Online-Shopping in Österreich

Corona macht andere Themen zu “Nebenkriegsschauplätzen”, auch den Fußball. Für die heimische Wirtschaft, Rapid inklusive, könnte es eine Hilfe sein, wenn wir uns als Konsumenten vor einem Kauf bei Amazon bei österreichischen Lieferfirmen nach Alternativen umsehen.

Die Regierung, die Wirtschaftskammer, die Post und viele Private legten in den ersten Wochen der Corona-Epidemie Verzeichnisse österreichischer Webshops an. Hier ist eine Auswahl:

Die Mitgliederversammlungen sind bis auf Weiteres abgesagt. Auskunft: 0677-1899 5070 (Franz).

Verzeichnisse österreichischer Webshops


Wenn Du eine weitere Seite kennst, nehmen wir sie gerne in der Liste auf.

Viele dieser Verzeichnisseiten erlauben es, dass man sich als Webshop einträgt. Da ich den Rapidshop nirgendwo gefunden habe, schlage ich vor, dass sich auch unser Fanshop in den Verzeichnissen einträgt. Das sehr populäre Verzeichnis von Nunu Kaller hat zum Beispiel eine eigene Seite über Sportprodukte: https://www.nunukaller.com/kategorien/sportprodukte

Links

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar