Amstetten-Rapid II
21. Mai 2016
KdF Kuhn-Kamper
23. Mai 2016

Wie spielte Rapid gegen wen?

Gegner
Admira 2 2
Austria Wien 3 1
Grödig 2 2
Red Bull Salzburg 1 1 2
RZ Pellets WAC/St. Andrä 2 1 1
SCR Altach 1 2 1
Sturm Graz 3 1
SV Mattersburg 3 1
SV Ried 3 1

Unsere Spieler

Name Spiele Spieldauer min Joker Neu Tore Minuten pro Tor Tore pro Spiel Verwarnungen G.GR.R Sieg Unentschieden Niederlage Punkte
Alar Deni 19 36 14 8 3 230 0,39 1 . 0 . 0 9 2 8 1,53
Auer Stephan 19 83 1 4 0 0,00 3 . 0 . 0 10 2 7 1,68
Barisic Zoran (T) 36 90 0 0 0 0,00 0 . 0 . 0 20 5 11 1,81
Berič Robert 5 60 2 0 3 101 0,89 1 . 0 . 0 4 1 0 2,60
Dibon Christopher 23 84 1 5 1 1936 0,05 3 . 0 . 0 13 2 8 1,78
Grahovac Srdjan 26 73 6 5 2 956 0,09 5 . 0 . 0 15 3 8 1,85
Hofmann Maximilian 22 85 1 5 0 0,00 5 . 0 . 0 14 2 6 2,00
Hofmann Steffen 29 59 7 4 4 434 0,21 7 . 0 . 0 13 5 11 1,52
Huspek Philipp 6 36 3 3 0 0,00 0 . 0 . 0 5 0 1 2,50
Jelić Matej 27 52 11 2 6 238 0,38 5 . 0 . 0 14 4 9 1,70
Kainz Florian 33 84 2 3 7 398 0,23 6 . 0 . 0 18 5 10 1,79
Knoflach Tobias (G) 2 87 1 2 5 35 2,57 0 . 0 . 0 1 0 1 1,50
Kovačec Dino 1 2 1 1 0 0,00 0 . 0 . 0 1 0 0 3,00
Kuen Andreas 2 12 2 2 0 0,00 0 . 0 . 0 2 0 0 3,00
Murg Thomas 7 44 4 1 1 309 0,29 0 . 0 . 0 5 1 1 2,29
Novota Ján (G) 12 90 0 5 15 72 1,25 1 . 0 . 0 7 1 4 1,83
Nutz Stefan 11 52 4 8 1 572 0,16 0 . 0 . 0 8 2 1 2,36
Pavelic Mario 26 84 3 4 2 1103 0,08 2 . 0 . 0 15 4 7 1,88
Petsos Thanos 20 79 2 2 1 1599 0,06 3 . 0 . 0 11 2 7 1,75
Prosenik Philipp 22 44 12 6 4 243 0,37 1 . 0 . 0 11 2 9 1,59
Schaub Louis 24 55 9 3 5 268 0,34 2 . 0 . 0 12 5 7 1,71
Schimpelsberger Michael 2 57 0 2 0 0 0,00 0 . 0 . 0 2 0 0 3,00
Schobesberger Philipp 33 64 10 3 6 352 0,26 1 . 0 . 0 19 4 10 1,85
Schrammel Thomas 5 79 1 2 0 0 0,00 0 . 0 . 0 3 1 1 2,00
Schwab Stefan 36 82 2 2 8 369 0,24 4 . 0 . 0 20 5 11 1,81
Sonnleitner Mario 27 90 0 5 3 810 0,11 3 . 0 . 0 14 5 8 1,74
Stangl Stefan 26 83 1 5 5 436 0,21 1 . 0 . 0 14 4 8 1,77
Strebinger Richard (G) 23 86 0 4 21 94 0,95 1 . 0 . 0 12 4 7 1,74
Szalai Attila 1 77 0 1 0 0 0,00 0 . 0 . 0 0 1 0 1,00
Correa Tomi 12 49 5 5 3 198 0,45 1 . 0 . 0 8 2 2 2,17

Bei den Torleuten sind die Gegentore angegeben. Die Zeile „Zoran Barisic“ zeigt, dass im Mittel 1.8 Punkte pro Spiel erzielt wurden. In der Zeile der Spieler sieht man dann an der erreichten Punktezahl, wie ein Spieler seine Beteiligung am Bewerb empfindet.

Mitgliederversammlung am 11.3.2019 mit:
Stephan Auer, Andrei Ivan, Tobias Knoflach, Manuel Martic
Gäste sind willkommen, Voranmeldungen erbeten. Wenn Du als Nichtmitglied teilnehmen möchtest, rufe bitte 0677-1899 5070 (Franz).

Saisonverlauf

saisonverlauf

In dieser Darstellung kann man sehen, wie sich die Saison entwickelt hat; die starke Phase zu Beginn, die Flaute im Herbst, dann der starke Saisonstart im Frühjahr und wie schließlich der Titel verspielt wurde. Die blaue Linie ist der Leistungsmittelwert. Die Balken zeigen die Zuschauerzahlen (grün: Heimspiel, braun: Auswärtsspiel).

Entwicklung der Zuschauerzahlen

Die folgende Grafik zeigt die Entwicklung der Zuschauerzahlen. Rapid erreicht in der vergangenen Saison fast wieder den Höchstwert aus der Saison 2008/09.

besucherzahlen

Spielstatistiken

Die Bundesliga hat einen Übersichts-Newsletter versendet. Den Originaltext der Auswertefirma opta kann man hier downloaden. Der folgende Text kommt aus dem Bundesliga-Newsletter.

Der Meister und die Zahl Drei

Blickt man auf die Statistiken der abgelaufenen Saison, steht beim Meister FC Red Bull Salzburg die Zahl Drei im Mittelpunkt: zum dritten Mal in Serie konnten die Salzburger den Titel holen, feierten am Donnerstag den dritten Double-Gewinn in Folge, holten die heurigen Titel mit drei unterschiedlichen Trainern (Peter Zeidler, Thomas Letsch, Oscar Garcia) und Kapitän Jonatan Soriano konnte sich zum dritten Mal in Folge die Torjägerkrone sichern.

Ausgeglichenheit und Klub-Rekorde

Die Spiele in dieser Saison der tipico Bundesliga waren überaus ausgeglichen: 67 Siege wurden mit nur einem Tor Unterschied eingefahren – erstmals so viele in der 3-Punkte-Ära.

Während sich die Spieler des SK Rapid Wien als Scharfschützen aus der Ferne bewiesen und mit 6,01% an verwerten Weitschüssen den Bestwert in dieser Saison aufstellten, konnte der Stadtrivale FK Austria Wien mit dem 9:0-Auswärtssieg beim SV Mattersburg am 23. April 2016 den höchsten Sieg in dieser Saison feiern. Europacupstarter FC Admira Wacker Mödling war besonders in der zweiten Halbzeit gefährlich und erzielte 66,7% seiner Treffer nach der Pause. Der SK Sturm Graz kam hingegen immer recht früh auf Touren: die Steirer erzielten 20% ihrer Treffer in den ersten 15 Minuten – der höchste Anteil der Liga.

Die Defensive passte in dieser Saison beim RZ Pellets WAC und der SV Josko Ried. Die Kärntner stellen mit 36 Gegentreffern die zweitbeste Defensive der Liga (nach dem FC Red Bull Salzburg), die Rieder spielten gleich 13-mal zu Null. Der CASHPOINT SCR Altach war bei Ecken besonders gefährlich und traf nach jeder 18. Ecke – kein anderes Team war so effektiv. Der SV Mattersburg erzielte durch Markus Pink nach 16 Sekunden gegen den FC Red Bull Salzburg am 25. Juli 2016 das schnellste Tor der Saison. Den Abstieg des SV Grödig konnte auch die mit 48,4% höchste Quote an erfolgreichen Dribblings nicht verhindern.

Zuschauerzahlen

Mit insgesamt 1.129.324 Zuschauern musste in der tipico Bundesliga ein leichter Zuschauerrückgang von 4,6% verzeichnet werden. Die meisten Zuschauer kamen zu den Heimspielen des SK Rapid Wien (durchschnittlich 16.860), dahinter folgen der SK Sturm Graz (durchschnittlich 8.495) und der FC Red Bull Salzburg (durchschnittlich 8.483).

Klub  Gesamt  Durchschnitt 
 SK Rapid Wien 303.484 16.860
 SK Puntigamer Sturm Graz 152.910 8.495
 FC Red Bull Salzburg 152.694 8.483
 FK Austria Wien 129.636 7.202
 SV Mattersburg 88.495 4.916
 CASHPOINT SCR Altach 86.018 4.779
SV Josko Ried 72.576 4.032
 RZ Pellets WAC 64.019 3.557
 FC Admira Wacker Mödling 51.293 2.850
 SV Grödig 28.199 1.567
 Gesamt  1.129.324 6.274 

Österreicher im Einsatz

Konstant hoch ist der Anteil an eingesetzten österreichischen Spielern. In diesem Ranking steht in dieser Saison abermals der FC Admira Wacker Mödling an der Spitze, der in der Saison 2015/16 ausschließlich österreichische Spieler aufs Feld schickte und damit eine Quoten von 100% erreicht hat. Dahinter folgen der SV Mattersburg mit 87% und der SV Grödig mit 81% Österreicher-Anteil.Die Grödiger haben mit 26% auch den höchsten Anteil an eingesetzten U22-Spielern, dahinter folgen der FK Austria Wien mit 17% und der FC Admira Wacker Mödling mit 14%.Insgesamt wurden in der abgelaufenen Saison 38.707 Einsatzminuten von österreichischen U22-Spielern absolviert, das entspricht einem Anteil von 10,9%.

Klub  Einsatzminuten  Ö-Anteil 
 FC Admira Wacker Mödling 35.588 100%
 SV Mattersburg 30.936 87%
 SV Grödig 28.833 81%
 CASHPOINT SCR Altach 28.638 80%
 RZ Pellets WAC 27.970 78%
 SK Rapid Wien 26.835 75%
 SV Josko Ried 26.119 73%
 FK Austria Wien 25.373 71%
 SK Puntigamer Sturm Graz 22.770 64%
 FC Red Bull Salzburg 8.949 25%
 Gesamt 262.011  73,5% 

Links

Rapidviertelstunde vom 20.5.2016

  • Teilnehmerrekord beim Rapidlauf
  • Das Package zur Stadioneröffnung
  • Kampfmannschaft bereitet sich vor
  • Internationale Nachwuchsturniere
  • GF Christoph Peschek zieht Bilanz
  • Link zum Video
Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekmmen. Zur Anmeldung
Ausdrucken

Schreibe einen Kommentar