Rapid-LASK
24. Februar 2018
MV Bickel, Djuricin, Hickersberger
27. Februar 2018

Mir gefällt das Wappenzeremoniell von Rapid sehr gut, viel besser als die Salzburger Kopie deutscher Fahnenwachler. Der wichtigste Grund ist, dass bei Rapid die Mitglieder eine schöne Aufgabe übertragen bekommen und Teil des Fußballspiels sein können.

Ich staunte nicht schlecht, als ich bei der Wappenzeremonie beim Spiel gegen den LASK Gregor als einen der Wappenträger erkannt habe. Wahrscheinlich war das der Grund für den klaren Sieg! Aber es war auch der Anlass, zu fragen, ob man nicht auch selbst einmal dabei sein könnte. 

Mitgliederversammlung am 11.3.2019 mit:
Stephan Auer, Andrei Ivan, Tobias Knoflach, Manuel Martic
Gäste sind willkommen, Voranmeldungen erbeten. Wenn Du als Nichtmitglied teilnehmen möchtest, rufe bitte 0677-1899 5070 (Franz).

Boli steht im Weg

am Weg zur Mitte

angekommen!
 

zurück zum Start


In der aktuellen Saison 2017/18 wurde am Beginn eines jeden Heimspiels, etwa 15 Minuten vor Spielbeginn eine Wappenzeremonie eingeführt, bei der je sechs Mitglieder das älteste und das aktuelle Wappen in die Mitte des Spielfelds tragen. Begleitet wird dies durch das gleichzeitige Absingen der Rapid-Hymne im Stadion.

Nach der Hymne werden die Wappen abgelegt und nach dem Einlaufen und gegenseitigen Begrüßung der beiden Mannschaften werden die beiden überdimensionalen Wappen wieder vom Feld getragen.

Anmeldung

Anmelden können sich alle Rapid-Mitglieder (1 x pro Saison) unter folgendem Link:
https://www.skrapid.at/de/startseite/mitgliedschaft/mitgliedschaft/wappenzeremonie/

Nach der Anmeldung bekommt man ein Email mit einem vorgeschlagenen Termin, dieser kann nach Rücksprache aber auch alternativ gewählt werden, sollte man an diesem Tag keine Zeit haben

Treffpunkt

Der Treffpunkt ist jeweils eine Stunde vor Anpfiff, beim Eingang zum Platz West1 neben der Röhre.

Betreuung

Man wird von einem Mitarbeiter des SK Rapid betreut. und erhält von ihm beim Eingang eine Akkreditierung. Nach Erhalt der Akkreditierungen wird man am Trainingsplatz entlang zur Ecke Nord/Haupttribüne gebracht.

Instruktion

„Knapp bevor unsere Mannschaft zum Aufwärmen ins Stadion kommt betreten auch wir das Spielfeld um die beiden Planen mit den Wappen vorzubereiten. Danach gibt es eine gewisse Wartezeit, diese kann genutzt werden um Fotos zu machen, oder einfach nur die Atmosphäre zu „inhalieren“. Mit dem Beginn der Rapid-Hymne werden dann die beiden Wappen zu ihren am Feld vorgesehenen Plätzen gebracht, und dort bis zum Ende derselben möglichst gespannt in der Luft gehalten. Danach werden die Wappen auf den Boden gelegt, währenddessen bleibt man einfach am Platz stehen.

Ein tolles Erlebnis, da hier noch die Aufwärmphase voll im Gange ist, und die Mannschaft um dich herum trainiert.

Nachdem die Mannschaften vom Schiedsrichterteam aufs Feld geführt wurden, und die Teams das traditionelle „Handshake“ absolviert haben, werden die Wappen am kürzesten Weg von den Wappenträgern vom Spielfeld gebracht. Danach bleibt noch knapp Zeit, die gewohnten Plätze auf den Tribünen einzunehmen.

Fotos

Fotos während der Zeremonie sind nicht erlaubt!


Es ist eine Schande, dass wir da noch nicht dabei waren! Wir werden das noch in der laufenden Saison nachholen!

Alle Wappenzeremonien 2017/18

Bis zum Heimspiel gegen St. Pölten im Oktober 2017 trug man die Wappen an der Längsseite, danach an der Querseite. Bei den Bilder fällt auf, dass das überdimensionale Rapid-Trikot nur bei fünf von 13 Spielen zu sehen war.

[ngg_images source=“galleries“ container_ids=“3″ display_type=“photocrati-nextgen_basic_thumbnails“ override_thumbnail_settings=“0″ thumbnail_width=“240″ thumbnail_height=“160″ thumbnail_crop=“1″ images_per_page=“20″ number_of_columns=“0″ ajax_pagination=“1″ show_all_in_lightbox=“0″ use_imagebrowser_effect=“1″ show_slideshow_link=“1″ slideshow_link_text=“[Zeige eine Diashow]“ order_by=“filename“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“1500″]
Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekmmen. Zur Anmeldung
Ausdrucken

Schreibe einen Kommentar