Hinter dem Tagebuch

So, wie wir uns am Jahresende Rechenschaft ablegen über das abgelaufene Jahr, so wollen wir am Neujahrstag eine Darstellung geben, wie dieses Tagebuch funktioniert und was Du hier erwarten kannst.

Immer, wenn wir an einer Veranstaltung von Rapid teilnehmen, gibt es einen neuen Tagebuch-Eintrag. Hier geht zum Verzeichnis für 2016 zum Nachlesen.

Nächste Mitgliederversammlung Ende August. Details werden hier bekanntgegeben. Auskunft 0677-1899 5070 (Franz)

Zum Wort „Tagebuch“

Eigentlich heißt diese Art, Artikel zu verfassen auf Neudeutsch „blog“ (oder „weblog“), von „web“ + „logbook“. Weil aber Anhänger von Fußball nicht notwendigerweise auch computer-affin sein müssen, wählte ich das verständlichere Wort „Tagebuch“.

Anders als ein Tagebuch in Buchform kann dieses Web-Tagebuch von vielen Menschen gelesen werden und man kann den Inhalt verschiedenartig darstellen und strukturieren. Jeder kann Anmerkungen zu einem Artikel anbringen. Solche Anmerkungen sind nicht sofort sichtbar, der Administrator muss sie freischalten.

Versionen des Tagebuchs

Das Tagebuch gibt es in mehreren Versionen:

Ein Web, zwei Rapid-Fanklubs

Dieselben Inhalte werden in zwei verschiedenen Darstellungsweisen gezeigt; einmal für den Traditions-Verein „Klub der Freunde des S.C. Rapid“ (gegründet 1951), und dann auch für einen der jüngsten Anhänger-Vereine, „EwkiL:Rapid“.

Bei der Jahresabschlussfeier der Fanklubs wurde ich gefragt, was denn dieses „EwkiL“ bedeute. Du findest die Antwort auf der Webseite unter Über EwkiL oder beim Textstudium der Rapid-Hymne.

Es gibt mehr als das Tagebuch

Das Tagebuch ist eine Folge von eigentlich unzusammenhängenden Erlebnisberichten, die über ein Archiv oder ein kategorisiertes Inhaltsverzeichnis abgerufen werden können.

Die beiden Fanklubs verwalten aber auch einen systematischen Zugang zum Thema „Rapid“, jeweils in zwei Darstellungsversionen:


Klub der Freunde
des S.C. Rapid

EwkiL:Rapid
Übersichtklubderfreunde.atewkil.at
Homepagewww.klubderfreunde.atwww.ewkil.at
Statistik123.klubderfreunde.at123.ewkil.at
Tagebuchtagebuch.klubderfreunde.attagebuch.ewkil.at
Tagebuch-Inhaltklubderfreunde.at/klub_kdf.aspx?id=tagebuchewkil.at/klub_ewkil.aspx?id=tagebuch
Bilderbilder.klubderfreunde.atbilder.ewkil.at
Kalenderklubderfreunde.at/kalender.aspxewkil.at/kalender.aspx
Kalender am Handyklubderfreunde.at/kalender.aspx?out=icsewkil.at/kalender.aspx?out=ics

Kalender

Alle unsere Seiten sind tagesaktuell. Alle vergangenen Spiele und Veranstaltungen sind im Kalender eingetragen und bleiben dort, denn wir pflegen einen ewigen Kalender, beginnend bei den allerersten Fußballspielen der österreichischen Nationalmannschaft 1902 und den ersten Bewerbspielen von Rapid 1911.

Eine typische Kalenderzeile schaut so aus (1-5 Vergangenheit, 5-6 Zukunft):

  1. Alle Nachrichten dieses Tages, extrahiert aus 31 Sportkanälen
  2. Gescannte Unterlagen (Stadionzeitungen, Eintrittskarten, Folder…)
  3. Links zu den Berichten und Bildern eines Events
  4. Kurzdokumentation eines Spiels, bei Bewerbspielen mit Mannschaftsaufstellung, weitergehende Informationen über Link „EwkiL:Statistik“, Links der Rapid-Seite und des gegnerischen Vereins
  5. Mannschftsaufstellung
  6. Geburtstage
  7. Spielankündigungen

Um den Kalender für ein historisches Datum aufzuschlagen, entweder über die Kalendernavigation auswählen oder direkt in der Kommandozeile eingeben. Beispiel: Finale um die Deutsche Meisterschaft gegen Schalke 04 am 22. Juni 1941

Kalender am Handy

Das Beste aber ist, dass Du Dir diese Termine auch auf Dein Handy holen kannst. Sollte sich ein Termin verschieben, korrigieren wir diesen Termin und der Termin auf Deinem Handy wird automatisch geändert, Du musst nichts weiter editieren oder eintragen.

Und wie geht das?

Du musst diesen Kalender mit der Adresse

Mit einer Kalender-Anwendung verknüpfen, natürlich musst Du Dir dort ein Konto einrichten sofern Du noch keines hast. Hier wird das am Beispiel der Kalenderanwendungen von Google und Microsoft gezeigt:

Google-Kalender https://calendar.google.com

Weitere Kalender -> Über URL hinzufügen -> http://ewkil.at/kalender.aspx?out=ics

Danach den Kalender auf „Rapid“ umbenennen. Fertig.

Microsoft-Kalender https://calendar.live.com/

Importieren -> Abonnieren -> http://ewkil.at/kalender.aspx?out=ics Kalendername und Farbe wählen. Fertig

Mit diesen Einstellungen werden die Kalender-Daten unseres Rapid-Kalenders auf der PC-Version dieser Kalender angezeigt. Wenn Du nun ein Android-Handy oder ein Windows-Phone (iPhone nicht getestet, funktioniert sinngemäß genau so) mit dieser Web-Anwendung verbunden hast, dann muss man am Handy nur den Kalender aktualisieren und in den Kalender-Einstellungen diesen (jetzt neu eingeblendeten) Kalender aktivieren.


Lesetipps von Christoph

Die Presse.com:
Rapid-Präsident: „Fußball ist kurzfristig wenig planbar“

Das Interview enthält im Wesentlichen die Aussagen von Michael Krammer bei der Hauptversammlung und der Weihnachtsfeier. Im Nachhinein erkennt man die Entscheidung vom 7. Juni 2016 als Fehler. Unsere Bemühungen im Leben und im Fußball bestehen darin, Dinge planbar zu machen. Der Zufall macht uns aber oft einen Strich durch die Rechnung und fordert uns Anpassung ab – wie bei Rapid 2016.

NÖN-at:
Andy Marek: Das Rapid-Vierteljahrhundert

Andys Leben für Rapid in Kürzestfassung. Wir haben Andys Erzählung schon beim Klub der Freunde im Mai 2016 gehört, dort natürlich ausführlicher und sehr amüsant.

Was kannst Du tun?

  • Melde Dich beim Newsletter an.
  • Bist Du noch kein Mitglied bei einem Rapid-Fanklub? Bei EwkiL:Rapid kannst Du ohne weitere Kosten mitmachen. Dafür bekommst Du von Rapid das Rapid-Magazin und eine Fanklubkarte. Sende Name, Adresse, Telefon, E-Mail und Geburtsdatum an ewkil{at}iam.at
  • Bist Du an Treffen mit Spielern und Mitarbeitern von Rapid in einer gemütlichen Runde interessiert? Rapids ältester Fanklub bietet das seinen Mitgliedern monatlich unter der kompetenten Leitung unseres Obmanns Gerhard Niederhuber. Schau Dir das einmal an und melde Dich zu einem Schnupperabend an. (Kontakt: an Spieltagen: Gerhard-Hanappi-Platz 1, Ost-Tribüne, S11-R13-138) Nächster Termin Montag, 27. Februar. Für den Preis von etwa einem Bier pro Monat bist Du dabei.

 

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
Ausdrucken
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar