Handy-Ticket

Ein Geschenk zum Valentinstag

Zum Valentinstag kam mit einer E-Mail ein Geschenk vom Rapid-Klubservice. Abonnenten bekamen eine Mail mit drei Dateien

  • Eine ausdruckbare Saisonkarte (012345678.PDF) (Bild 1)
  • Eine Anleitung (Anleitung_Mobile_Ticket_2020.PDF, siehe Anhang)
  • Ein elektronisches Handy-Ticket (Bundesliga_201920_Allianz_Tribüne_Sektor_11_Reihe_13_Sitz_138_1.PKPASS)

Der nachfolgende Bericht bezieht sich ausschließlich auf das Handy HUAWEI MATE 20 pro von Franz, denn aus anderen Handys, darunter ein SAMNUNG S10+ und ein HUAWEI P10 lite ließ sich das Ticket mit den empfohlenen Apps einwandfrei installieren. Vielleicht gibt es aber dennoch auch anderen problematische Geräte, denen der Tipp für eine weitere App hilft.

Die Mitgliederversammlungen sind bis auf Weiteres abgesagt. Auskunft: 0677-1899 5070 (Franz).

Leider ist das elektronische Ticket nicht einfach nur eine Datei zum Anzeigen, sondern es bedarf einer App, um das Ticket anzuzeigen. Ob man bei Rapid alle in der Anleitung angegebenen Apps wirklich getestet hat, kann ich fast nicht glauben, denn in meinem Fall funktionieren beide empfohlenen Android-Apps PassWallet und WalletPasses nicht. Da in Fußballerkreisen eine eigenartige iPhone-Affinität vorherrscht, wundert mich das auch gar nicht. *) Wahrscheinlich bestehen kleine Inkompatibilitäten im Format, und daher zeigen diese Apps das Ticket nicht. Eine diagnostische Fehlermeldung sucht man vergebens.

Was habe ich geamacht?

Ich speicherte durch einen Klick auf den Download-Link der .pkpass-Datei in der Mail das Ticket im Download-Ordner und installierte danach die beiden Apps PassWallet und WalletPasses in dieser Reihenfolge, aber ohne Erfolg. Die Apps suchen völlig selbständig an verschiedenen Speicherorten des Handys nach Tickets und zeigen diese an. Eine manuelle Dateiauswahl ist nicht vorgesehen. Eine der beiden Apps zeigte ein früheres Ticket eines Fluges an, funktionierte also prinzipiell, beide Apps zeigten verschiedene Gratistickets an (was eher verwirrend ist), aber von einem Rapid-Ticket keine Spur.

An dieser Stelle ist man geneigt zu glauben, etwas nicht richtig gemacht zu haben, hat man doch gleich zwei verschiedene Apps erfolglos ausprobiert.

Unter dem Motto „das Internet weiß alles“, bot folgende Seite auch eine dritte App an, nämlich PassAndroid und siehe da, diese App hat das Ticket sofort erkannt und brav angezeigt (Bild 3 und Bild 4). Diese App ist völlig werbefrei. Interessanterweise zeigte diese App aber wieder die bereits am Handy befindlichen Tickets nicht an.

Ein Tipp an die Gestalter des Handy-Ticket: So wie im Bild 4 präsentiert sich das Handy-Ticket, wenn man es öffnet. Und so sollte man das Handy dann auch gegen die Schranke beim Eingang halten. Doch der dazu erforderliche Barcode wird am unteren Bildrand abgeschnitten. Die Anordnung sollte also genau umgekehrt sein: zuerst der QR-Code, dann erst der Text dazu.

Ein zweiter Tipp: Bitte probiert doch die von Euch empfohlenen Apps mit mehreren Handy aus! Eine Kompatibilitätsliste wäre ein Hinweis, dass Apps getestet sind, zum Beispiel: getestet mit SAMSUNG, HUAWEI…

Interessant wäre natürlich, ob meine Beobachtung allgemein gilt oder nur für meine besondere Situation: HUAWEI Mate 20 pro + RAPID-MOBIL.

NACHTRAG

Bei der Installation der von Rapid empfohlenen Apps PassWallet und WalletPasses auf einem SAMSUNG-Handy, hat die Installation fehlerfrei funktioniert, und das deutet darauf hin, dass das Problem beim HUAWEI-Handy liegt-

*) Meine Apple-Aversion geht schon in die Anfänge in den 1970er-Jahre zurück, als ich als stolzer Besitzer eines Apple-IIe beobachten musste, wie die Firma sich von dem „PC für alle“ einer eigenartigen Hochpreispolitik zugewendet hat, die auch heute noch die Schickeria – und damit leider auch unsere Kicker – magisch anzieht. In dieser Hochpreis-Liga möchte ich nicht mitspielen.

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] gab einen Fehlerbericht über das neue Handy-Ticket, in dem eine dritte App vorgeschlagen wurde, weil die beiden empfohlenen Apps nicht […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar