Our Master’s Voice

In der Gründungszeit von Rapid, genau 1898, hat der Maler Francis Berraud das später berühmt gewordene Bild geschaffen, bei dem sein Hund Nipper dem Klang eines Edison-Phonografen lauschte. Leicht abgewandelt lautet der Spruch für das Titelbild einiger Audio-Mitschnitte vom Sonntagsspiel gegen Mattersburg „Our Master’s Voice“:

Our Master’s Voice

Wem am Sonntag beim Spiel gegen Mattersburg die Rochade im Amt des Stadionsprechers nicht bekannt war, dem wäre nichts aufgefallen, so gut hat sich Lukas in diese Rolle hineingelebt.

Die Mitgliederversammlungen im März und April sind abgesagt. Am Montag 18. Mai begrüßen wir um 19:00 Martin Bruckner, Michael Krammer, Gerry Wilfurth (Gäste willkommen). Wenn Du als Nichtmitglied teilnehmen möchtest, rufe bitte 0677-1899 5070 (Franz).

Ein Rapid-Mitarbeiter erzählte, wie genau sich Lukas vorbereitet hat. Nichts wurde dem Zufall überlassen. Alle gleichbleibenden Passagen der Spielmoderation wurden geübt. Wenn man also meint, Lukas habe einfach Talent, dann schmälert das seine Leistung, weil viel für uns unsichtbare Vorbereitungsarbeit hinter dem fehlerfreien Auftritt am Spieltag steckt.

Zur Erinnerung an diese erste von hoffentlich vielen Spielmoderationen von Lukas habe ich einige Passagen aufgezeichnet:

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
Ausdrucken
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar