Metapher „Rapid“
12. September 2017
Altach-Rapid
16. September 2017

1:3 (1:0)

Zwar begann Rapid auffällig mit einem Stangenschuss, doch Parndorf ging überraschend in Führung und Andi Dober war ungewollt ein Assistgeber zu dem Rückstand.  Aber abgesehen davon war Andi Dober wie immer ein sicherer Rückhalt in der Verteidigung. Und es wäre nicht er, wenn er nicht wieder mit einer gelben Karte nach Hause gefahren wäre.

Im Bild sieht man den Gegentreffer durch Parndorf in der ersten Halbzeit. Das Tor fiel ziemlich überraschend und entgegen dem Spielverlauf. 

Mitgliederversammlung am 11.3.2019 mit:
Stephan Auer, Andrei Ivan, Tobias Knoflach, Manuel Martic
Gäste sind willkommen, Voranmeldungen erbeten. Wenn Du als Nichtmitglied teilnehmen möchtest, rufe bitte 0677-1899 5070 (Franz).

Verlief die erste Halbzeit noch unglücklich, war dann die zweite viel effizienter. Die jüngeren Lungen dürften wieder ihre Flügel im Spiel gehabt haben.

Im Sturm waren Kelvin Arase und Eren Keles sehr auffällig. Das Mittelfeld wurde von Alexandar Kostic dominiert.

Der Ausgleich erfolgte durch Christian Prosenik nach Vorarbeit von Eren Keles, der auch die beiden weiteren Tore beisteuerte.

Die Druckphase der Parndorfer am Ende des Spiels änderte nichts mehr am Sieg.

Von Rapid haben Kurt Garger, Leo Gartler und Christian Wiesmayr gesehen, sowie Trainer Gerald Baumgartner vom SV Mattersburg.

Arnold, Christian, Florian, Mario und Franz, der Fahrer waren ab 17:00 Richtung Parndorf unterwegs.

Hier ist die Pokalsammlung des SV Parndorf in der Kantine.

Links

Rapid-Viertelstunde vom 15.9.

  • Interview Kommunikation (Peter Klinglmüller, Christian Wiesmayr, Günther Bitschnau)
  • News
  • Bugatti-Anzug
  • Rapid-Legenden und ihre Anzüge (Rudi Flögel, Kurt Garger, Branko Milanović)
  • Link zum Video
Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekmmen. Zur Anmeldung
Ausdrucken

Schreibe einen Kommentar