Mattersburg Amateure – Rapid II

0:1 (0:0)

Erstmals besuchten wir die schmucke Mattersburger Akademie mit insgesamt fünf Fußballfeldern. Gespielt wurde am Hauptfeld, Nummer 2.

Doch im Spiel wollte Rapid II seiner Favoritenrolle nicht so recht gerecht werden. Das Spiel war recht ausgeglichen und chancenarm. In der ersten Halbzeit gab es eine gewisse Überlegenheit von Rapid II, doch in der zweiten Halbzeit wendete sich das Blatt und die Gastgeber kamen besser ins Spiel. Die Einwechslung von Deniz Pehlivan zeigte Wirkung und brachte das Siegestor in der Rapid-Viertelstunde. Die Schlussoffensive der Mattersburger brachte nichts mehr ein, Rapid II überwintert am zweiten Tabellenplatz.

Wir wünschen allen Lesern des Tagebuchs ein schönes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Rapid-Jahr 2019.
Die nächste Mitgliederversammlung findet im Februar statt. Genaueres wird an dieser Stelle bekanntgegeben.

Der Schiedsrichter geizte nicht mit Karten.

  • 1 HZ: 3 gelbe Karten für die Mattersburg Amateure
  • 2 HZ: 3 gelbe Karten für die Mattersburg Amateure, 4 gelbe Karten Rapid II

Die Küche war gut, die Bedienung sehr freundlich. Dass man für einfache Plastikbecher 50 Cent Einsatz zahlt, führt zu sauberen Tribünen nach dem Spiel.

Leo Gartler und Steffen Hofmann waren vor Ort.

Links

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
Ausdrucken
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar