburg-22-10/ [4] http://austrianfootball.blogspot.com/2017/07/stadthallenturnier-197475.html [5] http://www.bundesliga.at/de/redaktion/news/17-18/tbl/scrsvm-r1/ [6] http://derstandard.at/2000061659801/Remis-Zehn-Rapidler-vergeigen-20-Fuehrung-gegen-Mattersburg?ref=rss [7] http://diepresse.com/home/sport/fussball/national/5256768/Bundesliga_Rapid-verpatzt-LigaAuftakt-gegen-Mattersburg?from=rss [8] http://klubderfreunde.at/2017/07/film-grosser-bruder/ [9] http://www.krone.at/sport/saisonstart-rapid-eroeffnet-gegen-mattersburg-es-geht-wieder-los-story-579729?utm_source=krone.at&utm_medium=RSS-Feed&utm_campaign=Sport [10] http://www.krone.at/videos/sportvideos/rapids-boli-es-ist-zeit-salzburg-abzuloesen-forscher-neuzugang-video-579740?utm_source=krone.at&utm_medium=RSS-Feed&utm_campaign=Sport [11] http://www.krone.at/sport/saisonstart-live-gelingt-rapid-der-traum-auftakt-gegen-mattersburg-story-579883?utm_source=krone.at&utm_medium=RSS-Feed&utm_campaign=Sport [12] http://www.krone.at/sport/live-rapid-fuehrt-beim-start-gegen-mattersburg-1-0-trotz-roter-story-579883?utm_source=krone.at&utm_medium=RSS-Feed&utm_campaign=Sport [13] http://www.krone.at/sport/live-rapid-vergeigt-gegen-mattersburg-2-0-nur-noch-2-2-story-579883?utm_source=krone.at&utm_medium=RSS-Feed&utm_campaign=Sport [14] http://www.krone.at/sport/stefan-maierhofer-klaut-rapid-den-auftaktsieg-2-0-vergeigt-story-579883?utm_source=krone.at&utm_medium=RSS-Feed&utm_campaign=Sport [15] http://www.krone.at/sport/live-lask-admira-und-wac-gegen-salzburg-bundesliga-story-579901?utm_source=krone.at&utm_medium=RSS-Feed&utm_campaign=Sport [16] http://www.laola1.at/de/red/fussball/bundesliga/news/schwab-gesteht--im-fruehjahr-arge-probleme-gehabt-zu-haben/ [17] http://www.laola1.at/de/red/fussball/bundesliga/news/bundesliga-auftakt--sk-rapid-wien-gegen-mattersburg-live/ [18] http://www.laola1.at/de/red/fussball/bundesliga/news/rapid-wien-vergibt-rueckennummer-eins-neu/ [19] http://www.laola1.at/de/red/fussball/bundesliga/news/sk-rapid-fans-ehren-rekordspieler-steffen-hofmann/ [20] http://www.laola1.at/de/red/fussball/bundesliga/saison-2018/1/zehn-rapidler-verspielen-gegen-mattersburg-2-0-fuehrung/ [21] http://www.laola1.at/de/red/fussball/bundesliga/news/rot-fuer-joelinton-erhitzt-die-gemueter-des-sk-rapid/ [22] http://feedproxy.google.com/~r/oe24-Fussball/~3/MFqY0kr8KpE/291968042 [23] http://feedproxy.google.com/~r/oe24-Fussball/~3/hzATrL5uXfQ/291968042 [24] http://feedproxy.google.com/~r/oe24-Fussball/~3/mBfRzjIepSM/291968042 [25] http://feedproxy.google.com/~r/oe24-Fussball/~3/WVbYtljl2VA/291968042 [26] https://peterlinden.live/fussball/siegertyp-lazaro-macht-hertha-bsc-berlin-torgefaehrlicher/ [27] https://peterlinden.live/fussball/bei-rapid-lodert-schon-wieder-das-feuer/ [28] http://www.skrapid.at/de/startseite/news/news/aktuelles/2017/07/gehen-mit-gutem-gefuehl-in-die-neue-saison/ [29] http://www.skrapid.at/de/startseite/news/news/aktuelles/2017/07/ein-spaziergang-durch-unsere-geschichte-die-sk-rapid-zeitreise/ [30] http://www.skrapid.at/de/startseite/news/news/aktuelles/2017/07/live-auftakt-gegen-mattersburg/ [31] http://www.skrapid.at/de/startseite/news/news/aktuelles/2017/07/hackler-seit-120-jahren/ [32] http://www.skrapid.at/de/startseite/news/news/aktuelles/2017/07/liga-auftakt-nach-2-0-noch-2-2/ [33] http://www.salzburg.com/nachrichten/oesterreich/sport/fussball/sn/artikel/bundesligasaison-startet-salzburger-einmal-mehr-die-gejagten-257363/ [34] http://www.salzburg.com/nachrichten/oesterreich/sport/sn/artikel/mattersburg-holt-nach-02-rueckstand-22-bei-rapid-257488/ [35] http://www.salzburg.com/nachrichten/oesterreich/sport/fussball/sn/artikel/siege-fuer-salzburg-und-den-lask-rapid-nur-remis-257488/ [36] http://www.spox.com/at/sport/fussball/oesterreich/1707/Artikel/matej-jelic-sk-rapid-wien-leihe-offiziell-hnk-rijeka-transfer-fredy-bickel.html [37] http://www.spox.com/at/sport/fussball/oesterreich/1707/Artikel/sk-rapid-hohes-budget-ohne-europa.html [38] http://www.spox.com/at/sport/fussball/oesterreich/1707/Artikel/stefan-schwab-sk-rapid-wien-knoechel-verletzung.html [39] http://www.spox.com/at/sport/fussball/oesterreich/1707/Artikel/sk-rapid-wien-sv-mattersburg-tipico-bundesliga-erste-runde-aufstellungen-live-ticker-stream-video.html [40] http://www.spox.com/at/sport/fussball/oesterreich/1707/Artikel/sk-rapid-wien-stefan-maierhofer-sv-mattersburg-bundesliga-auftakt-erste-runde-stephan-auer-maximilian-woeber.html [41] http://www.spox.com/at/sport/fussball/oesterreich/1707/Artikel/sk-rapid-wien-goran-djuricin-stefan-maierhofer-sv-mattersburg-tipico-bundesliga.html [42] http://www.weltfussball.at/news/_n2830944_/live-bundesliga-ankick-mit-rapid---mattersburg/ [43] http://www.weltfussball.at/news/_n2830944_/live-zehn-rapidler-fuehren-gegen-svm/ [44] http://www.weltfussball.at/news/_n2830944_/live-schlussphase-bei-rapid---mattersburg/ [45] http://www.weltfussball.at/news/_n2830944_/22-rapid-vergibt-sieg-gegen-mattersburg/ [46] http://www.weltfussball.at/news/_n2831210_/rapid-verschenkt-sieg-gegen-mattersburg/ [47] https://twitter.com [48] https://facebook.com

Film: "Großer Bruder"

{subject} Es muss Anfang der 1960er Jahre gewesen sein, als das damals neue Gartenbaukino [1] mit dem Film "Windjammer" [2] eröffnet wurde. Es war der erste Breitwandfilm. Das Bild entstand durch drei Projektoren und dadurch gab es Überlappungszonen. Der Film war so sensationell, dass wir unsere damals 75-jährige Oma mit in das Kino geschleift haben, obwohl sie ziemlich gebrechlich war. WIE BEI EINER HOLLYWOOD-PREMIERE Genau so voll wie damals war das Kino bei der Aufführung der Films "Großer Bruder"inklusive einer "Oscar"-Verleihung von OLIVER POHLE an CHRISTIAN MöSSNER, den Nürnberger Filmemacher, der diesen tollen Streifen hergestellt hat. [3] PROMINENTE GäSTE Rapid war unter den Besuchern prominent vertreten. Mit Geschäftsführer CHRISTOPH PESCHEK, mit Mitgliedern des Präsidiums, ANDY MAREK, mit einigen aus dem Klubservice-Team und vor allem auch mit Spielern, allen voran Ehrenkapitän STEFFEN HOFMANN, CHRISTOPHER DIBON, TOBIAS KNOFLACH, MAX HOFMANN. KEINE ANSPIELUNG ... auf GEORGE ORWELL ist der Titel des Films. Es geht allein um eine enge Freundschaft zwischen zwei Fangruppen, wobei die einen, die Ultras-Rapid der anderen, den Ultras-Nürnberg in ihrer Entwicklung etwas voraus waren. Und dieser Vorsprung wurde im Film immer wieder zum Ausdruck gebracht. Die Ultras-Nürnberg holten sich bei ihren Besuchen in Wien Anregungen für die Organisation ihrer Fangruppe und für die Herstellung und Handhabung der Choreografien. Und der Film ist nun eine Reminiszenz an diesen "Großen Bruder" zu verstehen. Wer sich mehr für Ultras-Bewegungen in Europa interessiert, findet im Wikipedia-Artikel über die Ultra-Bewegung [4] eine Übersicht. WARUM DIESER FILM? Der Anlass für den Film war einerseits der 15. Jahrestag dieser Freundschaft aber auch der Umstand, dass sich bei solchen Anlässen Delegationen der beiden Gruppen treffen und dabei auch Geschenke austauschen. Das Geschenk der Ultras-Rapid an die Nürnberger war eine Wiener Parkbank; auch nicht schlecht. Aber das Gegengeschenk war eine echte Überraschung. Es war dieser Film, in dem aus Videos, Bildern und Interviews eine großartige Dokumentation von dem hergestellt hat, was es bedeutet, ein Ultra zu sein und wie eine solche Fernbeziehung entstanden ist und wie sie gelebt wird. WAS IST DRAN AN DEN ULTRAS? Ich war sehr neugierig, durch den Film mehr über diese Gruppierungen zu erfahren. Mein bisheriges Verständnis hat sich aber durch den Film nicht sehr verändert. Beides, die große Bedeutung einer solchen Gruppierung für einen Fußballverein wurde bestätigt. Aber auch das unausgesprochene Geheimnis, der "Kitt", der diese Gruppen zusammenhält wurde an einigen Stellen ziemlich deutlich sichtbar. FILM AUF BLURAY Wer keine Zeit hatte oder keine Karte mehr bekommen hat, kann eine BluRay-Version des Films bei den Ultras um 15,- Euro erwerben. Für Teilnehmer der Szene ein Muss-Film, für alle anderen sehr informativ und vielleicht auch eine Einladung, näher an die Szene im Block heranzurücken. KEIN FOTO, KEIN VIDEO Selbstverständlich galt auch bei dieser Ultras-Veranstaltung Foto- und Filmverbot., ich wurde gleich ermahnt als ich den Saal fotografieren wollte. Da es aber ausreichend sonstige Kameraleute gegeben hat, kann der Grund nicht irgendein Personenschutz gewesen sein sondern es ging um ganz normale Filmrechte, die der, der den Aufwand hat, für sich beansprucht. Ganz normaler Kommerz, dem man sich als Ultra aber an anderer Stelle gerne entgegenstellt. Hoffentlich werden meine paar verwackelten Bilder nicht als allzu große Konkurrenz gesehen. Mitgefilmt haben wir nicht und braverweise haben wir ein Video gekauft. Hier zwei dem Film beigelegte Bilder. [5] [6] LINKS * Ultras-Ankündigung [7] * EwkiL-Bilder [8] * EwkiL-Bericht [9] * Wikipedia-Ultras [4] * Wikipedia-Gartenbaukino [1] {can-spam} {address} {copyright} [10] [11] {preheader} {webversion} | {unsub} | {profile} Links: ------ [1] https://de.wikipedia.org/wiki/Gartenbaukino [2] https://de.wikipedia.org/wiki/Windjammer_(Film) [3] http://klubderfreunde.at/wp-content/uploads/2017/07/IMG_20170721_210932.jpg [4] https://de.wikipedia.org/wiki/Ultra-Bewegung [5] http://klubderfreunde.at/wp-content/uploads/2017/07/GrosserBruder1.jpg [6] http://klubderfreunde.at/wp-content/uploads/2017/07/GrosserBruder.jpg [7] http://www.ultrasrapid.at/2017/07/04/filmpremiere-grosser-bruder/ [8] https://1drv.ms/f/s!AikZwmy7gTLqqf969rQStFmi32hTmQ [9] http://klubderfreunde.at/2017/07/film-grosser-bruder/%20%E2%80%8E [10] https://twitter.com [11] https://facebook.com

2017-07-21 Rapid-Presse

{preheader} {webversion} | {unsub} | {profile} {subject} abseits.at: Das Kuen-Keles-Paradoxon [1] Wenn der SK Rapid morgen die Saison gegen den SV Mattersburg eröffnet, werden voraussichtlich weder Andreas Kuen, noch Eren Keles in der Startformation der Hütteldorfer stehen. Die Vorbereitung brachte eine interessante Facette ans Tageslicht, die Rapid künftig noch helfen könnte. Andreas Kuen ist mit seinen 22 Jahren wahrlich nicht zu... abseits.at: Matej Jelic wechselt leihweise zu HNK Rijeka [2] Kurz vor dem Liga-Auftakt gibt es beim SK Rapid Wien noch einen Abgang zu vermelden. Stürmer Matej Jelic verlässt Hütteldorf und wechselt vorerst leihweise für eine Saison zu HNK Rijeka. Der kroatische Meister besitzt nach der Leihe, Ende Juni 2018, dann auch eine Kaufoption auf den 26-jährigen Jelic. Matej Jelic... ASB-Rapid: Matej Jelic wechselt zu HNK Rijeka [3] http://www.skrapid.at/de/startseite/news/news/aktuelles/2017/07/transfer-matej-jelic-wechselt-leihweise-zu-hnk-rijeka/ Zitat Kurz vor dem Liga-Auftakt gibt es beim SK Rapid Wien noch einen Abgang zu vermelden: Stürmer Matej   Jelic   verlässt Hütteldorf und wechselt vorerst   leihweise   für eine Saison   zu   HNK Rijeka . Der kroatische Meister besitzt nach der Leihe, Ende Juni 2018, dann auch ei... Weiterlesen [3] DerStandard: SC Wiener Neustadt - Wiener Neustadt holt Ex-Rapidler Salihi [4] Stürmer könnte zum Saisonauftakt in Ried debütieren DerStandard: Rapid Wien - Jelic von Rapid zu Salzburg-Gegner Rijeka [5] Hütteldorfer verkleinern ihren Kader kurz vor Meisterschaftsstart weiter und verleihen Stürmer an kroatischen Meister DiePresse: Die Vorfreude der Hütteldorfer [6] Für den Fünften der abgelaufenen Saison zählt das Vergangene nicht mehr, die Doppelbelastung mit dem Europacup fällt weg. Rapid-Trainer Goran Djuricin versprüht seine Form von Optimismus: In vier Wochen Vorbereitung kann man nicht zaubern." EwkiL: Stammtisch [7] Es war schon der fünfte Stammtisch im neuen Stadion und es war einer mit Aufbruchsstimmung. Aber das kennen wir schon von vorigen Saisonen, denn vor dem […] Krone: Peschek: "Wollen weiterhin in die Top 50 Europas!" [8] Christoph Peschek im ausführlichen krone.tv-Talk: Mit Michael Fally spricht der Rapid-CEO über die Macht der Fans, Tradition vs. Kommerz, die (von Hans Krankl) vorgeworfene Ahnungslosigkeit, Titel und die Top-50 Europas. Krone: Peschek scherzt: "Liege ja mit den Ultras im Bett" [9] Christoph Peschek im ausführlichen krone.tv-Talk: Mit Michael Fally spricht der Rapid-CEO über die Macht der Fans, Tradition vs. Kommerz, die (von Hans Krankl) vorgeworfene Ahnungslosigkeit, Titel und die Top-50 Europas. Krone: Peschek: "Die Rapid-Fankultur ist einzigartig!" [10] Christoph Peschek im ausführlichen krone.tv-Talk: Mit Michael Fally spricht der Rapid-CEO über die Macht der Fans, Tradition vs. Kommerz, die abgelaufene Saison, Titel und die Top-50 Europas. Krone: Peschek: "Die Top 50 Europas bleiben unser Ziel!" [11] Christoph Peschek im ausführlichen krone.tv-Talk: Mit Michael Fally spricht der Rapid-CEO über die Macht der Fans ("Ich habe ja gehört, dass ich mit den Ultras im Bett liege"), Tradition vs. Kommerz, die (von Hans Krankl) vorgeworfene Ahnungslosigkeit, Titel und die Top-50 Europas. Krone: Saisonstart! Rapid eröffnet gegen Mattersburg [12] Rapid Wien eröffnet am Samstag zu Hause gegen den SV Mattersburg die neue Saison der Bundesliga (16 Uhr). Für den Fünften der abgelaufenen Saison zählt das Vergangene nicht mehr. "In vier Wochen Vorbereitung kann man nicht zaubern. Wir wissen, wie stark Mattersburg ist. Wir wissen aber auch, wie stark wir sein können", versprühte Rapid-Trainer Goran Djuricin (oben im Video beim Bundesliga-Saisonauftakt-Event) Optimismus. Krone: Fix! Rapidler Jelic unterzeichnet bei Rijeka [13] Was tagelang nur noch Formsache schien, ist jetzt endgültig unter Dach und Fach: Rapid-Stürmer Matej Jelic wechselt leihweise nach Rijeka. Dort trifft er in der nächsten Champions-League-Quali-Runde auf Österreichs Serienmeister Red Bull Salzburg. (Im Video oben ein ausführliches Interview mit Rapid-Geschäftsführer Christoph Peschek.) Laola1: Fix: Hamdi Salihi zurück in Österreich [14] Die Spatzen pfiffen es bereits von den Dächern, nun sind auch die Formalitäten geklärt: Hamdi Salihi kehrt nach Österreich zurück. Der SC Wiener Neustadt gibt die Verpflichtung des 33-jährigen Albaners bekannt. Laut den Niederösterreichern könnte der Stürmer bereits am heutigen Freitag beim Erste-Liga-Auftakt bei der SV Ried (20:30 Uhr) sein Debüt feiern. Die Oberösterreicher waren 2007 die erste Österreich-Station von Salihi. Nach drei Jahren bei Rapid Wien (2009-2012) zog es ihn in die USA (D.C. United), ehe er nach Stationen in China (Jiangsu Sainty) und Israel (Hapoel Akko, Hapoel Haifa) in seiner Heimat bei Skenderbeu Korca auflief. Laola1: Stürmer: Rapid bleibt gelassen [15] Während Matej Jelic und Philipp Prosenik vor dem Absprung stehen (Hier die Infos), könnte bekanntlich noch ein schneller Stürmer bei Rapid landen. Laut "Kurier" ist zwar einer der Kandidaten vom Markt, aber der Tunesier Amine Chermiti (Bild) noch zu haben. "Er hat mich informiert, dass ihn sein Stammklub Etoile aus Sousse verpflichten will", erklärt Sportchef Fredy Bickel, der Chermiti aus gemeinamen Zeiten beim FC Zürich kennt. Der Schweizer bleibt ruhig: "Es gibt weiterhin interessante Kandidaten. Da wir keinen Druck wegen Nennungen für die Europacup-Quali haben, können wir auch Ende August zuschlagen." Laola1: Salihi kam dank Rene Gartler [16] In einem Interview mit der "Krone" erklärt Hamdi Salihi, wie der Deal mit Wiener Neustadt zustande kam. "Der Kontakt zu Andi Schicker ist über unseren Freund Rene Gartler entstanden. Wir hatten dann viele gute Gespräche, die mich überzeugt haben", so der 33-Jährige, der noch nie einen Berater hatte. "Ich wurde von Ried gescoutet, dann wollte mich Rapid, wo ich eine super Zeit hatte. Und so ist es immer weitergegangen. Mit 33 brauch ich jetzt auch keinen mehr." Salihi spricht auch über eine lange Sperre bei seiner letzten Station vor Wiener Neustadt in Albanien (Skenderbeü). "Ich habe einen Fehler gemacht. Der Schiri hat zwei Mitspielern Rot gezeigt, danach habe ich ihm die Karte aus der Hand gerissen. Ich wurde nicht ausgeschlossen, aber im Nachhinein für zehn Spiele gesperrt, was schon hart war. Aber es ist geklärt. Ich bin froh, in Neustadt zu sein." Laola1: Abgang von Rapid-Stürmer fixiert [17] Wie erwartet trennt sich der SK Rapid Wien von Matej Jelic. Der Transfer des 26-Jährigen zu HNK Rijeka ist offiziell unter Dach und Fach. Der Stürmer wird zunächst für eine Saison verliehen, der kroatische Meister besitzt zudem eine Kaufoption. Jelic stieß im Sommer 2015 zu den Grün-Weißen, wurde jedoch immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen. Insgesamt absolvierte er 54 Pflichtspiele für die Hütteldorfer, in denen ihm neun Tore gelangen. Österreich: Hat Hofmann Sprung zum Aufhören verpasst? [18] Rapid muss mit einem Sieg starten - auch ohne Hofmann in der Startformation. Rapid muss gleich von Beginn an zeigen, dass mit ihnen heuer zu rechnen ist. Das Match gegen Mattersburg ist der erste Gradmesser. Denn das Cup-Spiel in Schwarz kann man nicht als Maßstab nehmen. Die Tiroler hatten nicht die Klasse, Rapid zu fordern. Das werden jedenfalls die Burgenländer tun, die ein sensationell starkes... Weiterlesen [18] Österreich: Wiener Neustadt verpflichtet Ex-Rapid-Star [19] Wiener Neustadt hat sich mit einem ehemaligen Rapid-Goalgetter verstärkt. Der SC Wiener Neustadt hat sich am Tag des Auftakts in die neue Erste-Liga-Saison noch einmal verstärkt. Der Fußball-Zweitligist gab Freitag die Verpflichtung von Stürmer Hamdi Salihi bekannt. Der 33-jährige Albaner war in Österreich bereits für die SV Ried und Rapid Wien tätig. Zuletzt spielte der Ex-Internationale (50 Länd... Weiterlesen [19] Österreich: Riesen-Druck für Rapid bei Auftakt [20] Djuricin sieht Hütteldorfer spielerisch über den Burgenländern. Rapid Wien eröffnet am Samstag zu Hause gegen den SV Mattersburg die neue Saison der Fußball-Bundesliga (16.00 Uhr im oe24-Live-Ticker ). Für den Fünften der abgelaufenen Saison zählt das Vergangene nicht mehr. "In vier Wochen Vorbereitung kann man nicht zaubern. Wir wissen, wie stark Mattersburg ist. Wir wissen aber auch, wie stark w... Weiterlesen [20] Rapid: Unser neuer Fashionpartner heißt Bugatti [21] Die deutsche Lifestyle-Marke ist ab der neuen Saison Teampartner und offizieller Ausstatter des SK Rapid! Rapid: "GEHEN MIT GUTEM GEFÜHL IN DIE NEUE SAISON" [22] Startschuss zur tipico Bundesliga: Unsere Mannschaft empfängt im ersten Spiel am Samstag den SV Mattersburg (Anpfiff: 16:00 Uhr) und möchte hier gleich vorlegen. Die Vorboten sind jedenfalls gute: Rapid: FANSHOP-AKTION: 20% AUF TRAININGSBALL [23] Bis zum 30. November 2017 erhälst du mit der SK Rapid Cashback Card 20% auf den Original SK Rapid Trainingsball. … [Mehr] Rapid: DAS TIPP3 TIPPTURNIER IST ERÖFFNET! [24] Beim tipp3 tippTurnier rittern Fußballfans um die vordersten Plätze, um neben Ruhm und Ehre jede Menge Wettguthaben abzustauben. Rapid: TRANSFER: MATEJ JELIC WECHSELT LEIHWEISE ZU HNK RIJEKA [25] Stürmer Matej Jelic verlässt Hütteldorf und wechselt vorerst leihweise für eine Saison zu HNK Rijeka. SN: Wiener Neustadt verpflichtete Ex-Rapidler Salihi [26] Rechtzeitig zum Auftakt in die neue Erste-Liga-Saison hat sich der SC Wiener Neustadt noch einmal verstärkt. Der Fußball-Zweitligist gab am Freitag die Verpflichtung von Stürmer Hamdi Salihi bekannt. Der 33-jährige Albaner war in Österreich bereits für di... SN: Bundesligasaison startet: Salzburger einmal mehr die Gejagten [27] Am Samstag startet in Österreich die neue Bundesliga-Saison. Zum Auftakt trifft Rekordmeister Rapid auf Mattersburg, der WAC empfängt den aktuellen Meister Salzburg und der LASK bekommt es beim Liga-Comeback mit der Admira zu tun. Die Saison 2017/18 ist d... SN: Rapids Jelic wechselt leihweise zu Salzburg-Gegner Rijeka [28] Der SK Rapid Wien hat kurz vor dem Startschuss in die Fußball-Bundesliga noch Stürmer Matej Jelic abgegeben. Der 26-Jährige wechselt leihweise für eine Saison zu Salzburgs Gegner in der Champions-League-Qualifikation, dem kroatischen Meister HNK Rijeka. W... Spox: Tipico-Bundesliga: Rapid hat kein Verständnis für Philipp Prosenik [29] Nach Philipp Proseniks Absage an den SKN St. Pölten - die Niederösterreicher wollten den Rapid-Stürmer langfristig verpflichten - fehlt den Hütteldorfern Verständnis. Denn in Wien spielt Prosenik maximal eine untergeordnete Rolle. Spox: Tipico-Bundesliga: Rapid hat einen Stürmer an der Angel [30] Christoph Schösswendter, Jan Novota, Tomi Correa und Arnór Ingvi Traustason verabschiedeten sich bereits vom SK Rapid. Damit ein neuer Stürmer anheuern kann, müssen weitere Spieler gehen. Matej Jelic dürfte demnächst zu HNK Rijeka wechseln. Und auch für Philipp Prosenik gibt es weitere Angebote. Spox: Tipico-Bundesliga: Austria-Legende Narbekovas kritisiert Rapids Kaderpolitik [31] 131 Spiele absolvierte Arminas Narbekovas für die Wiener Austria und stemmte mit den Veilchen dreimal den Meisterteller und zweimal den ÖFB-Cup-Pokal empor. Auf seiner Facebook-Seite holte der Litauer nun gegen Rapid Wien aus. Spox: Tipico-Bundesliga: Offiziell: Rapid gibt Stürmer ab [32] Der SK Rapid Wien verleiht Stürmer Matej Jelic für ein Jahr zum kroatischen Meister HNK Rijeka. Danach besitzt der Verein, bei dem auch der Ex-Austrianer Alexander Gorgon unter Vertrag steht, eine Kaufoption auf den 26-Jährigen. Weltfußball: Ex-Rapidler Salihi zurück in Österreich [33] [Beim Saisonauftakt trifft Salihi auf seinen Ex-Klub Ried]Rechtzeitig zum Auftakt in die neue Saison der Erste Liga hat sich der SC Wiener Neustadt noch einmal verstärkt: Mit Hamdi Salihi wurde ein Ex-Rapidler verpflichtet. Weltfußball: Ligastart mit Rapid gegen Mattersburg [34] [Es geht wieder los in der österreichischen Bundesliga]Rekordmeister Rapid eröffnet am Samstag um 16:00 Uhr in Wien-Hütteldorf gegen den SV Mattersburg die neue Saison 2017/18 der österreichischen Bundesliga. Weltfußball: Rapid verleiht Matej Jelić [35] [Matej Jelić geht künftig in Kroatien auf Torjagd]Rapid Wien hat am Freitag den Abschied von Matej Jelić bekanntgegeben. Der Stürmer wechselt leihweise in seine Heimat Kroatien zu Meister HNK Rijeka, dem CL-Quali-Gegner von RB Salzburg. {can-spam} {address} {copyright} [36] [37] Links: ------ [1] https://abseits.at/fusball-in-osterreich/bundesliga/das-kuen-keles-paradoxon/ [2] https://abseits.at/kurz-buendig/matej-jelic-wechselt-leihweise-zu-hnk-rijeka/ [3] https://www.austriansoccerboard.at/topic/111414-matej-jelic-wechselt-zu-hnk-rijeka/ [4] http://derstandard.at/2000061601344/Neustadt-holt-Ex-Rapidler-Salihi?ref=rss [5] http://derstandard.at/2000061631638/Jelic-von-Rapid-zu-Salzburg-Gegner-Rijeka?ref=rss [6] http://diepresse.com/home/sport/fussball/5256115/Die-Vorfreude-der-Huetteldorfer?from=rss [7] http://klubderfreunde.at/2017/07/stammtisch-2/ [8] http://www.krone.at/videos/sportvideos/peschek-wollen-weiterhin-in-die-top-50-europas-peschek-im-talk-video-579671?utm_source=krone.at&utm_medium=RSS-Feed&utm_campaign=Sport [9] http://www.krone.at/videos/sportvideos/peschek-scherzt-liege-ja-mit-den-ultras-im-bett-peschek-im-talk-video-579671?utm_source=krone.at&utm_medium=RSS-Feed&utm_campaign=Sport [10] http://www.krone.at/videos/sportvideos/peschek-die-rapid-fankultur-ist-einzigartig-kronetv-talk-video-579671?utm_source=krone.at&utm_medium=RSS-Feed&utm_campaign=Sport [11] http://www.krone.at/videos/sportvideos/peschek-die-top-50-europas-bleiben-unser-ziel-peschek-im-talk-video-579671?utm_source=krone.at&utm_medium=RSS-Feed&utm_campaign=Sport [12] http://www.krone.at/sport/saisonstart-rapid-eroeffnet-gegen-mattersburg-es-geht-wieder-los-story-579729?utm_source=krone.at&utm_medium=RSS-Feed&utm_campaign=Sport [13] http://www.krone.at/sport/fix-rapidler-jelic-unterzeichnet-bei-rijeka-leihweise-story-579767?utm_source=krone.at&utm_medium=RSS-Feed&utm_campaign=Sport [14] http://www.laola1.at/de/red/fussball/erste-liga/news/fix--ex-rapidler-hamdi-salihi-heuert-in-wr--neustadt-an/ [15] http://www.laola1.at/de/red/fussball/bundesliga/news/stuermer-suche--rapid-bleibt-gelassen/ [16] http://www.laola1.at/de/red/fussball/erste-liga/news/wiener-neustadt--so-kam-der-salihi-deal-zustande/ [17] http://www.laola1.at/de/red/fussball/bundesliga/news/offiziell-rapid-transferflop-matej-jelic-zu-hnk-rijeka/ [18] http://feedproxy.google.com/~r/oe24-Fussball/~3/9XyhC3veC0U/291950976 [19] http://feedproxy.google.com/~r/oe24-Fussball/~3/2gjR9ZUb1cs/291954423 [20] http://feedproxy.google.com/~r/oe24-Fussball/~3/sTr-aDTAmb8/291968042 [21] http://www.skrapid.at/de/startseite/news/news/aktuelles/2017/07/unser-neuer-fashionpartner-heisst-bugatti/ [22] http://www.skrapid.at/de/startseite/news/news/aktuelles/2017/07/gehen-mit-gutem-gefuehl-in-die-neue-saison/ [23] http://www.skrapid.at/de/startseite/news/news/aktuelles/2017/07/fanshop-aktion-20-auf-trainingsball/ [24] http://www.skrapid.at/de/startseite/news/news/aktuelles/2017/07/das-tipp3-tippturnier-ist-eroeffnet/ [25] http://www.skrapid.at/de/startseite/news/news/aktuelles/2017/07/transfer-matej-jelic-wechselt-leihweise-zu-hnk-rijeka/ [26] http://www.salzburg.com/nachrichten/oesterreich/sport/fussball/sn/artikel/wiener-neustadt-verpflichtete-ex-rapidler-salihi-257277/ [27] http://www.salzburg.com/nachrichten/oesterreich/sport/fussball/sn/artikel/bundesligasaison-startet-salzburger-einmal-mehr-die-gejagten-257363/ [28] http://www.salzburg.com/nachrichten/oesterreich/sport/sn/artikel/rapids-jelic-wechselt-leihweise-zu-salzburg-gegner-rijeka-257374/ [29] http://www.spox.com/at/sport/fussball/oesterreich/1707/Artikel/sk-rapid-wien-philipp-prosenik-wechsel-absage.html [30] http://www.spox.com/at/sport/fussball/oesterreich/1707/Artikel/sk-rapid-wien-stuermer-suche-amine-chermiti.html [31] http://www.spox.com/at/sport/fussball/oesterreich/1707/Artikel/austria-legende-arminas-narbekovas-kritik-rapid-wien.html [32] http://www.spox.com/at/sport/fussball/oesterreich/1707/Artikel/matej-jelic-sk-rapid-wien-leihe-offiziell-hnk-rijeka-transfer-fredy-bickel.html [33] http://www.weltfussball.at/news/_n2829349_/ex-rapidler-salihi-zurueck-in-oesterreich/ [34] http://www.weltfussball.at/news/_n2829421_/ligastart-mit-rapid-gegen-mattersburg/ [35] http://www.weltfussball.at/news/_n2829885_/rapid-verleiht-matej-jelic/ [36] https://twitter.com [37] https://facebook.com

Technische Probleme bei Abokarten

{subject} Andy Marek schreibt: Weil es aufgrund eines systemtechnischen Fehlers beim Druck einiger Jahreskarten zu Problemen mit dem integrierten Chip gekommen ist, wird dieser bei deiner Abo-Karte am Samstag beim Drehkreuz leider nicht funktionieren. Aktuell arbeiten wir bereits mit Hochdruck daran, die fehlerhaften Abo-Karten neu auszudrucken und  bereitzustellen. Wenn du es dir zeitlich einrichten kannst, würden wir dich bitten, die Jahreskarte ab Freitag, 10:00 Uhr bei uns im Fancorner Hütteldorf problemlos auszuwechseln. Am Spieltag wird es dann an den Stadionkassen 5-7 die Möglichkeit geben, die defekte Abokarte umzutauschen. Der Austausch geht ganz schnell und unkompliziert vor sich. Sollte bereits ein Guthaben (Rapid-Mari€) auf der Jahreskarte aufgebucht sein, so kannst du dieses ebenfalls an den genannten Kassen auf die neue Abo-Karte umbuchen. Zum Austausch der Abos haben wir AM SPIELTAG AB 13:30 UHR folgende Aufteilung vorbereitet (davor sind die Abos wie gewohnt im Fancorner abzuholen): Personen, deren Nachname mit dem Anfangsbuchstaben A-H beginnt, können sich ihr Abo bei der STADIONKASSA 5 holen. Personen mit I-P beginnend können sich ihr Abo an der STADIONKASSA 6 holen. Alle weiteren Rapidfans (R-Z) können dies an der STADIONKASSA 7 machen! Bei etwaigen Fragen wende dich bitte per Mail unter klubservice@skrapid.com an uns – wir versuchen, alle Anfragen so schnell wie möglich zu beantworten! Wir bitten um dein Verständnis und hoffen trotz der Unannehmlichkeiten auf deine Unterstützung bei unserem ersten Meisterschaftsheimspiel in der Saison 2017/2018! Danke! Grün-weiße Grüße, Andy Marek und das Klubservice-Team {can-spam} {address} {copyright} [1] [2] {preheader} {webversion} | {unsub} | {profile} Links: ------ [1] https://twitter.com [2] https://facebook.com

Stammtisch

{subject} Es war schon der fünfte Stammtisch im neuen Stadion und es war einer mit Aufbruchsstimmung. Aber das kennen wir schon von vorigen Saisonen, denn vor dem ersten Spiel ist man noch voller Optimismus. Anfangs erinnerten LAURIN ROSENBERG und STEFAN KJAER an das Jubiläum, das am Tag des Spiels gegen Mattersburg begangen wird. Am 22. Juli 1997 wurde der _"Erster Wiener Arbeiter Fußball-Club"_ gegründet. Es wurde auf die Arbeiten an einem Projekt hingewiesen das voraussichtlich im Oktober gestartet werden wird und das auch bereits auf der Rapid-Homepage vorgestellt wird: Die SK Rapid Zeitreise [1]. DIE GäSTE [2] vlnr. STEFAN SCHWAB, ANTON BERETZKI, GORAN DJURICIN, ANDY MAREK, FREDY BICKEL, ANDY FELBER (ORF) Die Einleitung war eine Wiederholung vom Vortag und daher wird hier auf den Bericht über das Fanklub-Treffen [3] verwiesen. Auch die Statements des Trainers und des Kapitäns waren jene des Vortags. GANZJAHRESVORVERKAUF Im gestrigen Bericht wurde ein Punkt übersehen: der Ganzjahresvorverkauf. Es ist ab sofort möglich, für alle Spiele der laufenden Saison Karten zu erwerben, auch wenn die Paarung noch nicht terminlich fixiert ist. Für diese Karten sind die Sektoren 4 (Nord) und 8 (Ost) reserviert. KONDITIONSTRAINER Erstmals lernten wir ANTON BERETZKI kennen, der eine tolle Karriere vorzuweisen hat. 2000 war TONI Chef-Konditionstrainer im österreichischen Abfahrtsteam und dort für die Fitness von MAIER, WALCHOFER, EBERHARTER und KNAUS zuständig. Nach einem Intermezzo in Salzburg bei KURT JARA arbeitete er bei Spartak Moskau und der Euro-League und kam dann in die Südstadt, wo ihn auch STEFAN SCHWAB kennen lernte. Danach kam eine Phase als Fitnesstrainer des amerikanischen Schiteams, wo er u.a. mit MILLER und VONN arbeitete. Die Schiathleten trainieren etwa 5-7 Stunden pro Tag und im Trainingslager ist es oft noch deutlich mehr. Auf die Frage, ob diese Schifahrer ihr Können erlernen oder ob sie es mitbringen, meint er, dass das schon vorgeformte Typen sind, die "_aus dem Granit der Alpen herausgesprengt sind"_. Man betonte, dass man mit der bisherigen Arbeit von ALEXANDER STEINBICHLER durchaus zufrieden war und dass ALEXANDER nunmehr das Team von Rapid II betreue. SPORTDIREKTOR FREDY BICKEL erklärte die Umstände der Transfers und die schwierige Situation der nunmehr 5 Innenverteidiger. Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, als dass man sich bei Rapid für den ursprünglich aus ganz anderen Motiven durchgeführten Transfer von CHRISTOPH SCHößWENDTER verantwortlich fühlte und die guten Kontakte zu HELMUT SCHULTE genutzt hat, um für CHRISTOPH eine akzeptable Alternative zu bieten, was auch sehr gut gelungen ist. Bei einer späteren Frage aus dem Publikum wurde deutlich, was genau der Unterschied in der Vorgehensweise von Laien und der eines verantwortungsbewussten Managers ist. Während das Publikum mit der Verurteilung (von wem auch immer) sehr rasch bei der Hand ist (hier hieß es "Rapid hätte keine Stürmer"), konnte man an der Antwort von FREDY BICKEL ablesen, dass es in einer wertschätzenden Umgebung solche Sätze einfach nicht gibt. Alle, die zum Team gehören, sind wertvoll und man begegnet ihnen immer mit Respekt. FREDY kann Menschen kündigen, ohne sie dabei zu verletzen. Er hat auch eingestanden, dass besonders die Trennung von CHRISTOPH SCHößWENDTER mit "eineinhalb tränenden Augen" erfolgt ist. Mir imponiert seine Vorgangsweise, und er hätte vermutlich die drei letzten Trainer (ZOKI, PETER und PETER) nicht in dieser verhältnismäßig unfreundlichen Form gehen lassen. ANDY FELBER [4] ...stellte sich als Vater eines Nachwuchskickers vor. Sein Sohn ELIAS war seit dem 14. Lebensjahr in allen Nachwuchsteams und hat als einer von nur zweien alle diese Etappen bis zu Rapid II inklusive Matura erfolgreich absolviert. Wer weiß, vielleicht werden wir ihn schon bald in der Kampfmannschaft begrüßen dürfen. ANDY beschrieb unseren Trainer als sehr authentisch und war sehr optimistisch, was die Zukunft der Kampfmannschaft mit Gogo betrifft. UNSERE RUNDE JANINE; ANDY, ARNOLD, CHRISTIAN, FLORIAN, FRANZ, GERHARD, GREGOR, HANNES, MARIO, PEPI. Eine beachtliche Runde. 8 Plätze bestellt aber 11 sind gekommen. Wir haben daher vorsorglich für den nächsten Stammtisch 12 Plätze reserviert. Im Bild: ANDY und PEPI [5] JETZT WIRD'S ERNST Nur mehr zwei Mal schlafen, den Film des Block-West im Gartenbau-Kino und die erste Rapid-Viertelstunde anschauen und dann geht's los gegen Mattersburg. Mögen alle guten Vorsätze aufgehen! {can-spam} {address} {copyright} [6] [7] {preheader} {webversion} | {unsub} | {profile} Links: ------ [1] http://www.skrapid.at/de/startseite/news/news/aktuelles/2017/07/ein-spaziergang-durch-unsere-geschichte-die-sk-rapid-zeitreise/ [2] http://klubderfreunde.at/wp-content/uploads/2017/07/stammtisch2.jpg [3] http://klubderfreunde.at/2017/07/fanklubtreffen/ [4] https://de.wikipedia.org/wiki/Andreas_Felber_(Moderator) [5] http://klubderfreunde.at/wp-content/uploads/2017/07/stammtisch1.jpg [6] https://twitter.com [7] https://facebook.com

2017-07-20 Rapid-Presse

{preheader} {webversion} | {unsub} | {profile} {subject} Rapid: TIPP VORM SPIELTAG: RAPID-MARI€ ZUHAUSE AUFLADEN [1] Am Samstag wartet das erste Heimspiel - um Warteschlagen zu vermeiden, empfehlen wir, eure Rapid-Mari€-Karte bereits zuhause mit Geld aufzuladen: EwkiL: Fanklubtreffen [2] Das Rapid-Klubservice lud traditionell vor Saisonbeginn zum Fanklubleitertreffen. Es soll nicht unerwähnt bleiben, dass die Interviews und auch die Diskussionen danach in einem sehr offenen und […] Krone: Rapid: Kein Verständnis für Philipp Prosenik [3] "Zurzeit ist er nur mein vierter Stürmer. Das habe ich ihm so gesagt, damit muss er leben." Mangelnde Kommunikation kann man Rapids Trainer Djuricin (oben im Video) nicht vorwerfen. Schon gar nicht bei und mit Philipp Prosenik. "Er muss wissen, was er macht, ob er eine Chance sieht", beißt sich Sportchef Bickel auf die Zunge. Man spürt: Das Verständnis für die Entscheidung des 24-Jährigen fehlt! Laola1: Rapid versteht Prosenik nicht [4] Philipp Prosenik verzichtete auf einen Wechsel von Rapid zu SKN St. Pölten - das sorgt bei den Wiener Verantwortlichen für Unverständnis. "Zurzeit ist er nur mein vierter Stürmer. Das habe ich ihm so gesagt, damit muss er leben", so Goran Djuricin in der "Krone".  Sportchef Fredy Bickel hält fest: "Er muss wissen, was er macht, ob er eine Chance sieht." Prosenik lehnte ein gutes (und angeblich langfristiges) SKN-Angebot ab, sein SCR-Vertrag läuft bis kommenden Sommer. Djuricin: "Wir spielen ein 4-2-3-1, also mit einer Spitze. Ich habe Joelinton und Kvilitaia. Und Sobzyk will ich auch auf der Bank haben, weil er ein anderer Stürmertyp ist." Matej Jelic' Wechsel zu Rijeka soll indes heute offiziell werden. Laola1: Vorschau 17/18: SK Rapid Wien [5] Mit Argusaugen wird der Saisonstart des SK Rapid Wien verfolgt werden. Nach der Seuchensaison inklusive drei Trainerwechseln und Abstiegskampf - auch wenn es im Endeffekt mit Platz 5 und dem Cup-Finale ein halbwegs versöhnliches Ende gab - sind die Grün-Weißen auf Wiedergutmachung aus. Großartig verändert hat sich nichts, viel entscheidender ist für die Wiener die Aufbauarbeit nach der Bestätigung von Goran Djuricin und die mentale Komponente, die negativen Erfahrungen hinter sich zu lassen. {can-spam} {address} {copyright} [6] [7] Links: ------ [1] http://www.skrapid.at/de/startseite/news/news/aktuelles/2017/07/tipp-vorm-spieltag-rapid-mari-zuhause-aufladen/ [2] http://klubderfreunde.at/2017/07/fanklubtreffen/ [3] http://www.krone.at/sport/rapid-kein-verstaendnis-fuer-philipp-prosenik-nur-4-stuermer-story-579475?utm_source=krone.at&utm_medium=RSS-Feed&utm_campaign=Sport [4] http://www.laola1.at/de/red/fussball/bundesliga/news/rapid-wien-hat-kein-verstaendnis-fuer-philipp-prosenik/ [5] http://www.laola1.at/de/red/fussball/bundesliga/analyse/sommer-check-2017-18--sk-rapid-wien/ [6] https://twitter.com [7] https://facebook.com

Fanklubtreffen

{subject} Das Rapid-Klubservice lud traditionell vor Saisonbeginn zum Fanklubleitertreffen. Es soll nicht unerwähnt bleiben, dass die Interviews und auch die Diskussionen danach in einem sehr offenen und ehrlichen Gesprächsklima, vielleicht wie in einer Familie geführt wurden. ERINNERUNGSFOTO Eine besondere Überraschung erwartete uns gleich im Foyer: Alle Fanklubvertreter wurden vor dem neuen Transparent, gemeinsam mit GORAN DJURICIN, STEFAN SCHWAB und BOLI BOLINGOLI fotografiert. Während der Veranstaltung druckte BIRGIT alle Bilder aus. Nach dem Treffen bekamen jeder einzelne Gast dieses Bild als Geschenk! Eine tolle Idee! Für mich war es das erste Bild mit Rapid-Spielern überhaupt. Jetzt hat es einen Ehrenplatz am (leider unaufgeräumten) Schreibtisch. Danke! [1] Die Rapid-Homepage zählt derzeit 209 Fanklubs. von diesen kamen Vertreter von 54 Fanklubs, insgesamt etwa 120-150 Gäste. Ein Getränk und ein Imbiss war gratis. [2] Am Podium waren vlnr. BOLI BOLINGOLI, STEFAN SCHWAB, GORAN DJURICIN, ANDY MAREK, CHRISTOPH PESCHEK und ROBERT RACIC. ABONNENTEN Mit heutigen Stand gibt es 10.708 Abonnenten, 2.000 VIP-Abos und 750 Partner-Abos, das sind insgesamt 13.500 Abos, das sind etwa 500 Abonnenten weniger als im Vorjahr. Im Block-West sind 5.150 Abos verkauft, im Vorjahr waren es über 6.000. Allerdings sind etwa 500 auf die bequemeren Sitzplatzsektoren neben dem Block-West abgewandert. Eine beachtliche Bilanz, bedenkt man die Misserfolge der vergangenen Saison. Von den 10.800 Abonnenten haben 2.000 die Variante Abo-Plus gewählt mit automatischer Buchung von Cup-Spielen und internationalen Spielen und automatischer Aboverlängerung. Mitglieder können jetzt im geschützten Verkauf zwei (statt bisher eine) Karten erwerben. Dafür wurden die Sektoren 4 (Nord) und 8 (Ost) reserviert. ANDY MAREK berichtet, dass er immer wieder mit Fußballinteressenten spricht, die den Stadionbesuch scheuen, weil sie durch die Negativ-Presse (Pyrotechnik, Fanausschreitungen...) davon abgehalten werden. Wie es wirklich im Stadion ist, wissen aber die wenigsten. Unser "Rapid-Alter" liegt bei 17 Jahren; wir begannen 2001 Spiele zu besuchen. Wir hatten nie ein Erlebnis, das dazu Anlass gegeben hätte sich wieder zurück zu ziehen. Im Gegenteil, wir haben ein große Zahl sehr interessanter Menschen kennen gelernt und vor allem das Gefühl, mit diesen vielen anderen trotz aller Verschiedenheiten ein gemeinsam Ziel zu verfolgen und sich über gemeinsame Erfolge zu freuen und auch manchmal zu ärgern. Wer dieses starke Kollektiv einmal in netter Gesellschaft erlebt hat, wird es nicht missen wollen. WIR SOLLTEN DAHER POTENTIELLE ZUSCHAUER ERMUNTERN, EINMAL MITZUKOMMEN UND DIE EINZIGARTIGE ATMOSPHäRE IM STADION MITZUERLEBEN. MITGLIEDER Rapid hat aktuell 12.200 Mitglieder, 950 Jugendmitglieder, 2730 Greenies, das ist ein historischer Höchststand von 16.205 Mitgliedern. An dieser Stelle richtete Rapid die Bitte an alle hier mitlesenden, zu einem Rapid-Mitglied zu werden. Andy Marek besucht mit Spielern im Monat mehrere Fanklubs und immer wieder fragt er, wie viele der Fanklubmitglieder auch Rapid-Mitglieder sind. Es stellt sich heraus, dass die Fanklubmitgliedschaft mit der Rapid-Mitgliedschaft verwechselt wird. WENN DU ALSO ETWAS ZUM ZUKüNFTIGEN ERFOLG VON RAPID BEITRAGEN WILLST, WERDE MITGLIED BEI RAPID. -> Anmeldeformular [3] * Die gesammelten Vorteile einer Mitgliedschaft [4] (wienerisch) MERCHANDIZING Erstmals hat der Jahresumsatz beim Fanartikelverkauf die 4-Millionengrenze überschritten. Für den Spielbetrieb verbleibt davon aber nur ein Viertel. KARTENVORVERKAUF Für das erste Spiel gegen Mattersburg sind 16.000 Karten verkauft, für das Derby 19.000. Mannschaften, die international spielen, müssen in Kauf nehmen, dass ihre Ligaspiele in diesen Wochen immer auf den Sonntag fallen. Rapid hat das in den letzten Jahren ausreichend miterlebt. Rapid ist aber heuer international spielfrei und man könnte meinen, dass Rapid mehr Samstag-Spiele zu bestreiten haben wird. Aber das Spiel gegen die Admira in Runde 4 wurde auf den Sonntag verlegt, obwohl drei Mannschaften in dieser Woche international spielen. Das ist nur schwer verständlich. TICKETBöRSE Ab dem Wiener Derby wird es auf der Rapid-Homepage eine Ticketbörse geben, bei der man im Falle einer Verhinderung seine Abokarte an Interessenten weitergeben kann. AUSWäRTSABOS Bis zur ersten Auswärtsfahrt ist es noch möglich, Auswärtsabos zu kaufen. ROBERT RACIC berichtet über seine Erlebnisse bei Auswärtsfahrten und über die bürokratischen Hürden bei der Zulassung von Choreografien und deren Überwindung. Wir dürfen und sollen uns in allen Belangen an ROBERT wenden. RAPIDEUM Das Rapideum verzeichnete bisher 20.000 Besucher. Das Team THORSTEN LEITGEB, LAURIN ROSENBERG und MARKUS LENZENHOFER erwarten auch Euren Besuch! Museen erinnern und auch immer an bedeutende Jahrestage, etwa an den 22. Juli 1897, der Gründung des "Ersten Wiener Arbeiter Fußball.Club". Daher wird auch beim Spiel gegen Mattersburg dieses Ereignis eine wichtige Rolle spielen. DAS RAPID-LAZARETT Trainer GOGO erinnert an wissenschaftliche Untersuchungen, dass Verletzungen häufig im Zuge eines Trainerwechsels vermehrt auftreten. Ganz schlimm soll es bei MOURINHO und KLOPP sein. Man könnte es also als Laie fast als eine Drohung ansehen, wenn die Spiele jetzt vom neuen Athletik-Trainer TONI BERETZKI "gequält" werden. Glücklicherweise sind aber solche Aussagen statistischer Art und müssen im Einzelfall nicht so gravierend sein. Wir können aber damit rechnen, dass PHILIPP SCHOBESBERGER in drei, IVAN MOCINIC in 6-9 Wochen wieder voll der Mannschaft zur Verfügung stehen. POPULARITäT * Ein Viertel aller Fußball-Interessierten in Österreich sind Rapid-Anhänger. * Die Hälfte aller Fußball-Interessierten in Wien sind Rapid-Anhänger, 14% sind Austria-Anhänger. (Untersucht von Repocon (?)) TRAININGSZENTRUM Die höchste Priorität bei den Rapid-Planungen hat derzeit das Trainingszentrum, wobei zusätzlich zum Areal des Happel-Stadions auch noch zwei weitere untersucht werden. Eine Entscheidung wird 2018 erfolgen und 2019 wird mit der Umsetzung begonnen. Diesem Projekt sind andere Ideen, wie zum Beispiel eine Damenmannschaft, untergeordnet. EIN KOMMUNIKATIVER BOLI Wir erinnern uns noch gut an die Deutsch-Stunden von ROBERT BERIC und SRDJAN GRAHOVAC und waren auch überrascht, wie gut sich die beiden bei ihren Besuchen beim Klub der Freunde ausdrücken konnten. Auch MARKUS HEIKKINEN war eine richtige Deutsch-Kanone. Bei den weiteren internationalen Zugängen JELIC und TRAUSTASON hat die Sprachintegration sehr wenig geklappt. Es ist uns kein einziges Interview mit den beiden in Erinnerung. Sie konnten auch am Spielfeld nicht richtig Fuß fassen. BOLI erscheint als Kommunikationskanone und man hat das Gefühl (und sagte das auch), dass er sich schon gut in Wien und in der Mannschaft eingelebt hat. STEFAN SCHWAB erzählte eine Anekdote. Da ist ein perfekt Portugiesisch sprechender JOELINTON auf der einen und ein perfekt Englisch sprechender BOLI. Man könnte meinen, dass die beiden sehr schlecht miteinander kommunizieren können. Aber das Gegenteil ist der Fall. Wie sie das machen, weiß man nicht, Deutsch kann es nicht sein. Aber sie sind schon sehr gut befreundet. DEPRESSION FRüHJAHR 2017 STEFAN SCHWAB berichtet über die schwere Zeit im Frühjahr. Er beschreibt, wie ausweglos den Spielern die Lage erschienen ist, dass man nach einem Rückstand im besten Fall auf ein Remis hoffen konnte und das Toreschießen insgesamt sehr schwer gefallen ist. Wir können nur hoffen, dass wir jetzt, im Sommer 2017 wieder dort sind, wo wir mit ZOKI vielleicht schon waren. Die nächsten Runden werden es uns zeigen. BELüFTUNGEN OSTTRIBüNE Es wurde darüber berichtet, dass die Hitzeentwicklung in den obereren Reihen der Osttribüne während der Sommermonate beträchtlich ist. Man werde sich mit HARRY GARTLER besprechen und Lösungen untersuchen. Aber sehr zuversichtlich ist man in dieser Sache nicht. UNSERE RUNDE [5] FLORIAN, GREGOR UND CHRISTOPH * Alle Bilder [6] {can-spam} {address} {copyright} [7] [8] {preheader} {webversion} | {unsub} | {profile} Links: ------ [1] http://klubderfreunde.at/wp-content/uploads/2017/07/fanklubtreffen1.jpg [2] http://klubderfreunde.at/wp-content/uploads/2017/07/fanklubtreffen3.jpg [3] http://mediacdn.skrapid.at/4f/58/22/Mitgliedschaft%20Einzugserm%C3%A4chtigung.pdf [4] http://www.skrapid.at/at/hoam/midglidschoft/midglid-wean/foimidglidschoft/ [5] http://klubderfreunde.at/wp-content/uploads/2017/07/fanklubtreffen2.jpg [6] https://1drv.ms/f/s!AikZwmy7gTLqqf9RmDGDowg63sgUgA [7] https://twitter.com [8] https://facebook.com