Rapid-Ried

Rapid-Ried

3:0 (1:0), 14.400, Christopher Jäger

Es brauchte viele Versuche und fast eine dreiviertel Stunde, bis mit einem akrobatischen Schuss von Marco Grüll das 1:0 gelang. Diese Akrobatik war auch nötig, denn Tormann Şahin-Radlinger war toll in Form und lenkte so manches gefährliches Geschoß über das Tor.

Die Mitgliederversammlungen sind bis auf Weiteres abgesagt. Auskunft: 0677-1899 5070 (Franz).

Danach schien es etwas leichter zu werden, denn Ried versuchte, den Ausgleich zu erzielen und Rapid konnte in die sich bietenden Räume vorstoßen. Mit zunehmendem Spielverlauf stellte sich auch eine höhere Ballsicherheit ein; die „Kugel rollte“ besser. Die weiteren Tore erzielten Ercan Kara (ähnlich wie das erste Tor im Fallen erzielt) und Robert Ljubicic (Weitschuss, erstes Saisontor).

Sogar ein 4:0 hätte es noch geben können, doch sollte es nicht sein, und die Folge der 3:0-Heimsiege wurde daher fortgesetzt.

Schiedsrichter Christopher Jäger hat eine sehr rapid-freundliche Spielstatistik und mit diesem Sieg verbessert sich diese Statistik auch noch. Von 20 Spielen unter der Leitung von SR Jäger wurden 15 gewonnen, 2 waren unentschieden und nur 3 wurden verloren.

Ambiente

Das Spiel stand im Zeichen des Ablebens unseres Ehrenpräsidenten Rudolf Edlinger. Präsident Martin Brucker würdigte bei Spielbeginn die besondere Rolle von Rudolf Edlinger als den bedeutendsten Präsidenten der jüngeren Geschichte.

Gespielt wurde mit schwarzer Armbinde nach einer Gedenkminute und anhaltendem Applaus des Publikums.

  • Sitzplatzschweine: man bedeckte das Transparent in der ersten Halbzeit mit einer schwarzen Folie
  • Ultras: „Ruhe in Frieden, Rudi Edlinger – danke für alles!“
  • Tornados: „Danke, dass Du jahrzehntelang uneigennützig zum Ruhm Rapids beigetragen hast. Leb wohl, Ehrenpräsident Edlinger“
  • Lions: „Danke für alles, Rudi – Ruhe in Frieden“
  • Klub der Freunde: schwarzes Trauerband am Transparent.
  • (siehe EwkiL:Bilder)

Unzufrieden ist man mit dem Video-Schiedsrichter: „VARarscht wen anderen!“

Herzliche Grüße ins Erlauftal zu Franz und Claus, die sich sehr gefreut haben, mich wieder in alter Frische zu sehen.

Bilderauswahl

Video-Botschaft: „Ehrenpräsident Rudi Edlinger, Ruhe in Frieden“
Transparent des „Klub der Freunde“ mit Trauerflor.
Julian und David vor dem Stadion
Verabschiedung, wieder mit den Kindern der Spieler.

Links

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung