Hauptversammlung

Kurzfassung

  • Präsident Krammer kandidiert bei der nächsten Generalversammlung Ende November 2019 nicht mehr.
  • Die Rückzahlung des Stadionkredits geht voran. Es wurden bereits 10 Millionen zurückgezahlt, also verbleiben noch 25 Millionen.
  • Die Organisationsform des Rapid-Sportbetriebs bleibt eine GesmbH.
  • Das Projekt „Trainingszentrum“ ist auf Schiene. Das Projekt wird im Bereich der Trainingsplätze des Happel-Stadions unter Einbeziehung des Elektra-Geländes umgesetzt und teilt sich das Gelände mit dem Sportklub Elektra.
  • Ab 2021 wird es zusätzlich zu den bestehenden internationalen Bewerben CL und EL auch einen neuen Bewerb geben. Rapid vertritt bei den Vorbereitungen dazu die „Mid Size Clubs“.
  • Die Plätze beim Allianz-Stadion werden modernisiert, dazu gehört eine Drainage auf dem Nord-Platz und eine Rasenheizung sowie die Überdachung der Sitztribünen auf West 1.
  • Zum Gedenken an die Gründung des SK Rapid von 120 Jahren wird in jedem Monat des nächsten Jahres eine Aktivität daran erinnern und es wird auch ein Gedenkspiel am 13/14. Juli stattfinden. Außerdem wird in jedem Monat ein Merchandising-Artikel zu Kauf angeboten. 
  • Ein (nicht unproblematischer) Antrag zweier Mitglieder sieht vor, dass es zukünftig im Präsidium einen Sport-Fachmann aus dem Kreis der Vereinslegenden geben soll.
  • Unter dem Motto „Ich habe einen Traum…“ hat ein Mitglied einen offenen Brief an den Präsidenten gerichtet, der zum Ausdruck bringt, dass der legendäre „Rapid-Geist“ in den letzten Jahren abhanden gekommen ist. 

Mehr als 1200 Mitglieder waren bei der Hauptversammlung anwesend, ein Zeichen, dass es sportliche Probleme gibt. Der allgemeine Unmut über die Situation wurde denn auch an einigen Stellen durch die Mitglieder geäußert. 

Nächste Mitgliederversammlung Ende August. Details werden hier bekanntgegeben. Auskunft 0677-1899 5070 (Franz)

Die Redner wollten – wie immer – Optimismus verbreiten aber so ganz ist das nicht gelungen. Man will mit durchaus beeindruckenden Zahlen den finanziellen Erfolg darstellen, doch dann stellt sich heraus, dass das Transferbudget 2017/18 eigentlich nur 2 Millionen Euro betragen hat und das wieder zeigt, wie gering eigentlich die Ausstattung des Sportdirektors für Neuverpflichtungen ist.

Ich habe einen Traum…

Rapid-Mitglied Jochen Thoma hat in einem Brief an Michael Krammer folgende Vision verfasst, die wir eigentlich für Rapid als gegeben angenommen haben, die aber in den letzten Wochen, Monaten und sogar Jahren abhanden gekommen sind;

Ich habe einen Traum…

  • …dass ich voller Vorfreude unseren Spielen entgegenfiebere, weil ich die Gewissheit habe, dass die elf an diesem Spieltag Auserwählten alles geben werden, um zu siegen;
  • …dass unsere Mannschaft in jedem Spiel an ihre Leistungsgrenzen geht und uns mit ihrer Einsatzbereitschaft, ihrer Laufstärke und ihrem unbedingten Siegeswillen begeistert. „Magischer SCR“
  • …dass unsere Mannschaft in jeder Spielminute uns Fans das Gefühl vermittelt, alles für unseren Verein, für unsere Farben und unser Wappen zu geben. „Rapid Wien Lebenssinn!“
  • …dass unsere Mannschaft unseren Gegnern in der Meisterschaft läuferisch, kämpferisch und als Einheit überlegen ist. „Gemeinsam! Kämpfen! Siegen!“
  • …dass unsere Mannschaft auch bei ungünstigen Spelverläufen unerschütterlich niemals den Glauben in die eigenen Fähigkeiten verliert und immer weiter macht. „Immer vorwärts Rapid Wien!“
  • …dass unsere Mannschaft uns begeistert mit ihrer Dynamik, ihrem Spieltempo und dem Zug zu Tor,
  • …dass unsere Mannschaft unsere Rapid-Tugenden in jedem Spiel und in zumindest 80% der Spielminuten einhält
  • …dass unsere Mannschaft für ihre Sieger-Mentalität und dem unbändigen Siegeswillen berühmt ist und bewundert wird.

Sportzentrum im Prater

Das bestehende Elektra-Gelände wird mit den Trainingsplätzen bei Happel-Stadion vereinigt. Es wird Plätze mit denselben Abmessungen wie im Allianz-Stadion geben. Rasenheitung wird vorhanden sein. Das bestehende Geböude wird über der gesamten Länge des Geländes erweitert und bietet den Jugendlichen die notwendige Infrastruktur und auch ein Internat. Alle derzeitigen Büros und Trainingseinrichtungen im Dusika-Stadion und im Happel-Stadion übersiedeln in die neue Anlage. Es wird eine Kooperation mit dem ASK Elektra angestrebt, mit dem Ziel, dass die Elektra in die Regionalliga und Rapid II in die zweite Leistungsklasse aufsteigen.

Nicht vergessen sollen die unübertroffenen Schnitzelsemmeln aus der Essbar werden!

Das Rapid-Trainingszentum soll bis 2021 fertiggestellt sein. 

Trainingsplätze in Hütteldorf

Auch die Plätze in Hütteldorf sollen ausgebaut werden West 1 bekommt eine Rasenheizung und eine Tribüne, der Nord-Platz eine Drainage.

Es sollte nicht darauf vergessen werden, die auf Betonsockeln ruhenden Sprecherkabinen auf beiden Längsseiten von West 1 abzutragen, weil sie eine gravierende Sichtbehinderung für die Zuschauer darstellen.

Jubiläumsjahr 2019, „120 Jahre SK Rapid“

Jeden Monat wird es eine oder mehrere Aktivitäten sowie einen speziellen Fanartikel geben.

Jänner

  • Stolperstein für Wilhelm Goldschmidt
  • Kransziederlegung bei Dionys Schönecker
  • Rapid bin ich und sag es…- Der Geburstagsabend
  • Generationenbild
  • Mitgliedskarte im Retro-Stil
  • Fanartikel: Leibchen „Retro Trikot 1906“

Februar

  • Ticketrohling für Alle Matchkarten
  • Fanartikel: Nostalgieball

März

  • Sonderausstellung „Mythos-Rapid – Die Ursprünge des SK Rapid“
  • Fanartikel: Das Notizbuch mit nostalgischem Holzumschlag

April

  • Enthüllung Gedenkstätte 1 – Rudolfsheimer Sportplatz
  • Fanartikel

Mai

  • Legendenabend
  • Fanartikel

Juni

  • Neues Heimtrikot
  • Grün-Weiß sind unsere Farben – Die Trikots des SK Rapid
  • Fanartikel

Juli

  • Jubiläumsspiel (13/14. Juli)
  • Enthüllung Gedenkstätte 2 – Schmelz
  • Fanartikel

August

  • Chronik Teil III
  • Fanartikel

September

  • Sonderausstellung „Mythos Rapid – Wir sind Rapid!“
  • Enthüllung Gedenkstätte 3  Gerhard-Hanappi-Stadion
  • Fanartikel

Oktober

  • Hallo of Fame (Galaabend)
  • Fanartikel

November

  •  Enthüllung Gedenkstätte 4 – Ernst Happel Stadion
  • Legendenabend
  • Fanartikel

Dezember

  • Weihnachten im Stadion
  • Fanartikel

Ausgewählte Bilder

Viktor hat die Lacher auf seiner Seite
Ehrenpräsident Rudi Edlinger und Alfred Körner mit Jürgen Hartmann , Maria Alt (beide Rapid Wien Lebenssinn) und (? Grün-Weiße Distel)

Links

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
Ausdrucken
1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar