Rapid II-Austria Amateure

1:1 (0:1)

Eine Premiere, Rapid II spielt das kleine Derby im Allianz-Stadion.

Nächste Mitgliederversammlung 28.Oktober. Eingeladen wurden Grahovac, Greiml, Murg, Sonnleitner. Auskunft 0677-1899 5070 (Franz)

Wie so oft im Fußball-Alltag, man macht das Spiel – und kein Tor gelingt. Dann ein einzelner Angriff des Gegners, und man liegt 0:1 hinten. Genau so war es bei diesem Spiel. Rapid war über lange Strecken die klar bessere Mannschaft, doch kassiert ein Gegentor nach dem ersten Konter. Nach Handspiel im Strafraum vergibt Mujakic die Ausgleichschance.

Ein Lattenschuss von Kostic zeugt von der Präsenz vor dem gegnerischen Tor. 

Auch nach der Pause erleben wir starke Phasen von Rapid II aber der Ausgleich fällt durch einen Patzer des ansonsten bravourös spielenden Austria-Tormanns. Der Ausgleich wird als Eigentor gewertet. Auch in der Schlussphase dominiert Rapid II; allein der Siegtreffer gelingt nicht.

Beste Spieler am Feld: Kelvin Arase, Alexandar Kostic, ja und der Austria-Keeper.

Ambiente

Es war ein Spiel der Besonderheiten.

  • Das Spiel fand am Hauptfeld unter besten Wetterbedinungen statt 
  • Das Spiel wurde ab 10:00 von ORF-Sport übertragen
  • Das Spiel war (für Verhältnisse von Rapid II) sehr gut besucht, Fußballösterreich spricht von 300 Zuschauern
  • Das Spiel war beste Werbung für Regionalliga-Fußball
  • Es wurde das 20-jährige Jubiläum von Leo Gartler als Stadionsprecher gefeiert, gleichzeitig erklärte Leo das Ende dieser Ära. Er überlässt jüngeren das Feld, wie er sagte.
  • Lukas Marek gab sein Debüt als Sprecher bei Rapid II und kündigte die Termine zwischen den Ansagen von Leo Gartler an
  • Wir sahen Josef Kamper (Rapid-Präsidium), Christian Thonhofer (FC Karabakh) und Herbert Gager (FC Marchfeld, Mannsdorf) auf der Tribüne.

Danke, Leo!

Wir bedanken uns bei Leo Gartler für die vielen Jahre, die er uns bei den Spielen von Rapid II durch das Geschehen begleitet hat. Leo war aber nicht nur bei den Heimspielen in seiner Sprecherkabine, er ließ es sich nicht nehmen, auch zu den Auswärtsspielen seiner Schützlinge mitzufahren. Und daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern, wie er uns erzählt hat. Es war nicht leicht, Leo zu einem Foto an diesem Ehrentag zu überreden, aber mit vereinten Kräften ist es schließlich doch gelungen:

vlnr.: Thomas, Leo mit Lebensgefährtin, Christian, Arnold, Florian.

Gerhard Niederhuber im Gespräch mit Christian Haas, den noch ein Jahr Vertrag hat. 

Wünsche an den neuen Stadionsprecher

Bereits bei seiner ersten Ansage bei Rapid II ließ Lukas die Sprachschule seines Elternhauses aufblitzen*)

  • Tonanlage: die Tonanlage auf West I war bei den letzten Spielen oft so leise eingestellt, dass man auch unmittelbar neben der Sprecherkabine nichts von der Ansage verstanden hat. 
  • Ankündigungen: So wie bei diesem kleinen Derby, sollten die Neuigkeiten rund um Rapid auch bei Spielen von Rapid II angesagt werden.
  • Rapid II-Terminankündigungen: Es gibt keine gute Abbildung der Spieltermine von Rapid II auf der Homepage. Immer wieder wurden Spiele verschoben und die Rapid-Seite hat diese Verschiebungen weder in den aktuellen Berichten kommuniziert, noch auf der Termineseite oder der Seite der Spielergebnisse korrigiert. Ja, man kann auf Fußballösterreich nachschauen, aber eigentlich sind wir bei Rapid zu Hause. 
  • Termine: Man sollte versuchen, auch die Spiele von Rapid II so anzusetzen, dass sie nicht mit anderen Rapid-Terminen kollidieren. In der Vergangenheit kam es immer wieder zu Kollisionen mit Spielen der Kampfmannschaft. Beispiel: wir wären gerne am 18.5. zu dem Auswärtsspiel nach Neusiedl gefahren, doch leider ist zeitgleich der Rapid-Lauf. Könnte man nicht Neusiedl dazu bewegen, das Spiel auf den Samstag zu verlegen? Vielleicht hat das in der Vergangenheit nur niemand versucht?
  • Ostliga-Journal „Heisseliga“: Dieses Journal wird pro Runde aufgelegt und liegt (normalerweise) an den Spieltagen bei jedem der Ostliga-Spiele auf. So war das jedenfalls in den beiden Jahren im Happel-Stadion als Rapid II am Elektra-Platz zu Gast war. Hier ein Beispiel von der Zeitung, die wir beim Spiel Schwechat-Rapid II am 20.4. in Schwechat mitgenommen haben. Die Zulieferung dieses Druckschrift zu Heimspielen von Rapid II funktioniert nicht. 

Es ist ja nicht unbedingt die allererste Aufgabe des Stadionsprechers, sich um solche Details zu kümmern, doch würde sich die zweite Mannschaft etwas mehr Aufmerksamkeit verdienen. Im heurigen Jahr hat man eine einmalige Aufstiegschance übersehen. Wieso es schließlich passieren konnte, dass etwa die Austria Amateure oder auch Karabakh vor Rapid II in der Tabelle liegen (wir haben beide Spiele noch irgendwie vor Augen) ist einem Zuschauer nicht ganz klar. Man hat den Eindruck, als würden unsere Spieler etwas filigraner, vielleicht auch jünger sein und daher schneiden sie vielleicht bei körperlich robusteren Kampfmannschaften etwas schlechter ab (Beispiel Ebreichsdorf). 

Links

Neues Abo

Ab kommenden Freitag kann man seinen Aboplatz für die kommende Saison erwerben. Hier kannst Du Dich über die Abobedingungen informieren.

Nächster Termin: Generalversammlung

Die Freunde des S.C. Rapid treffen sich morgen, Montag zur Generalversammlung. Die Ehrengäste werden Präsident Michael Krammer, Geschäftsführer Christoph Peschek und Sales-Manager Werner Kuhn sein. Bei diesem Abend sind nur Mitglieder zugelassen.

Einladung zum Clubabend „Facebook“

Sollte jemand Facebook nicht aus eigener Erfahrung kennen und möchte er/sie sich „gefahrlos“ darüber informieren: Clubabend am Donnerstag, 17.5.2018 ab 18:00. Anmeldung


*) Eigentlich hätte ich hier früher „Sprachtalent“ geschrieben, doch seit dem Vortrag von Markus Hengstschläger beim Doppelpass nehme ich die Kritik des Herrn Professors an dem Wort „Talent“ ernst und versuche es zukünftig zu vermeiden.

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
Ausdrucken
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar