Buchpräsentation „Mein Leben mit Rapid 27,5“

Buchpräsentation „Mein Leben mit Rapid 27,5“

Am 27.5.2010 präsentiert Andy Marek sein Buch „Mein Leben mit Rapid 27,5“. Es enthält 109 Geschichten aufgeteilt auf 27,5 Kapitel. Der Abend war ein aufwändig inszenierter Rundgang durch die Geschichten des Buchs.

Die Mitgliederversammlungen sind bis auf Weiteres abgesagt. Auskunft: 0677-1899 5070 (Franz).

Andy Marek

Andy singt „Für di schlågt mei Herz“

Kapitel 1-7

Andy und Lukas präsentieren die Inhalte in Kurzform

1. Musik, Mode und ein bisschen Rapid
2. „Ich heiße Andy Marek und komme aus dem Waldviertel“
3. Was Fleischknödel alles bewirken
4. „Seavas Andy“, gegenseitige Wertschätzung
5. Wir sind die Grünen, die Grünen von Rapid
6. In Hütteldorf sind wir zu Hause
7. Europäische Weltklasse

Michael Schottenberg

Der frühere Intendant des Volkstheaters, Michael Schottenberg, liest die Geschichte „Der Stadionsprecher“.

Mitstreiter von Andy

Walter Weiß (Stadionchef), Gaby Fröschl (Büroleiterin), Werner Kuhn (Manager), Ernst Dokupil („Sonnenkönig“)

Grußbotschaften über Video-Stream

…von Jan Åge Fjörtoft, Heribert Weber und Ladi Maier

Kapitel 8-14

Andy und Lukas präsentieren die Inhalte in Kurzform

8. „Herr Präsident, ich würde gerne Merchandizing machen“
9. Schwere Stunden
10. Des gibt’s nur bei Rapid
11. Mein Versuch, es allen Recht zu machen
12. Dreimal Party, jede Menge Stress
13. Und täglich grüßt das Murmeltier
14. „Andy, moch wos“

Die Co-Autoren des Buchs

Lukas Marek und Günter Bitschnau (früher Leiter der Presseabteilung)

Andy Marek bedankt sich bei allen, die zu den Inhalten und Bildern beigetragen haben.

Andy Lee Lang

Andy singt „Ooh Rapid“

Der erkrankte Pascal wird von Andy Marek begrüßt.

Florian Scheuba

Florian Scheuba liest die Geschichte „Die Bühne Block West“

Die Präsidenten

Rudolf Edlinger ist gesundheitlich angeschlagen und entschuldigte sich.

Günter Kaltenbrunner, Michael Krammer, Martin Bruckner erzählten über ihre Zeit mit Andy. Die Schlussworte spricht Michael Krammer und betont, wie bedeutend die Rolle von Andy in der Zeit der Planung des neuen Stadions war. Die von Andy initiierte Großveranstaltung in der Stadthalle war ein Wendepunkt in der Akzeptanz des Projekts durch die Behörden.

Grußbotschaften über Video

Stefan Schwab und Christopher Trimmel wünschen Andy und seinem Buch viel Erfolg.

Kapitel 15-19

Andy und Lukas präsentieren die Inhalte in Kurzform

15. Sportliche Sternstunden und Niederlagen mit Folgen
16. Die Stimme Rapids und …
17. „Ich glaube erst, wenn es dasteht“
18. „Das werde ich nie vergessen“ Teil 1
19. Die Nummer 1 bei Veranstaltungen sind wir
20. Was unbedingt notwendig war
21. Tripple Check

Rapid-Lied

Leo Aberer singt den Raggae „Rapid“

Steffen Hofmann und Mario Sonnleitner

Sowohl Steffen Hofmann (2002-2018) als auch Mario Sonnleitner (2010-2019) verkörpern den Spielertyp, der sich den Fans gegenüber öffnet und keine Mühe scheut, um die Popularität von Rapid zu steigern.

Torhymnen

Andy hat Spieler eingeladen, die in diesen 27,5 Jahren für Rapid gespielt haben. Und es wäre nicht Andy, wenn er sie einfach nur auf die Bühne gebeten hätte; er hat sie nach der zu ihrer Zeit verwendeten Tormelodie gerufen:

1992 Star Wars (Michi Hatz und Raimund Hedl)
1994 Go West (Florian Sturm)
1996 Rapid Hymne (Christopher Drazan)
1998 Walk out the door (Ümit Korkmaz, Tanju Kayhan)
2001 Wir sind Rapid (Markus Katzer)
2005 Seven Nations Army (Andreas Dober)

Steffen Hofmann

Steffen Hofmann und Andy Marek tragen den Schmunzelhit „Da ist ein Loch in der Kanne“ vor.

Christopher Sailer

Christopher Sailer las eine Geschichte über eine Auswärtsfahrt in Glasgow und interpretiert die Erzählung ziemlich frei, sehr zum Gaudium des Publikums. Die Pointe: es wurde ein Hotel mit violetter Einrichtung gebucht.

Grußbotschaften über Video

…von Louis Schaub, Peter Pacult, Alex Kristan als Hans Krankl

Geschäftsführer und Freund Christoph Peschek

Zitat Christoph Peschek, der die Stellung von Andy Marek in der Rapid-Familie kennzeichnet: „Wer unter mir Geschäftsführer ist, ist mir egal.“

Zitat Christoph Peschek: „Der ‚Thomas Gottschalk von Rapid‘ ist wieder da.“

Kapitel 22-27,5

Andy und Lukas präsentieren die Inhalte in Kurzform

22. Hinter jedem erfolgreichen Mann…
23. „Das werde ich nie vergessen“, Teil 2
24. Gemeinsam, kämpfen, siegen
25. Rapid verlässt man nicht
26. Vom Beifahrer zum Partner
27. Der Abschied
27,5. Danke! Bitte!

Er half jedem, und plötzlich…

Andy Marek liest Geschichten über Ivica vor. Einige kannten wir schon, die beste war aber die letzte über die Szene am Swimmingpool auf Zypern.

Zusammenfassung

Als ich Andy Marek erstmals in einem Gespräch begegnet bin, hatte ich den Eindruck, als wäre ich selbst dieses „Rapid“; genau das vermittelt die aktuelle Mitglieder-Werbekampagne mit Florian Scheuba. Es ist ganz egal, wer sein augenblickliches Gegenüber war; diese Person war „Rapid“.

1W4 = 3

Eine Position wie die von Andy Marek kann man nicht einfach nachbesetzen; das ist wie mit Heinz Conrads (übrigens auch ein Rapidler) oder Marcel Prawy oder Karl Farkas. Bei Rapid hat man daher die Formel 1W4=3 (Ein Waldviertler, drei Leut) angewendet:

Andy Marek = Lukas Marek + Helmut Mitter + Robert Racic

Mr. Rapid I und Mr. Rapid II

Dionys Schönecker hat in 28 Jahren den sportlichen Grundstein für Rapid gelegt; man nennt ihn „Mister Rapid“; Andy Marek hat in 27,5 Jahren die wirtschaftliche und organisatorische Basis gelegt und der Beiname „Mister Rapid II“ wird dem gerecht. Ich habe Andy einmal als „Dionys Schönecker der Neuzeit“ bezeichnet. Dieses „Neuzeit“ ist einer frühen Rapid-Chronik entlehnt, in der die ersten drei Jahrzehnte des Vereins in den Kapiteln „Altertum“, „Mittelalter“ und „Neuzeit“ beschrieben werden.

Links

Bei den Bildern gibt es auch eine Audio-Aufzeichnung der Veranstaltung (185 MB) zum Nachhören der Veranstaltung.

Artikel im Tagebuch über Andy Marek

Bitte beachtet besonders die Entwicklung der Zuschauerzahlen und den Schlussabsatz in http://klubderfreunde.at/2017/12/der-rapid-turbo/. Hier wird gezeigt, dass nicht die seltenen sportlichen Erfolge den Höhenflug von Rapid bewirkt haben, sondern dass es die Hinwendung zu den Anhängern war, verkörpert durch Andy Marek.

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung