Elektra-Rapid
22. September 2017
Rapid-WAC
23. September 2017

4:1 (2:1)

Aleksandar Kostic hat am Mittwoch im Cup 90 Minuten gespielt und war daher nicht im Kader. Und gegen den starken Gegner hätte seine Quirligkeit fehlen können. Doch es war nicht so, denn Rapid II ging entgegen eventuellen Befürchtungen durch ein Tor von Kelvin Arase in Führung; aber nur kurz, denn schon drei Minuten später glich Horn aus. Aber wieder ging Rapid II durch einen Elfmeter (Eren Keles) in Führung und gab diese Führung bis zum Spielende nicht ab.

Der Tabellenführer Horn hat in diesem Spiel nicht die Stärke von Bruck oder Karabakh gezeigt, aber dennoch hätte das Spiel auch anders ausgehen können, denn nach der Pause drückte Horn auf den Ausgleich aber wir hatten Glück, mehrmals konnte ein Rapidler noch auf der Linie klären.

Mitgliederversammlung am 20.5.2019 mit:
Präsident Michael Krammer, Geschäftsführer Christoph Peschek und Präsidiumsmitglied Josef Kamper
Nur für Mitglieder!

Im Gegenzug traf Andreas Kuen durch ein Freistoßtor und zum Abschluss auch noch Tüccar zum 4:1-Endstand.

Durch diesen überraschend klaren Erfolg verlässt Rapid II die hinteren Tabellenränge und belegt zumindest bis morgen Platz 5 in der Tabelle.

Auch Steffen Hofmann, Helge Payer und Manuel Thurnwald wurden gesehen. Steffen holte sich von Leo Gartlers Hochstand eine Mannschaftsaufstellung.

Rapid-Viertelstunde vom 22. September 2017

  • Cupsieg gegen ASK Elektra
  • Rapid & Viele GesichterCup
  • Rapidler beim Carwash Day
  • Käfigtour-Termine im Herbst
  • Shootigstar Eren Keles
  • Michael Konsel Vorschau
  • Link zum Video
Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
Ausdrucken

Schreibe einen Kommentar