Vienna-Rapid II

0:3 (0:1)

Beide Mannschaften sind durch das Ausscheiden von Mattersburg in die überraschende Lage gekommen, in die nächst höhere Spielklasse aufsteigen zu können. Es ist zwar noch nicht ganz fix, aber wahrscheinlich wird Rapid II in der zweiten Liga und die Vienna in der Regionalliga Ost weiterspielen.

Unsere Elf war seit dem letzten Spiel im März ziemlich umgebaut. Viele der Stammspieler sind in das Training mit der Kampfmannschaft eingestiegen, viele neue Namen müssen wir lernen. Wegen dieses Umbaus waren wir seh optimistisch für den Spielausgang. Man könnte ja meinen, dass es lange dauern würde, bis sich die Neuen in die Mannschaft einfügen, aber von einer solchen Eingewöhnungsphase wie man sie oft in der Kampfmannschaft erlebt, konnte man bei diesem Spiel nicht sehen. Wir sahen viele tolle Einzelaktionen und Einsatzbereitschaft der Neuen und prächtige Tore von Bernhard Zimmermann, Mustafa Kocyigit und Marco Fuchshofer.

Die Mitgliederversammlungen sind bis auf Weiteres abgesagt. Auskunft: 0677-1899 5070 (Franz).

Ambiente

Ein gut besuchtes Testspiel zwischen Gastgeber Vienna und Rapid II auf dem Nachwuchszentrum Spielmanngasse in der Brigittenau. Wir waren schon eine Stunde vor Spielbeginn am Platz, weil es ja im August die Obergrenze von 200 Zuschauern bei nicht nummerierten Plätzen gibt. Und so etwa 200 Zuschauer werden es auch gewesen sein, die sich in der Hitze zusammengefunden haben, um endlich wieder Fußball sehen zu können. Der Eintritt war kostenlos. Man gab Namen und Telefonnummer bekannt, für den Fall einer Infektion. Unser mitgebrachtes Getränk reichte gerade für ein paar Minuten in der ziemlich starken Abendsonne. Also tankten wir in der Kantine kräftig nach.

Christian, Arnold und Florian

Links

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung