Von Optimisten und Pessimisten

Einen fußballerischen Terminkalender zu erstellen, ist – wie das Fußballspiel selbst – ein ziemlich unsicheres Unterfangen. Kommt man ins PlayOff und wenn ja, übersteht man die erste Runde gegen Mattersburg und wenn ja, kann man im Hin- und Rückspiel gegen Sturm bestehen? Und von all dem hängt ab, ob man ins internationale Geschäft einsteigen kann. Und ob man dann in die Gruppenphase kommt, hängt wieder von insgesamt drei Qualifikationsrunden im Sommer mit Hin- und Rückspiel ab.

Die Optimisten sagen, „wir schaffen das“, die Pessimisten, „wir schaffen das nicht“! Aber was genau? Die folgende Tabelle zeigt den Terminplan für den optimistischen Fall, dass Rapid das Bundesliga-Play-Off erfolgreich übersteht und daher auch in den Qualifikationsrunden im Sommer wird antreten können. Die Gruppenphase lassen wir noch beiseite, das wäre fast zuviel des Optimismus. (Die ausdruckbare Version befindet sich weiter hinten.)

2019

22. Woche
Mo 27.Mai Club 2x11 Podiumsdiskussion
Di 28.Mai Liga H Mattersburg
Do 30.Mai Finale H Sturm
Fr 31.Mai Sportklub-Rapid II 
Sa 01 Jun Rechtshilfe GV
So 02.Jun Finale A Sturm

23. Woche
Fr 07.Jun Rapid II-Admira A.
          Österreich-Slowenien

24. Woche
Mo 10.Jun Mazedonien-Österreich

25. Woche
Sa 22.Jun Klosterneuburg-Rapid

26. Woche
Mo 24.Jun Mitgliedertreffen 2019
Di 25.Jun Leobendorf-Rapid 

28. Woche
Fr 12.Jul Open House
Sa 13.Jul Jubiläumsspiel "120 Jahre Rapid"

29. Woche
Di 16.Jul Pinkafeld-Rapid 
Sa 20.Jul Cup: 1. Runde

30. Woche
Do 25.Jul EL: 2. Runde
Sa 27.Jul Liga: 1. Runde

31. Woche
Do 01.Aug EL: 2. Runde
Sa 03.Aug Liga: 2. Runde

32. Woche
Do 08.Aug EL: 3. Runde
Sa 10.Aug Liga: 3. Runde

33. Woche
Do 15.Aug EL: 3. Runde 
Sa 17.Aug Liga: 4. Runde

34. Woche
Do 22.Aug EL: 4. Runde
Sa 24.Aug Liga: 5. Runde

35. Woche
Do 29.Aug EL: 4. Runde
Sa 31.Aug Liga: 6. Runde

36. Woche
Fr 07.Sep Österreich-Lettland
Sa 07.Sep Feier "15 Jahre Lords Rapid"
So 09.Sep Polen-Österreich

37. Woche
Sa 14.Sep Liga: 7. Runde

38. Woche
Sa 21.Sep Liga: 8. Runde

39. Woche
Di 24.Sep Cup: 2. Runde
Sa 28.Sep Liga: 9. Runde

40. Woche
Sa 05.Okt Liga: 10. Runde

41. Woche
Do 10.Okt Österreich-Israel
So 13.Okt Slowenien-Österreich

42. Woche
Sa 19.Okt Liga: 11. Runde

43. Woche
Sa 26.Okt Liga: 12. Runde

44. Woche
Di 29.Okt Cup: Achtelfinale
Sa 02.Nov Liga: 13. Runde

45. Woche
Sa 09.Nov Liga: 14. Runde

45. Woche
Sa 16.Nov Österreich-Mazedonien

46. Woche
Di 19.Nov Lettland-Österreich

47. Woche
Sa 23.Nov Liga: 15. Runde

48. Woche
Sa 30.Nov Liga: 16. Runde

49. Woche
Sa 07.Dez Liga: 17. Runde

50. Woche
Sa 14.Dez Liga: 18. Runde

2020

6. Woche
Sa 08.Feb Cup: Viertelfinale

7. Woche
Sa 15.Feb Liga: 19. Runde

9. Woche
Di 25.Feb Liga: 20. Runde
Sa 29.Feb Liga: 21. Runde

10. Woche
Di 03.Mär Cup: Halbfinale
Sa 07.Mär Liga: 22. Runde

11. Woche
Sa 14.Mär Liga: 1. Runde

12. Woche
Sa 21.Mär Liga: 2. Runde

14. Woche
Sa 04.Apr Liga: 3. Runde

15. Woche
Sa 11.Apr Liga: 4. Runde

16. Woche
Sa 18.Apr Liga: 5. Runde

17. Woche
Di 21.Apr Liga: 6. Runde
Sa 25.Apr Liga: 7. Runde

18. Woche
Fr 01.Mai Cup: Finale
Sa 02.Mai Liga: 8. Runde

19. Woche
Sa 09.Mai Liga: 9. Runde

21. Woche
Mo 18.Mai Liga: 10. Runde
Mi 20.Mai Liga: Halbfinale
Sa 23.Mai Liga: Finale H

22. Woche
Di 26.Mai Liga: Finale R

Eine aktuelle Version aller Rapid-Termine inklusive Beginnzeiten findest Du laufend aktualisiert auf http://klubderfreunde.at/rapid/alle-termine/

Rahmenterminplan als PDF-Dokument

Terminkalender am Handy

Natürlich könnte man diese Termine in einen Handy-Kalender übertragen; viel einfacher ist es, die Web-Version dieses Kalenders mit einem Google- oder Microsoft-Online-Kalender zu verknüpfen, dann sind alle diese Fußball-Termine am Handy eingeblendet. Auch spätere Fixierungen und die Namen der Gegner werden nach Bekanntwerden automatisch aktualisiert. Wie das funktioniert, kannst Du hier nachlesen.

WM-Spiele am Handy

Meine Fußballzeitschrift „ballesterer“ hat mir zwar einen Wandkalender mit allen Terminen zur Fußball-WM geschenkt und der Kalender hängt auch schon an der Wand. Und was ist unterwegs? Ja, es gibt unzählige Seiten, die alle diese Termine als Tabelle oder als Bild anbieten, aber ich möchte diese Spieltermine am Handy-Kalender haben, gemischt mit den sonstigen privaten Terminen. In den bestehenden Rapid/ÖFB-Fußballkalender (siehe Links) möchte ich die WM-Spiele nicht einblenden, weil sie mit Rapid und ÖFB nichts zu tun haben. Also muss man sich einen eigenen WM-Kalender aufs Handy holen. Und das geht auf einem Android-Handy so:

WM-Kalender am PC

Ausgangspunkt ist der PC und die Seite https://calendar.google.com. Einloggen mit dem Google-Konto, das man auch für das Handy verwendet. Man kann weitere Kalender anlegen und kann deren Inhalt auch am Handy anzeigen.

1. Linke Menü-Spalte -> „Weitere Kalender hinzufügen“ -> Neuer Kalender

Als Name wählt man „WM 2018“, damit erscheint in der Spalte der Kalender der mit der roten Kalenderfarbe (kann man ändern)

 

-> Kalender erstellen

2. Linke Menü-Spalte -> „Weitere Kalender hinzufügen“ -> Importieren

Hier wählt man die Datei WM-2018.ics, die man über diesen Link auf den eigenen Rechner downloadet:

„Zum Kalender hinzufügen“: Und als Kalender wählt man den soeben angelegten Kalender WM 2018. Dieser Punkt ist wichtig, denn damit ist man in der Lage, den Kalender auszublenden und diesen Fußballterminen eine eigene Farbe zu geben, was nicht der Fall ist, wenn man ihn in den persönlichen Kalender hineinkopiert.

„Importieren“ klicken.

Jetzt sieht man im Google-Kalender die roten Termine. Im folgenden Bild sieht man die Finalwoche der WM mit dem Finale am Sonntag, 15.7.

WM-Kalender am Handy

Am Handy ist nichts weiter zu tun. Der Kalender erscheint auch am Handy, man muss nur etwas bis zu nächsten automatischen Aktualisierung warten oder über die Einstellungen auf „Aktualisieren“ klicken. Damit werden die Termine auch am Handy sichtbar und man kann – wenn sie störend wären – über die färbige Schaltfläche ausblenden.

Im folgenden Bild sieht man, dass der Kalender „WM 2018“ am Handy ebenfalls in roter Farbe sichtbar ist und man ihn ein- oder ausschalten kann.

Die Kalenderansicht der ersten Spielwoche mit dem Eröffnungsspiel Russland-Saudi Arabien am 14.6.

Die Kalenderansicht der letzten Spielwoche mit dem Finale am 15.7. Am 14.7. ist das internationale Testspiel von Rapid (noch nicht fixiert).

Bereits publizierte Kalenderbeschreibungen

Rapid-Kalender

Von wo bekommst Du die Rapid-Termine? Aus der Zeitung? Von der Homepage? Von Bekannten? Wie hältst Du die Termine aktuell? Brauchst Du nur die Termine der Kampfmannschaft oder eventuell auch die Termine von Rapid II oder der sonstigen Rapid-Veranstaltungen?

In diesem Beitrag wird beschrieben, wie Du Dich um die Rapid-Termine nicht mehr kümmern musst, denn Du kannst sie immer automatisch auf Deinem Handy-Kalender eingeblendet bekommen.

Alles hier bezieht sich auf Android-Handies. iPhones funktionieren sicher ganz ähnlich.

Kurzanleitung

Hintergrundinformation

Die meisten Handy-User tragen wichtige Termine in ihrem Handy-Kalender ein. Oft ist aber die Handhabung nicht so, wie sich das der Hersteller (hier Google) vorgestellt hat.

Wie funktioniert ein Handy-Kalender?

Auf jedem Android-Handy befindet sich zumindest eine vorinstallierte Kalender-Anwendung, nämlich die von Google. Darüber hinaus kann es auch noch eine vom Handy-Hersteller geben oder viele weitere, die man über den Play Store installieren kann. Wir sprechen hier nur vom Google-Kalender, denn der ist auf allen Android-Handys gleich.

Das folgende Bild zeigt die Wochendarstellung des Google-Kalenders im Breitformat

Das folgende Bild zeigt dieselbe Woche im Hochformat.

Der Unterschied dieser beiden Darstellungen sind die drei Striche links oben in der Hochformat-Darstellung. Und über die drei horizontale Striche links oben kommt man zu den Einstellungen.

Und erst jetzt sieht man am Logo, dass es sich um den Google-Kalender handelt. Im unteren Drittel sieht man das Google-Konto „franz.fiala.cc@gmail.com“ mit dem dieser Kalender verbunden ist.

Über das Plus-Zeichen in den oberen Bildern kann man neue Termine anlegen und hier zeigt sich dann auch eine wesentliche Eigenschaft dieses Kalenders: Aktiviert man über das rote Plus-Zeichen den Dialog zur Eingabe eines neuen Termins, sieht man dort in der Voreinstellung „Termine(franz.fiala.cc@gmail.com)“

Aktiviert man dieses Feld, kommt man zu einer weitere Auswahl, in der man sich wünschen kann, in welchen von vielen möglichen Kalendern man den neuen Termin eintragen will:

In diesem Beispiel gibt es zusätzlich zum Kalender „Termine“ (=“franz.fiala.cc@gmail-com“), „Fiala“ und „florian.fiala.cc@gmail.com“ und danach noch „Phone“.

Eine Kalender-Anwendung am Handy verwaltet daher mehrere Kalender gleichzeitig und unterscheidet diese durch Farben. Alle diese weiteren Kalender kommen von der Desktop-Version des Kalenders, den man unter https://calendar.google.com über einen Browser aufrufen kann. Dort kann man einerseits besondere Kalender anlegen (Beispiel „Fiala“, das sind Termine, die die ganze Familie betreffen) oder man bekommt Schreibzugriff zu einem befreundeten Kalender (Beispiel „florian.fiala.cc@gmail.com“).

Am Anfang, wenn daher das Handy erstmals mit einem Google-Konto eingerichtet wurde, sieht man nur die beiden Optionen „Termine“ und „Phone“. Hätte man das Handy ohne ein Google-Konto eingerichtet, gibt es überhaupt nur „Phone“. (Man kann ein Android-Handy auch ohne einen solchen Google-Account installieren, aber das ist nicht empfehlenswert.)

Wählt man „Phone“ wird der Termin nur lokal am Handy sichtbar sein; wählt man „Termine“ (=“franz.fiala.cc@gmail-com“), wird der Termin über die Google-Adresse auch am PC über die Browser-Anwendung „Google Kalender“ sichtbar.

Kalender am PC

So schaut die Oberfläche des großen Bruders eines Handy-Kalenders aus, den man über https://calendar.google.com/ erreicht:

Man sieht im Abschnitt „Meine Kalender“ die von mir angelegten Kalender und darunter unter „Weitere Kalender“ jene Kalender, zu denen ich sonst noch Lese- oder Schreibzugriff habe. Und genau in diesem Punkt „Weitere Kalender“ kann man externe Kalender einbinden. Man klickt auf den kleinen Pfeil rechts von „Weitere Kalender“ und wählt dort „Über URL hinzufügen“.

Diese Möglichkeiten in der PopUp-Box sind:

  1. Weitere Kalender hinzufügen
  2. Über URL hinzufügen
  3. Kalender importieren

Mit (1) wird ein neuer Kalender angelegt. Mit (2) kann man einen Kalender verknüpfen, von dem man die Internet-Adresse kennt. Mit (3) kann man einen Kalender importieren, Bei diesem Import wird man gefragt, in welchen Kalender man diesen neuen Kalender hinzufügen will. Hier sollte man immer einen Kalender angeben, den man vorher wie unter (1) angelegt hat und der sonst keine Daten enthält.

Für uns wichtig ist lediglich die Funktion (2) „Über URL hinzufügen“, denn die Rapid-Homepage und die Homepage des „Klub der Freunde des S.C. Rapid“ bieten solche Internet-Kalender an, die sich zum Verknüpfen eignen.

Wozu braucht man dann die Auswahl (1) und (3)?

Nehmen wir folgende Anwendung: Du verwaltest Termine für einen Verein und möchtest diese von Dir editierten Termine den anderen Vereinsmitgliedern bekannt machen. Dann legst Du mit der Auswahl (1) einen neuen Kalender an und gibst dort Deine Termine ein und ergänzt oder editierst sie bei Bedarf. Deinen Vereinskollegen teilst Du den Kalendernamen ein, den Du unter „Einstellungen“ findest und die können Deinen Kalender verknüpfen, ganz ähnlich wie wir das für den Rapid-Kalender gleich sehen werden.

Die Option (3) „Kalender importieren“ fügt die Daten des externen Kalenders in einen bestehenden Kalender ein aber es gibt keine weitere Verbindung zwischen den beiden Kalendern und daher muss man nach diesem Import alle eventuellen Änderungen selbst vornehmen.

Man verwendet daher die Option (2) „Über URL hinzufügen“ und gibt zum Beispiel http://klubderfreunde.at/kalender.aspx?out=ics ein. Der voreingestellte Name ist bei diesem Kalender „Rapid&Öfb“.

Mit dieser Eingabe werden alle zukünftigen Rapid-Termine sofort im Kalender sichtbar. Wie’s der Teufel haben will, ist die Farbe nicht selten violett. Daher gleich einmal die Farbe ändern!

Kalender am Handy

Wie kommt nun dieser Kalender auf das Handy? Ausgangspunkt ist wieder die hochformatige Darstellung des Kalenders mit dem Drei-Horizontale-Striche-Symbol. Dieses klickt man an und scrollt ganz nach unten zum Punkt „Einstellungen“. Klickt man „Einstellungen“ an, kommt man wieder zu einer Liste der verschiedenen Kalender, allerdings sind hier die Farbsymbole quadratisch. An dieser Stelle sollte der neue Kalender „Rapid&ÖFB“ aufscheinen. Ist das nicht der Fall, geht man wieder zur hochformatigen Darstellung des Kalenders zurück und wählt dort rechts oben das Drei-Punkte-Symbol und „Aktualisieren“. Dann sollte es aber klappen und die Rapid-Termine sind am Handy angekommen.

 

 

Rapid-Kalender 2016

calendar-greenJetzt, im Winter, ist die richtige Zeit, dass wir uns auf die kommenden Ereignisse im Fußball vorbereiten. Eine dieser Vorbereitungen ist die Pflege des Veranstaltungskalenders.

Es gibt Vieles einzutragen:

  • Spiele von Rapid (Liga, Cup, EL, Training),
  • Rapid II,
  • Nationalmannschaft,
  • Veranstaltungen des SK Rapid und der Fanklubs,
  • Sendetermine von W24,
  • eventuell Geburtstage oder Jahrestage,
  • Abo-Vorverkaufstermine und was sonst noch alles anfällt.

Seit dem Relaunch der neuen Rapid-Homepage gibt es dort einen sehr übersichtlichen Kalender. Aber eigentlich will man nirgendwo nachschauen müssen, das Handy soll uns an die jeweils nächsten Termine erinnern. Automatisch.

Wie macht Ihr das? Schaut Euch einmal diesen Rapid-Kalender an:

Ihr könnt Euch diesen Kalender auf dieser Seite immer tagesaktuell anschauen (das Bild aktualisiert sich automatisch). Man kann zwischen Wochen-, Monats- und Listenansicht umschalten. Alle bekannten Termine sind bis 9. Oktober 2017 eingetragen. Angezeigt werden die Termine 12 Monate im Voraus.

Ihr könnt diesen Kalender aber auch in Eurem Handy anzeigen lassen. Es ist dann nicht mehr notwendig, Terminverschiebungen oder neue Termine einzutragen. Das geschieht automatisch. Sollte einmal ein Termin vergessen worden sein, ruft mich an, das ist gleich repariert. Es wurde bereits einmal eine Anleitung dafür verfasst, aber in diesem Jahr wollen wir diese Fertigkeiten im Rahmen einer Veranstaltung vertiefen.

[WERBUNG CLUBCOMPUTER ON]

Für alle, die wissen wollen, wie dieser Kalender „tickt“ und wie man ihn auf das eigene Handy bekommt, den lade ich zu einer Nicht-Fußball-Veranstaltung am kommenden Dienstag, 12. Jänner ein.

Wir zeigen an diesem Tag die Handhabung von Kalendern im Allgemeinen und die Benutzung solcher verknüpfter Kalender im Besonderen.

Wen das interessiert, kann uns gerne besuchen, wir sind ein Computer-Club mit dem Motto „Wir begleiten Dich in die digitale Zukunft“ Man muss bei uns nicht Mitglied sein, um sich zu informieren.

So schauts bei uns aus:

IMG_2212[1]

Wir zeigen am kommenden Dienstag,

  • wo überall man Kalendern begegnet: in Outlook, auf WebPortalen, am Handy und wie sie zusammenarbeiten,
  • wie man Kalender in Outlook anlegt, importiert, exportiert oder verknüpft,
  • welchen Vorteil eine ActiveSync/Exchange-Verbindung im Zusammenhang mit Kalendern bietet, wie sie bei ClubComputer derzeit angeboten wird,
  • wie man Kalender mit Freunden teilt,
  • wie man selbst Kalender publiziert und andere publizierte Kalender einbindet,
  • wie diese Kalender am Handy erscheinen.

Dienstag, 12. Jänner 2016, ab 18:00, Vortrag ab 19:00
Simmeringer Bier & Kulturschmankerl
Simmeringer Hauptstraße 152, Keller
U3 oder S80-Simmering, 6 oder 71-Fickeystraße
Park&Ride am Anfang der Kaiserebersdorferstraße, links vorfahren bis Schild „Simmeringer Hauptstraße 152“

Bitte mit Formular auf Anmeldeseite anmelden!

Sollten sich aus dieser Liste Teilnehmer zu uns verirren, dann gibt es eine Sonder-Demo für diesen Grün-Weißen Kalender.

[WERBUNG CLUBCOMPUTER OFF]

Das Leben danach

Podiumsdiskussion im Club 2×11, Hauptbibliothek über

„Das Leben danach. Wie Profifußballer für die zweite Karriere vorsorgen.“

Oliver Prudlo, Ralf Muhr, Hans Huber, Peter Hlinka, Wolfang Stockinger, Willi Kaipel

Podium

Kurzfassung

Ein Fußballer erlebt etwa mit 35, was wir, die anderen so mit 65 erleben: den Abschied von der Berufswelt.
Eigentlich geht es um eine kleine Berufsgruppe von etwa 500 Personen, die in den beiden oberen Ligen in Österreich kicken. Dieser Personenkreis hat eine etwas andere Berufslaufbahn wie alle anderen. In jungen Jahren bereits verehrt aber mit 35 bereits beim Alten Eisen. Viele verkraften das nicht.
Die Gehälter der Spieler in der Erste Liga sind nicht etwas, um das man sie beneiden muss und bewegen sich im Bereich der Gehälter ihrer Fans. Aber dass ein Fußballer sich nach seiner aktiven Laufbahn zurücklehnen kann und nichts mehr arbeiten muss, das erreichen nur ganz wenige.
Es beginnt schon bei den „Akademikern“. Zwischen 50 und 60 Jungfußballer besuchen die Austria-Akademie aber nur ein kleiner Teil schafft den Sprung in die Kampfmannschaft. Jene jungen Spieler, die in der Erste Liga landen, unterliegen einem weiteren Konkurrenzdruck durch eine Bestimmung, die fordert, dass ein Teil des Kaders aus Nachwuchsspielern bestehen muss. Werden nun die Spieler älter und würden in das „bester Fußballeralter“ kommen, fallen sie durch diese Regel aus dem Kader raus. 
Für das Leben nach der Karriere ist für viele Spieler der Trainerberuf erstrebenswert. Aber nur ganz wenige Spieler schaffen diesen Sprung zur Trainerkarriere. Für alle anderen ist es sehr wichtig, dass sie durch die Akademie, durch eine Lehre oder durch ein Studium ein zweites Standbein aufbauen, in das sie nach ihrer Karriere hinübergleiten.
Man ist sich einig, dass der Aufbau der Akademien in Österreich ein wichtiger Faktor der aktuellen Erfolge der österreichischen Nationalmannschaft ist.

Links von der Veranstaltung

Nachtrag

Vorbereitungsspiel
Rapid-FSV Frankfurt
Samstag 11. Juli, 17:00
Sportplatz ASK Hausmening (Stadionstraße 2, 3363 Hausmening)

Der Spieltermin ist in der Blog-Version der Termine nachgetragen.

Blog
Homepage
Bilder-Picasa
Bilder-Google+
Newsletter: Mail an:

Terminkalender

Nach diesem heroischen Sonntag-Abend freut man sich schon auf die nächsten „Heldentaten“.
Die Teilnehmer für die Auswärts-Spiele der Kampfmannschaft sind fixiert, bei den Spielen von Rapid II suchen wir noch Mitfahrer.

Samstag 18.04. 16:00 Ried – Rapid

Am Samstag gehts mit dem Fanbus nach Ried.
12:00 Treffpunkt Keisslergasse 3
12:30 Abfahrt
Fahrtkosten 30,- Euro
Sitzplätze neben dem Rapid-Fanblock im Sektor H, Reihe 7 hinter dem Tor
Preis: 15,- Euro (ermäßigt. Es war nicht möglich, auf Normalpreis umzuschalten)
Teilnehmer: Florian, Franz, Thomas

Sonntag 19.04. 16:30 Rapid II – Mattersburg A

Fanshop-Rechnung über 10 Euro gilt als Eintrittskarte.
Am Elektra-Platz gibt es übrigens eine gute Kantine mit dem Namen „essbar“. 
Hier gibts Diskussionen über Kantinen in der Regional-Liga:
Am Elektraplatz gibts die besten Schnitzelsemmeln, sagt man.
Teilnehmer: Florian, Franz…?

Montag 20.04. 19:00 Mitgliederversammlung KdF

18:00 Treffpunkt Aichholzgasse 9, Eingang Rosasgasse 14
Teilnehmer: Elnaz, Franz, Hannes, Janine, Peter, Stefan weiters drei Gärtner, ein Vater und Sohn.
Gäste: Deni Alar, Andreas Kuen, Marko Maric, Philipp Prosenik

Freitag 24.04. 19:00 Parndorf – Rapid II

17:00 Abfahrt
Teilnehmer: Florian, Franz…

Samstag 25.04. 18:30 Rapid – Admira 

14:00 Meierei
Reservierung „Fiala“ für 10 Personen 14:00-17:00
Acht Fixstarter: Elnaz, Florian, Franz, Hannes, Janine, Peter, Sven, Thomas
Wenn sich jemand anschließen möchte, bitte um eine Nachricht, eventuell müssen wir dann die Platzzahl erhöhen.
17:00 Fahrt mit der Liliputbahn zum Stadion
Wetterprognose
Es gibt zwei verschiedenartige Wetterprognosen.
Hier die etwas Pessimistische von wetter.at, demnach fallen die Temperaturen
Prognose wetter.at
Hier die Optimistische von daswetter.com
Prognose daswetter.com
Reservierungen am Samstag/Sonntag sind im Schweizerhaus nur im Garten möglich.
Niederschlag ist für die nächste Woche nicht angekündigt, das würde also passen.
Als Rapidler sind wir notorisch optimistisch und hoffen, dass die zweite Prognose zutreffen wird.
Sollte sich die  Prognose in den nächsten Tagen verschlechtern, müssen wir eventuell das Lokal ändern.

Dienstag 28.04. 19:30 St-Pölten – Rapid II

17:30 Abfahrt
Teilnehmer: Florian, Franz…

Sonntag 03.05. 16:30 Sturm – Rapid 

Auswärtsfahrt mit der Bahn
Besuch eines Heurigen in der Umgebung von Graz
Sieben Fixstarter: Elnaz, Florian, Franz, Hannes, Janine, Peter, Thomas
Unser Grazer Freund Ulrich ist verhindert.
Wir haben in Sachen Bahnfahrt schon Erfahrung.
Hier sind alle Unterlagen unserer letzten Fahrt:
Der damalige Zug fuhr um 10:03. Den gibt es nicht mehr, wir nehmen den um 9:55.
08:30 Treffpunkt im Hauptbahnhof, Vorschlag: Kurkonditorei Oberlaa (hat ab 8:00 geöffnet)
09:55 ab Wien, RJ 559, Bahnsteig 7A-C, Wagen 21, Sitze 52-58
12:33 an Graz
20:25 ab Graz RJ 758, Bahnsteig 7, Wagen 21, Sitze 52-58
23:04 an Wien
Preise Sparschiene (Zugbindung) inklusive Reservierung, Abteil mit Tisch
Hinfahrt pro Person 17.00 Euro
Rückfahrt pro Person 21.00 Euro
Eintrittskarte Stadion
Sektor 20, Reihe 8, Sitz 4-6 und Reihe 7, Sitz 2-5
Preis pro Karte: 32,- Euro
Sollten wir keinen Fahrscheinautomaten in Graz finden, können wir die Fahrkarte vom Stadion zum Bahnhof auch so kaufen:
  • SMS mit dem Text „Graz“ an 0664-660-6000
  • Man erhält eine Antwort-SMS mit der Frage um die Fahrscheinart (1-Stunde oder 24-Stunden).
  • Diese SMS beantwortet man mit „ST“.
  • Jetzt bekommt man den Fahrschein per SMS, den man bei einer Kontrolle vorweist.

Rapid 2015

So wird das Rapid-Jahr 2015!

Hast Du schon einmal vergessen, Deinen Terminkalender zu berichtigen und hast dadurch einen wichtigen Rapid-Termin verpasst? Vergiss diese Aktualisierungen und abonniere unseren Kalender.

Rapid-Termine gesehen auf einem Nexus 5, Android 5.0.1.
Witzig sind die automatisch eingeblendeten Hanteln,
die sich offenbar durch das Wort „Training“ angesprochen fühlen.

Rapid-Termine im Google-Kalender, Jänner 2015.

Welche Termine zeigt der Rapid-Kalender?

Der Kalender zeigt alle bekannten Termine von Rapid-Spielen und Spielen der österreichischen Nationalmannschaft immer ab heute bis Mai 2016. Darüber hinaus auch Trainingszeiten und andere Rapid-Veranstaltungen. Man wird auch auf bemerkenswerte Ereignisse der Rapid-Geschichte erinnert, zum Beispiel gleich am 8. Jänner an das Gründungsdatum.

Beim Runterscrollen sieht man, dass der Autor ziemlich optimistisch war, denn es sind bereits die Spieltermine für die CL-Qualifikation 2015/16 eingetragen und die Cuptermine bis Mai 2016 in der optimistischen Variante, dass nämlich die Nationalmannschaft die Qualifikation schafft. Auch alle Spieltage der kommenden Saison sind bis 1.1.2016 eingetragen.

Viele dieser Einträge sind daher heute noch fraglich aber für Urlaubsplanungen kann es schon verwendet werden. Die internationalen Qualifikationsspiele sind jeweils für Dienstag eingetragen, können aber auch am Mittwoch sein. Und sollte diese optimistische Prognose eines CL-Platzes nicht zutreffen, dann gilt eben der Donnerstag als Spieltag der Europa-League.

Kurzanleitung für Import oder Abonnement des Rapid-Kalenders

Wer die Termine abonnieren will, kann dazu die Adresse
http://ewkil.rapid.iam.at/kalender.aspx?out=ics
verwenden. Direkt in den Browser eingegeben speichert diese Adresse die Datei rapidtermine.ics im Downloadverzeichnis. Diese Adresse wird aber normalerweise in einem Kalenderprogramm zum Importieren oder Abonnieren verwendet. Jede Aktualisierung des Originalkalenders wirkt sich automatisch auf allen Abonnements aus.

Weitere Hinweise

Weitere Hinweise für das Importieren oder Abonnieren des Kalenders finden sich unter
http://ewkil.rapid.iam.at/kalender.aspx?id=hlp
unter dem Punkt Import/Abonnement des Rapid-Kalenders“.

Änderungsvorschläge bitte an ewkil{at}iam.at senden . Verbesserungen kommen automatisch allen Abonnenten zugute und werden ohne jeden Änderungsbedarf in jedes Abonnement automatisch übernommen.