Dein Domizil am Handy

Wer seine Wohnung/sein Haus verlässt und dann doch noch etwas darin ein- oder ausschalten oder nachschauen möchte, ist eigentlich schon ein Anwärter für eine kleine oder größere Hausautomatisierung.

Zum Beispiel wäre die frühere Webcam am Allianz-Stadion ein solches Element, das uns während der Bauzeit des Stadions jedes Detail ins Haus geliefert hat. Genau so könnte man sein Haus, seine Wohnung, durch eine solche Webcam überwachen lassen, um auch im Urlaub nach dem Rechten sehen zu können.

Nächste Mitgliederversammlung Ende August. Details werden hier bekanntgegeben. Auskunft 0677-1899 5070 (Franz)

Nicht muss aufgestemmt werden, das System kommt mit den bestehenden Installationen gut zurecht.

Wie macht man so was?

Wie man solche Projekte umsetzt, genau das können wir Euch am kommenden Donnerstag demonstrieren. Kein Verkauf, auch keine Beratung sondern die Demonstration der Steuerung vieler Elemente im Haus/in der Wohnung über das Internet, vor allem natürlich über das Handy. Eine Art „Wie macht man so etwas?“, demonstriert am fertigen Projekt.

Wie Ihr wisst, mitorganisiere ich einen Computer-Club und wir veranstalten zwei Mal im Monat einen Vortragsabend im Keller des Simmeringer Kultuschmmankerl. Alle Themen biete ich Euch nicht da aber gerade dieses Thema kann tatsächlich für jeden von uns einmal ein Thema werden. Wenn ich nur an die Hasen vom Peter denke:-)

Hausautomatisierung könnte man als ein Teilgebiet des „Internet of Things“ bezeichnen. Bei uns bekommt Ihr ein bereits mehrjährig weiterentwickeltes Projekt mit vielen Neuerungen am aktuellen Stand präsentiert. Unser Vortragender Pauli ist Spezialist für Hausautomatisierung und er wird Euch seine Motive für seine Auswahl erklären. Wir erleben eine Live-Demo und Pauli hat wie immer viele Komponenten als Anschauungsmaterial mit.

  • Vortragender: Paul Belcl
  • Donnerstag, 2017-03-23 18:00, Vortrag ab 19:00
  • Kulturschmankerl. Simmeringer Hauptstraße 152, 1100 Wien
  • U3-Simmering, 6/71-Fickeystraße
  • Parken: Kurzparkzone bis 18:00 oder Garage am Anfang der Kaiserebersdorferstraße (5,- Euro)

Ablauf

Beginn ist etwa um 18:00 und wir bestellen uns ein Abendessen oder ein Getränk (das ist sozusagen die Raummiete). Um 19:00 beginnt der Vortrag.

Hier ist ein etwas ausführlicherer Einladungstext mit Beispielen, die uns Pauli konkret zeigen wird und auch die Möglichkeit, sich anzumelden (man muss eigentlich nur Namen und E-Mail-Adresse angeben):

Spontan kommen, geht auch aber etwas übersichtlicher wäre es, wenn wir ungefähr wissen, wie viele kommen, denn danach wird die Tischordnung eingerichtet.

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
Ausdrucken
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar