Nationalmannschaft

Wenn uns Rapid während der Saison im Atem hält, gibt es wenig Zeit, anderen interessanten Dingen nachzugehen. Die Weihnachtszeit mach eine Ausnahme und ich möchte den Lesern des Tagebuchs einerseits Gesundheit und einen sportlichen Aufschwung wünschen, gleichzeitig verweise ich auf einen neu gestalteten Bereich der Homepage des „Klub der Freunde“, den über die Nationalmannschaft. 

Viele von uns besuchen auch Spiele der österreichischen Nationalmannschaft, und man kann sich einem Vergleich mit den Spielen von Rapid nicht entziehen. Es gab Zeiten, als wir das Spielniveau bei Rapid höher eingeschätzt haben als jenes beim Nationalteam, aber diese Zeiten sind vorbei. 

Nächste Mitgliederversammlung 26.August. Eingeladen wurde die sportliche Führung Didi, Jürgen und Zoki. Auskunft 0677-1899 5070 (Franz)

Wie gut spielt also das Nationalteam? Wie erscheinen die heutigen Erfolge im historischen Vergleich?

Die Seite „Nationalteam“ erlaubt es, dass sich jeder diese Antworten selbst geben kann. Man kann die Daten zu jedem einzelnen Spiel anzeigen lassen, aber man kann die Spiele auch nach vorgegebenen Kriterien gruppieren und eine dazu passende Statistik anzeigen lassen.

Erfolgsverlauf

Verlauf des Punktemittels über 10 Spiele

Hier sieht man alle 773 Spiele der österreichischen Nationalmannschaft auf einer Punkteskala von 0 bis 3. Dargestellt ist der Punktemittelwert von 10 aufeinanderfolgenden Spielen nach der Dreipunkteregel. Die horizontalen Linien sind die Leistungsmittelwerte jener Trainer, die mehr als 10 Spiele geleitet haben. Die leicht fallende Trendlinie zeigt einen langfristigen Rückgang des Erfolgs. Die beiden letzten Maxima sind den Erfolgen von Marcel Koller und Franco Foda zu danken.

Rapid und Nationalmannschaft

Wenn wir schon alle Spiele von Rapid und der Nationalmannschaft verfügbar haben, vergleichen wir sie doch. Hier ist eine Statistik aller Bewerbpiele von Rapid (seit 1911) und der Nationalmannschaft (seit 1902):

Spiele   S   U   N PpS
773 319 168 286 1.5 Nationalmannschaft
3970 2185 797 988 1.9 Rapid

Dieser „ewige“ Vergleich spricht deutlich für Rapid, doch im Auf-und-Ab des Fußballs empfinden wir das derzeit nicht ganz so. Nehmen wir zum Beispiel nur die Spiele des Jahres 2018:

Spiele   S   U   N PpS
11 7 1 3 2.0 Nationalmannschaft
49 22 10 17 1.6 Rapid

Diese 2.0 Punkte pro Spiel sind ein sensationeller Höchststand, der wegen des Nicht-Aufstiegs in der Nations-League nur nicht ausreichend gewürdigt worden ist.

Fragen und Antworten

Die Datenbank kann uns Fragen über die Nationalmannschaft gut beantworten.

Wie viele Spiele hat die Nationalmannschaft 2018 bestritten?

Spiele -> Jahr -> 2018

Es waren 11 Spiele mit einem sensationellen Punkteschnitt von 2.0!

Die wievielte Saison spielt die Nationalmannschaft?

Spiele -> Saison -> 2018/19

Die Nationalmannschaft spielt in der 117. Saison.

Wie viele Spiele hat die Nationalmannschaft absolviert?

Statistik -> Jahr (oder Saison…)

Es gab insgesamt 773 Spiele mit 1,5 Punkten pro Spiel. Das ist um 0,2 Punkte besser als eine Mannschaft, die gleich viele Siege, Unentschieden und Niederlagen hat.

Welche war die erfolgreichste Saison?

Statistik -> Saison -> Sortieren nach „Punkte“

Es gab 16 Saisonen mit mehr als 2 Punkten/Spiel, die beste war 1980/81, mit 2,6.

Dreht man die Sortierung um, findet man zwei Saisonen ohne Punktgewinn: 1946/47 und 1918/19.

Was waren die Spiel in der erfolgreichsten Saison?

Statistik -> Saison -> Sortieren nach „Punkte“ -> Klick auf den Link zu den Spielen

Der Trainer war Karl Stotz. Nur ein Spiel gegen Deutschland wurde verloren, alle anderen (gegen Finnland, Ungarn, Albanien 2x, Bulgarien und Finnland) wurden gewonnen. Außer dem Spiel gegen Ungarn waren alle WM-Qualifikationsspiele und qualifizierten die Nationalmannschaft zur Teilnahme an der WM in Spanien. Die Spiele der WM wurden von Felix Latzke geleitet.

In welcher Saison wurden die meisten Spiele absolviert?

Statistik -> Saison ->Sortieren nach „Spiele“

Die meisten Spiele wurden mit je 14 in den Saisonen 2077/78 und 2007/08 absolviert.

In welchem Bewerb war die Nationalmannschaft am erfolgreichsten?

Statistik -> Bewerb ->Sortieren nach Punkten

Die zuletzt gespielte Nations-League war mit 1,8 Punkten pro Spiel der erfolgreichste Bewerb, gefolgt von WM-Qualifikationsspielen mit 1,7 Punkten. Interessanterweise war man in Freundschaftsspielen mit 1,4 Punkten weniger erfolgreich.

In welchen Saisonen wurden die meisten Tore pro Spiel erzielt?

Statistik -> Saison -> Sortieren nach „Tore/Spiel“

Die torreichsten Saisonen liegen schon weit zurück: In der Saison 1931/32 erzielte das Wunderteam unter Hugo Meisl 4,3 Tore pro Spiel. Die wenigsten Tore (0,3 pro Spiel) erzielte man 1973/74. Allerdings muss man bedenken, dass die Spiele damals generell torreicher waren.

Betrachten wir daher die Relation zwischen geschossenen Toren und Gegentoren:

Statistik -> Saison -> Sortieren nach „T%“

Hier führt die Saison 1980/81 mit 82%. Man hat zwar weniger Tore geschossen aber auch viel weniger Tore bekommen.

Was war die höchste Niederlage/der höchste Sieg?

Statistik -> Ergebnis

Die höchste Niederlage 1:11 gab es 1908 gegen England. Die höchsten Siege 9:1 (Portugal 1953), 9:0 (Malta 1976), 8:2 (Ungarn 1932).

Welches ist das häufigste Ergebnis?

Statistik -> Ergebnis -> Sortieren nach „Spiele“

Die häufigsten Ergebnisse sind 1:1 (70 Spiele), 2:1 (57 Spiele), 0:1 (52 Spiele) und 1:0 (52 Spiele).

Welche sind die Lieblingsgegner?

Statistik -> Gegner -> Sortieren nach „Spiele“

Der unangefochtene Spitzenreiter ist Ungarn mit 137 Spielen, gefolgt von der Schweiz (42), Deutschland (40), Italien (37), Tschechien (36) und Schweden (36). Nur gegen die Schweiz und gegen Schweden gibt es eine positive Bilanz.

Wer waren die erfolgreichsten Trainer?

Statistik -> Trainer -> Sortieren nach „Punkte“

Hier muss man ganz besonders auf die Anzahl der absolvierten Spiele achten. Ein Trainer, der nur ein Spiel geleitet hat und dieses gewonnen hat, ist klarer Spitzenreiter mit 3 Punkten pro Spiel. Und es gibt ihn auch, es ist Robert Lang (1926). Bezieht man aber nur jene Trainer ein, die mindestens 10 Spiele geleitet haben, ergibt sich folgende Reihung: Franco Foda (2,1), Karl Stotz (1,9), Hugo Meisl (1,8), Helmut Senekowitsch (1,8), Marcel Koller (1,6), Walter Nausch (1,6) und Herbert Prohaska (1,6).

In dieser Reihe nimmt aber Hugo Meisl eine Sonderstellung ein, weil er die mit Abstand meisten Spiele (132) geleitet hat. Außerdem muss man beachten, gegen welche Gegner das damalige Wunderteam seine Erfolge gefeiert hat, etwas, das in die Bewertung der Siegen nicht eingeht, das aber sehr wohl in der FIFA-Weltrangliste berücksichtigt wird.

Die Ergebnisse der Ära Franco Foda können sich daher auch vor einem historischen Hintergrund sehen lassen.

Welche Spieler absolvierten die meisten Spiele?

Statistik -> Spieler -> sortieren nach „Spiele“

Das Spitzentrio ist Andi Herzog (103), Toni Polster (95) und Gerhard Hanappi (93). Auch Marco Arnautovic (76) oder David Alaba (67) kann man es zutrauen, in dieser Reihung noch ganz nach vorne zu kommen.

Welcher Spieler erlebte die meisten Tore?

Statistik -> Spieler -> Sortieren nach T+

Achtung: die Frage meint nicht, dass der Spieler selbst diese Tore geschossen hat, sondern, dass in den Spielen, bei denen er beteiligt war, die meisten Tore gefallen sind. In dieser Wertung führt Gerhard Hanappi (212 Tore).

Wer schoss die meisten Tore?

Statistik -> Tore

Hier führt Toni Polster (44) vor Hans Krankl (34). Marc Janko (29) ist am vierten Platz und Marco Arnautovic (20) im Aufwärtstrend.

Über den Link ⚽ gelangt man zu den Spielen, mit den erzielten Toren und mit dem Link ☺ zu allen Spielen des Spielers.

Die Frage nach den meisten Toren hängt aber stark mit der Anzahl der Spiele ab, die ein Spieler für die Nationalmannschaft absolviert hat. Daher wurde auch die Anzahl der Spiele und die Tore pro Spiel mit in die Tabelle aufgenommen, und diese Auswertung zeigt ein anderes Bild, denn mit 0,5 Toren pro Spiel ist Toni Polster nicht mehr der Spitzenreiter und wird etwa von Matthias Sindelar (0,6) oder Erich Hof (0,8) und anderen übertroffen.

Sensationell sind die Torquoten von 1,2 (Wesselik) und 1,0 (Schall) in der Ära von Hugo Meisl. Es gibt auch Spieler mit der Torquote 2,0, allerdings kamen die meist nur in einem Spiel zum Einsatz.

Links

Herstellung der Datenbank
http://d.pcnews.at/_pdf/n1390005.pdf

Eine Dokumentation im PDF-Format findet man über den Link „Doku“.

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
Ausdrucken
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar