Nachträge

Handy-Ticket

Es gab einen Fehlerbericht über das neue Handy-Ticket, in dem eine dritte App vorgeschlagen wurde, weil die beiden empfohlenen Apps nicht funktionierten. Das stimmt nach wie vor, allerdings nur für den Spezialfall eines HUAWEI MATE 20 pro. Bei anderen Handys, auf denen ich das Handy-Ticket seither installiert habe funktionierten alle empfohlenen Apps einwandfrei, auch bei anderen HUAWEI-Typen.

Die Mitgliederversammlungen sind bis auf Weiteres abgesagt. Auskunft: 0677-1899 5070 (Franz).

Der Artikel wurde insofern berichtigt, als dieser Umstand gleich in der Einleitung ergänzt wurde. Vielleicht hilft ja der Text einem anderen Betroffenen, der ein ähnliches Problem hat.

Andy-Wuchtel

Eine Wuchtel, erzählt von Christoph Peschek am Abschiedsabend für Andy, muss ich noch nachtragen.

Man kennt doch Andy Marek auch von der Moderation der Rapid-Viertelstunde. Bei diesen Sendungen hält Andy Moderationskarten in der Hand, und der Zuschauer mutmaßt, dass auf diesen Karten eine Abfolge der Verlautbarungen stünde, die ihm ein Redaktionsteam vorbereitet hat. Die Wahrheit ist, dass die Karten einerseits das Bild beleben, weil die Hände immer in Bewegung sind und dadurch die Aufnahme sehr dynamisch wirkt, andererseits aber steht auf den Karten nichts – gar nichts.

Moderationskarten als Dekor und dynamisierendes Element

Ich habe selbst erlebt, mir welcher Präzision und Wortgewandtheit Andy eine solche Aufnahme erledigt und zwar bei der Enthüllung des Gedenksteins auf der Schmelz, bei der das legendäre Foto von Alfred Körner entstand, den Robert Racic auf einer Rodel zum Auto bringt. Die uns von Filmszenen bekannten Zusammenbrüche der Regisseure, nach dem oftmaligen Wiederholen einer Szene, gibt es bei Andy nicht. Eine Aufnahme genügt, dann ist die Ansage “im Kasten”.

Dieser Text wurde im Beitrag “Abschiedsabend Andy Marek” nachgetragen.

Ein letztes “Danke-Bitte”

Leider haben wir alle schon ein “Letztes Mal” bei Begegnungen erlebt, von denen wir aber nicht wussten, dass es das letzte Mal sein würde. Zum Beispiel erlebten wir Alfred Körner ein letztes Mal bei der Hauptversammlung im November 2019.

Bei Andy Marek war es anders, es war ein “Letztes Mal mit Ansage” und daher habe ich beim letzten Spiel gegen Wattens “das Stadion” aufgezeichnet und daraus die letzten Erinnerungen festgehalten

Für Hartgesottene gibt es das ganze Spiel zum Nachhören (3h39’16”, 140 MB)

Dieser Text wurde im Beitrag “Rapid-Wattens” nachgetragen. Die Audio-Files findet man im Bilderordner oder über die obigen Links.

Links

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar