Unsere Gegner in der EL

Rapid hat sich im Play-Off gegen FCSB mit 4:3 durchgesetzt und nimmt an der Gruppenphase der Europa League 2018/19 in der Gruppe G teil.

Übersicht

                       Villarreal   Rapid Spartak Rangers 
UEFA-Rang                      23      67      81     239  
UEFA-Punkte                  55,0    19,5    15,0     3,3
UEFA-Punkte(Land)            17,4     5,3     9,0     3,8
Kadergröße                     22      28      26      25
Kader (Mio)                   193      32     100      37
BigMac ($)                    4,7     3,8     1,5     4,2
Mitglieder                 18.000  16.205
Gegründet                    1923    1899    1922    1873

Führung

Villarreal   Fernardo Roig (Präsident)
Rapid        Michael Krammer (Präsident), Mitgliederverein
Spartak      Leonid Fedun (Präsident, einer der reichsten Russen)
Rangers      AG, Rangers International Footbal Club Plc (seit 2012)

Bisherige Spiele

Villarreal 
             2015-09-17 H 2:1 EL Gruppe
             2015-11-26 A 0:1 EL Gruppe
Spartak
             1966-11-09 A 1:1 EC C Achtelfinale     
             1966-12-08 H 1:0 EC C Achtelfinale 
Rangers
             1933 A 3:3 Freundschaft
             1933 H 4:3 Freundschaft
             1964-11-17 A 0:1 EC M Achtelfinale 
             1964-12-08 H 0:2 EC M Achtelfinale

Die Spiele gegen die Rangers in der 1930er Jahren müssen legendär gewesen sein, denn die englische Presse war voll des Lobs für die Art, wie man in Wien Fußball spielt. Hier ein Artikel dazu: http://klubderfreunde.at/2009/07/rapid-liverpool-gabs-das-schon-einmal/. Hier ein Bild vom Ibrox-Park-Stadion, entnommen aus der Festschrift „50 Jahre Rapid“, Seite 18.

Nächste Mitgliederversammlung 26.August. Eingeladen wurde die sportliche Führung Didi, Jürgen und Zoki. Auskunft 0677-1899 5070 (Franz)

Wenn wir also am 4.10. in Glasgow mit dabei sein werden, dann auf genau demselben Platz, an dem die damalige Mannschaft von Rapid ein 3:3 erreicht hat.

Spiele der Gruppenphase

Trikot-Design für internationale Spiele

Heute berichtete darüber, dass das aktuelle Rapid-Trikot eventuell gegen den aktuellen Dress-Kode der UEFA verstößt: heute.at (http://www.heute.at/sport/fussball/story/Rapid-Trikot-jetzt-in-der-Europa-League-verboten-49701987)

Dazu erklärt Rapid: „Das neue Ausrüsterreglement der UEFA wurde im Juli 2018 versandt. Da Mannschaftstrikots oft (und auch in unserem Fall) mit einer einjährigen Vorlaufzeit produziert werden, ist dieses Reglement für diese Saison nicht mehr umsetzbar. Wir haben daher unsere Heimtrikot, so wie sie ist, bei der UEFA zur Genehmigung eingesendet. Von Seiten der UEFA kam keine negative Rückmeldung betreffend unserer Trikotrückseite. In weiterer Folge wurden auch schon letzte Woche die Trikotfarben für unser Heimspiel gegen Spartak bestimmt, wir spielen in unserer Heimdress.“

Platz 50 im UEFA-Ranking

Wir haben mit dem Heimsieg gegen Villarreal gezeigt, dass man durchaus auch gegen besser platzierte Mannschaften gewinnen kann und dass die Rangers derzeit weit hinter uns liegen, darf man auch nicht überbewerten, weil sie in den vergangenen Jahren nicht punkten konnten. Diese Platzierung hat ist ein Grundlage für die Qualifikation und wie wichtig das sein kann, haben wir heuer gesehen, weil wir um einen kleinen Punkt nicht in der Gruppe der gesetzten Mannschaften zu liegen kamen´und daher im Play-Off einen vergleichsweise schweren Gegner zu bespielen hatten. Es ist also für das Erreichen der Gruppenphase sehr nützlich, wenn wir mehr UEFA-Punkte sammeln.

Wie aber kommen wir weiter nach vorne? Ganz einfach, „mia miassn gwinna“.

Im heurigen Jahr haben wir bereits 3 Punkte für den Einzug in die Euro League Gruppenphase erhalten.

Nehmen wir einen schönen Fußballherbst an und seine wir ein bisschen optimistisch und orientieren uns an der vorletzten, sehr erfolgreichen Gruppenphase. Auch damals war Villarreal mit von der Partei und wir erreichten damals 15 Punkte mit 5 Siegen und einer Niederlage. In der UEFA-Wertung gibt es für 5 Siege 10 Punkte, sagen wir 8 Punkte, die zu den derzeit 19,5 dazu kommen und das wären dann 27,5 Punkte.

Mit diesem Punktestand wären wir derzeit auf Rang 47. So einfach ist es aber nicht, denn die anderen Vereine punkten ja auch. Wir können aber jedenfalls jene Vereine überholen, die in der laufenden Saison nicht mehr im Bewerb sind und das sind: Leicester City, Feyenoord, Saint-Étienne, Dnipro und Nicosia und daher würden wir mit dem Ergebnis von 2015/16 mindestens 5 Plätze aufholen und wären dann auf Rang 62.

Links

 

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
Ausdrucken
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar