Liga und ‚Nati‘

Liga und ‚Nati‘

Die Fußball-Europameisterschaft steht vor der Tür und die Auseinandersetzung mit dem Nicht-Vereinsfußball am Programm.

Die Mitgliederversammlungen sind bis auf Weiteres abgesagt. Auskunft: 0677-1899 5070 (Franz).

In Europa gibt es 52 Ligen und 53 Nationalmannschaften. (Liechtenstein spielt in der Schweizer Liga). Die Länderkürzel sind im Anhang angegeben. Weil das Wort „Nationalmannschaft“ gar so lang ist, wurde es im Titel für diesen Artikel durch das prägnante „Nati“ der Schweizer ersetzt.

Wenn man den Erzählungen der ältesten Legenden folgt, kann man folgende Kurzformel ableiten: welche Mannschaft (Rapid oder Austria) damals in Wien der 1950er- oder 1960er-Jahre das letzte Wiener Derby gewonnen hat, stellte einen größeren Teil der Nationalmannschaft, und das war’s auch schon.

Die Welt von Franco Foda schaut ganz anders aus. Das Wiener Derby, ja die ganze österreichische Liga spielt in seinen Überlegungen fast keine Rolle mehr.

Das Streben der Spieler nach mehr (Geld und Ruhm), die Globalisierung (Mobilität) lässt die begehrtesten österreichischen Fußballer in die größeren Ligen abwandern und da sie dort einem härteren Wettbewerb ausgesetzt sind, sind sie die erste Wahl für den Teamchef geworden. Diese Spielerwanderung ist das Los der kleinen (Ausbildung-)Ligen.

Die Spielstärke einer Liga und der Nationalmannschaft sind nicht gleich, weil eine Liga durch Zugang oder Abgang von Legionären gestärkt oder geschwächt wird und anderseits eine Nationalmannschaft durch Legionäre im Land geschwächt wird, gleichzeitig durch den Eigenexport auch gestärkt werden kann.

Stärkste Ligen

Die Stärke einer Liga wird durch die internationalen Pokalbewerbe von der UEFA über einen Zeitraum von 5 Jahren ermittelt. Die stärksten Ligen in diesem Ranking sind England, Spanien, Italien und Deutschland. Österreich rangiert auf Platz 10 des Liga-Rankings.

Stärkste Nationalmannschaften

Die Stärke der Nationalmannschaft wird in der FIFA-Weltrangliste abgebildet. Die stärksten Nationalmannschaften sind die von Belgien, Frankreich, England, Portugal. Österreich rangiert auf Platz 15 des Nationen-Rankings. Dass also Österreich im Liga-Ranking höher eingestuft ist, liegt an der Dominanz von RB mit einem hohen Legionärsanteil.

Diese beiden Rankings sind also nicht gleich. Das Land mit einer starken Liga muss nicht auch gleichzeitig eine starke Nationalmannschaft haben (und umgekehrt), weil sich eine Liga durch Legionäre verstärkt, die aber dann der Nationalmannschaft nicht zur Verfügung stehen (Beispiel England). Umgekehrt kann ein Land mit einem florierenden Spielerexport auch bei einer eigenen schwächeren Liga im Nationenranking ganz oben stehen (Beispiel Belgien).

EM-Teilnehmer sind rot gekennzeichnet

Die Kluft zwischen den großen Ligen und dem großen Rest ist ziemlich entmutigend, auch wenn sich Österreich in beiden Rankings (Liga und Nationalmannschaft) ziemlich nach oben gearbeitet hat. Platz 10 der Ligen (von 52) und Platz 15 der Nationalmannschaften (von 53).

Länder oberhalb der Trendlinie haben eine vergleichsweise stärkere Nationalmannschaft (durch Spielerexport in stärkere Ligen).

Die Qualifikation zur EM bietet wenig Überraschungen. Folgt man dem Ranking, könnte Österreich die Gruppenphase überstehen. Da aber auch die Motivation eine große Rolle spielt, sind Länder mit einem starken Nationalstolz im Vorteil.

Jüngste Liga

Slowakei (23,8 Jahre), Moldau (24,2), Albanien, Estland, Litauen (24,3), Faröer (24,5), Irland (24,6)

Österreich liegt auf Platz 16 (von 52)

Älteste Liga

Andorra (28,2 Jahre), Spanien (27,9), San Marino (27,7), Türkei, Italien (27,3), Malta, Kazachstan, England, Zypern (27,2)

Geringster Legionärsanteil

Island (23%), Färöer, Serbien, Nordirland (16%), Estland, Nordmazedonien (18%), Georgien (20%), Israel (22%), Moldau (23%)

Österreich belegt Platz 20 (von 52 Ländern)

Höchster Legionärsanteil

Andorra (67%), Portugal, England (62%), Italien, San Marino, Zypern (60%).

Geringster (Spieler-)Wert

Gibraltar (3,4 Mio), San Marino (5,3 Mio), Nordirland (6,3 Mio), Irland (10,3 Mio)

Österreich liegt auf Platz 43 (von 52)

Höchster (Spieler-)Wert

England (8690 Mio), Italien (5010 Mio), Spanien (4900 Mio), Deutschland (4550 Mio), Frankreich (3620 Mio), Portugal (1210 Mio), Niederlande (1050 Mio).

Wenige Mannschaften

Andorra, Azerbeidschan (8), Lettland (9), Irland, Färöer, Estland, Litauen, Montenegro, Kosovo, Moldau, Georgien, Armenien, Albanien, Slowenien, Schweiz, Kroatien (10)

Viele Mannschaften

Türkei (21), England, Italien, Spanien, Frankreich (20), Deutschland, Portugal, Niederlande, Belgien, Tschechien (18)

Mittlerer Vereinswert (Mio €)

England (435), Deutschland (253), Italien (251), Spanien (245), Frankreich (181), Portugal (67,2), Russland (61), Niederlande (58), Belgien (45), Türkei (40), Österreich (30).

Dieser vergleichsweise hohe Wert eines Bundeligisten in Österreich entsteht durch untypisch hohen Wert der Mannschaft von RB.

Links

Landeskürzel

Die Landeskürzel stammen in erster Linie von den IOC-Ländercodes ergänzt durch die FIFA-Ländercodes.

IOC, Land, Liga
ALB, Albania, Kategoria Superiore
AND, Andorra, Primera Divisió
ARM, Armenia, Bardsragujn chumb
AUT, Austria, Bundesliga
AZE, Azerbaijan, Premyer Liqa
BEL, Belgium, Jupiler Pro League
BIH, Bosnia-Herzegovina, Premijer Liga
BLR, Belarus, Vysheyshaya Liga
BUL, Bulgaria, efbet Liga
CRO, Croatia, 1.HNL
CYP, Cyprus, Protathlima Cyta
CZE, Czech Republic, Fortuna Liga
DEN, Denmark, Superligaen
ENG, England, Premier League
ESP, Spain, LaLiga
EST, Estonia, Premium Liiga
FIN, Finland, Veikkausliiga
FRA, France, Ligue 1
FRO, Faroe Islands, Betri-deildin
GEO, Georgia, Crystalbet Erovnuli Liga
GER, Germany, Bundesliga
GIB, Gibraltar, Gibraltar National League
GRE, Greece, Super League 1
HUN, Hungary, NB I.
IRL, Ireland, Premier League
ISL, Iceland, Pepsi Max deild
ISR, Israel, Ligat ha’Al
ITA, Italy, Serie A
KAZ, Kazakhstan, Premier Liga
KOS, Kosovo, SUPERLIGA E KOSOVËS
LAT, Latvia, Virsliga
LIE, Liechtenstein,
LTU, Lithuania, A Lyga
LUX, Luxembourg, BGL Ligue
MDA, Moldova, Divizia Nationala
MKD, North Macedonia, Prva liga
MLT, Malta, Premier League
MNE, Montenegro, Superliga e Kosovës
NED, Netherlands, Eredivisie
NIR, Northern Ireland, Premiership
NOR, Norway, Eliteserien
POL, Poland, Ekstraklasa
POR, Portugal, Liga NOS
ROU, Romania, Liga 1
RUS, Russia, Premier Liga
SCO, Scotland, Premiership
SLO, Slovenia, Prva Liga
SMR, San Marino, C. Sammarinese
SRB, Serbia, Super liga Srbije
SUI, Switzerland, Super League
SVK, Slovakia, Fortuna Liga
SWE, Sweden, Allsvenskan
TUR, Turkey, Süper Lig
UKR, Ukraine, Premier Liga
WAL, Wales, Cymru Premier

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
3 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] mit dem Kapitaleinsatz in Zusammenhang steht, wurde in den Beiträgen „Liga und ,Nati'“ -I, -II, -III und -IIII ausführlich für alle europäischen Ligen und Nationalmannschaften […]

  2. […] Beitrag „Liga und ‚Nati'“ betrachteten wir den Zusammenhang zwischen den FIFA-Punkten einer Nationalmannschaft und den […]

  3. […] Beitrag „Liga und ‚Nati‘“ wurden die europäischen Ligen und Nationalmannschaften aufgrund ihrer Punkteausbeute verglichen. […]

Kommentare sind deaktiviert.