Christian 47 – Rapid-Tagebuch
Ausdrucken
St.Pölten Juniors-Rapid II
11. August 2018
Rapid-WAC
12. August 2018

Alle kennen Christian. Viele nennen ihn Pumuckl, weil das auf seinem Transparent steht, das er bei jedem Spiel im Allianz-Stadion unter dem Dach der Südtribüne befestigt. Aber man sieht es auch bei allen Auswärts-Spielen von Rapid und ebenso bei allen Spielen von Rapid II.

Ankündigung: Mitgliederversammlung am 27.8.2018. Unsere Gäste: Deni Alar, Christoph Haas, Dejan Ljubicic, Marvin Potzmann. Gäste sind willkommen! Wenn Du teilnehmen möchtest und nicht ortskundig bist, rufe bitte 0677- 1899 5070 (Franz).

Rapid wurde für Christian geschaffen!*) Es geht aber auch umgekehrt: Christian wurde für Rapid geschaffen!**) Wenn Christian einmal ein Spiel nicht besuchen kann, dann bereitet ihm das richtige Qualen.

Christian genießt es, mit allen ein gutes Verhältnis zu pflegen, etwa, wenn er sein unverwechselbares und eher liebevoll gemeintes „Seavas schiacha Hund!“ in die Gegend schmettert. Weder Sitznachbarn noch Mitarbeiter von Rapid entkommen dieser Begrüßung. Aber niemand nimmt es ihm übel, es ist geradezu eine Ehre, vom Überall-Hin-Fahrer Christian derart begrüßt zu werden. Nur unseren Präsidenten hat er so noch nicht begrüßt, aber das kommt sicher noch, vielleicht beim nächsten Titel!

Christian ist aber nicht nur einfach ein Anhänger, er ist auch Mitglied mehrerer Fanklubs. Und diese wieder vermitteln ihm eine Gemeinschaft, die man für Geld nicht kaufen, sondern nur durch Treue erwerben kann. Treue zum Fanklub, Treue zu Rapid. Die Tornados, vertreten durch Dominik, dankten Christians Treue mit einer wunderschönen Fotocollage aus Bildern aus mehr als zwanzig Jahren bei Rapid anlässlich seines 47. Geburtstags:

Interessant sind die beiden Gitter auf dem Bild. Das Gitter links ist vom Zweit-Runden-Cup-Aus in Ranshofen und das flächenfüllende Gitter ist von einem Auswärtsspiel in Altach. Das Bild links unten zeigt Christian beim Interview für die kommende Ausgabe des „Tornados-Special“, das bei den kommenden Heimspielen im Stadion erhältlich sein wird.

Hier bekommt der Jubilar das Bild überreicht:

Ihr werdet Euch fragen, von wo der Tagebuchautor das weiß?

Christian ist seit etwa zwei Jahren Teil unserer Fahrgemeinschaft zu Auswärtsspielen von Rapid II. Er hat uns zu einer Geburtstagsjause eingeladen und Dominik hat aus diesem Anlass diese Fotocollage hergestellt und an diesem Nachmittag übergeben. So nebenbei lauschten wir an diesem Nachmittag den Erzählungen von Dominik und erfuhren einige spannende Geschichten über Abenteuer, die man nur im Fanblock erleben kann.


*) Rapid wurde für Christian geschaffen! Man könnte meinen, das wäre übertrieben, denn kein Fußballklub wird für einen bestimmten Fan gegründet. Aber es muss ein großer Klub sein, der so verschiedene Menschen wie Dominik, Christian, Franz und Florian zusammenbringt und zusammenhält. Kleinere Vereine können das nicht so gut, weil nur größere Fangruppierungen diese integrativen Eigenschaften besitzen und durch das Rapid-Leitbild in ihren Aktivitäten unterstützt werden. Es muss also schon ein Kaliber wie Rapid sein, um eine Heimat für so verschiedene Grün-Weiß-Geschädigte zu bilden.


**) Christian wurde für Rapid geschaffen! Auch dieser Ausspruch wirkt ein „bisschen“ übertrieben, doch in welchem sonstigen gesellschaftlichen Umfeld findet man diese einmalige Möglichkeit, dass Menschen verschiedenartigster Herkunft so innig ein gemeinsames Ziel verfolgen können wie es bei Rapid der Fall ist.

Solltest Du als Nicht-Rapidler diese Zeilen lesen, den Kopf schütteln und meinen, dass das auch Dein Verein kann, dann hast Du wahrscheinlich Recht, denn in dieser Hinsicht sind tatsächlich alle Fußballvereine sehr verwandt. Aber es muss dann bei Deinem Verein auch eine gewisse Größe und eine gewisse Integrationsbereitschaft vorhanden sein, die eben beide bei Rapid gegeben sind.

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekmmen. Zur Anmeldung

Schreibe einen Kommentar