MV Kühbauer, Macho

65 Mitglieder und Gäste erlebten zwei Stunden interessanter Plaudereien über Fußball bei Rapid mit unserem neuen Tormanntrainer Jürgen Macho und dem Cheftrainer Didi Kühbauer. Der ebenfalls eingeladene Zoki Barisic war durch eine Präsidiumssitzung verhindert, aber er wird unser Gast in der Mitgliederversammlung im Oktober sein. Nach der Diskussion gab es die Gelegenheit, Autogramme und Fotos von unseren Gästen zu bekommen. Hier eine kleine Kostprobe. Mehr bei den Bildern zu diesem Beitrag.

Fotoshooting mit unseren Gästen

Von den vielen Erzählungen möchte ich eine herausgreifen, die von einem Großteil des Publikums beim LASK-Spiel ganz anders empfunden wurde als es Didi geschildert hat. Es geht um die schwere Verletzung von Thorsten Schick. Natürlich war Marwin Potzman an dem Zweikampf beteiligt, aber dass dieser eine solche Verletzung absichtlich herbeiführen wollte, stellte Didi entschieden in Abrede. Aber gleichzeitig stellte Didi den Spielern des LASK und auch dem Schiedsrichter ein schlechtes Zeugnis aus. Es hätte einige Szenen mit Verletzungsgefahr von Rapid-Spielern gegeben, auf die der Schiedsrichter nicht ausreichend energisch reagiert hätte.

Nächste Mitgliederversammlung 23.September. Eingeladen wurden Fountas, Schick, Strebinger, Ullmann. Auskunft 0677-1899 5070 (Franz)

Ich möchte dazu ergänzen, dass es einen großen Unterschied macht, was man im Gespräch oder vor dem Mikrofon sagt und wie man seinem Gegenspieler auf dem Spielfeld entgegentritt. Im Gespräch regiert der Verstand, man ist kontrolliert und versucht das Gesagte der Situation anzupassen. Wenn aber im Zweikampf Entscheidungen im Bereich von Zehntelsekunden getroffen werden, dann haben Gedanken Pause, denn so schnell sind sie nicht. Was dann der Spieler entscheidet, ist nicht rational sondern in höchstem Maße emotional. Und das LASK-Spiel war das erste Spiel von Marwin bei seinem neuen Arbeitgeber und ausgerechnet gegen seinen vorigen Arbeitgeber, den er nicht in ganz so guter Erinnerung hatte, verbrachte er doch alle bisherigen Spiele in dieser Saison auf der Bank und nicht am Spielfeld. Dass also diese besondere Situation auf die Spielweise so gar keinen Einfluss hätte, da glaube ich einfach nicht.

Gedenkminute

Vor den Interviews mit den Gästen wurde des kürzlich verstorbenen Erwin Reckendorfer gedacht. Reckendorfer war seit 1966 Mitglied beim Klub der Freunde und in mehreren Funktionen aktiv. Zuletzt war er Vorstandsmitglied und Chefredakteur bei FC A11 Rapid.Oberlaa.

Vorschau

Unsere nächste Mitgliederversammlung findet am Montag, 23. September, 19:00 statt. Unsere Gäste werden sein:

  • Taxiarchis Fountas,
  • Thorsten Schick,
  • Richard Strebinger,
  • Maximilian Ullmann.

Wir würden uns freuen, Dich als Gast begrüßen zu dürfen!

Links

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
Ausdrucken
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar