Vorweihnachtliches Rapideum

Der Rapid-Fanklub „Grün-weiße Distel“ veranstaltet am Freitag, 15. Dezember 2017 ab 16:00 eine einstündige Spezialführung im Rapideum mit Laurin Rosenberg, die mit einer religiösen Feier mit Pfarrer Pelczar in der Rapid-Kapelle fortgesetzt wird. Anschließend an diese Feier, etwa ab 18:00, gibt es einen kulinarischen Ausklang in der Rekordmeisterbar.

Interessenten an dieser vorweihnachtlichen Aktivität sind herzlich eingeladen, teilzunehmen. Bitte aber jedenfalls um Anmeldungen an den Obmann von Grün-weiße Distel Christoph (aon.912633793 {at} aon.at). Die Veranstaltung ist ausgebucht!

Nächste Mitgliederversammlung Ende August. Details werden hier bekanntgegeben. Auskunft 0677-1899 5070 (Franz)

Als Hintergrundinformation kann der Artikel in „Gott und Glaube am Fußballplatz“ über den grün-weißen Pfarrer Christoph Pelczar dienen  (erschienen in der Zeitschrift „Der Sonntag“, Ausgabe 47 vom 26.11.2017).

Das Bild zeigt die Einweihung des Andachtsraums mit Kardinal Christoph Schönborn und Pfarrer Christoph Pelczar. (Quelle: Rapid Presse-Archiv).

Links

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
Ausdrucken
2 Kommentare
  1. FranzF
    FranzF sagte:

    Diese Einladung ist in Facebook mit dem Titel „Rapid und Religion, eine interessante Kombination“ gepostet worden.

    Helmut Dolezal schreibt: Am 22. August 2010 wurde Aloisius Scrosoppi (römischer Heiliger) von Bischof Alois Schwarz zum Schutzheiligen für Fußballer und Fußballerinnen ernannt. Ist dieser ein Rapid-Fan oder nicht? Das könnte manches erklären

    FF: Die Katholiken sind ungemein flexibel. Sie erklären viele zu „Heiligen“ und begründen damit einen Kult, der an die Griechen erinnert. für jeden Zweck ein anderer Gott. Und es stimmt, dieser Aloisius ist tatsächlich der offizielle „Fußballgott“.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Aloisius_Scrosoppi

Trackbacks & Pingbacks

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar