St.Pölten Juniors-Rapid II

0:4 (0:1)

Die beiden Duelle gegen die St.Pölten Juniors in der abgelaufenen Saison wurden knapp verloren und man konnte auf dieses erste Spiel mit verjüngter Mannschaft gespannt sein.

Nächste Mitgliederversammlung Ende August. Details werden hier bekanntgegeben. Auskunft 0677-1899 5070 (Franz)

Nach der Pausenführung drängten die St.Pöltner auf den Ausgleich, doch gerade das ermöglichte den Rapidlern mit Kontern zu antworten. Und diesmal sind die schnellen Vorstöße von Kelvin Arase durch Assists und Tore belohnt worden.

Ambiente

In Obergrafendorf gibt es keine Flutlichtanlage, und daher werden die Spiele immer recht früh angesetzt, im August eben um 18:00. Der Starkregen während der Anreise ließ schon befürchten, dass das Spiel eventuell gar nicht stattfinden könnte. Am Sportplatz war es dann aber erträglich, wenn auch unsere Bekleidung den 16 Grad nicht angemessen war.

Als Wiener vermutet man Westösterreich irgendwo jenseits der Enns, dass es aber schon in St.Pölten beginnt, ist doch neu, denn unser Team wurde angekündigt, als gäbe es in der Liga 10 weitere Vereine, die „Rapid“ als Vereinsnamen verwenden. Immer wieder hieß es „Rapid Wien“.

Aber nicht nur das, auch die Aussprache machte dem ansonsten sehr guten Stadionsprecher Schwierigkeiten. Er kündigte unsere Mannschaft wie ein Sprecher aus Norddeutschland an, der es naturgemäß nicht wissen muss. Statt des hierzulande üblichen „Rapíd“ (mit Betonung auf dem „i“) outete er sich mit der bei uns eher verpönten Aussprache „Rápid“ (mit Betonung auf dem „a“) .

Links

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
Ausdrucken
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar