Rapid II – Wiener Linien

1:1 (1:1)

In diesem Spiel konnte Rapid II seine deutliche Überlegenheit im Spiel nicht in Tore umlegen. Wir gingen zwar durch einen Foulelfmeter in Führung, doch kurz danach konnte die Verteidigung den Ball nicht aus der Gefahrenzone bringen und die Straßenbahner konnten ausgleichen. Dabei blieb es bis zum Spielende.

Rapid II liegt weiter auf Platz vier in der Tabelle der Regionalliga Ost und hätte mit einem Sieg beim Nachtragsspiel gegen Mannsdorf am kommenden Dienstag die Möglichkeit, bis auf drei Punkte zum Spitzenreiter Mannsdorf aufzuschließen und den Sportklub und Ebreichsdorf zu überholen.

Nächste Mitgliederversammlung 2.Dezember. Eingeladen wurden Zoran Barisic und Christoph Peschek. Auskunft 0677-1899 5070 (Franz)

Der Wechsel der Besten zur Kampfmannschaft (Melih Ibrahimoglu und Dalibor Velimirovic) hinterlässt natürlich Lücken bei Rapid II, aber das ist eben das Los der Zweiermannschaft, dafür konnte Manuel Martic seine Qualitäten als Passgber im Mittelfeld unter Beweis stellen.

Ambiente

Ein Blick auf den Rasen zeigt, warum gegen Ebreichsdorf am Hauptfeld gespielt wurde, und warum sogar eine Verlegung auf den Elektra-Platz diskutiert wurde.

Links

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
Ausdrucken
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar