Rapid-Sturm
24. April 2016
F4F Tag des Fußballs und der Freundschaft
27. April 2016

Die Kurparkdiele am Laaerberg

Seit vielen Jahren sind wir Gäste in der Kurparkdiele beim Nordeingang des Kurparks Oberlaa, und wir können besonders die interessante Küche empfehlen, denn wo sonst gibt es Karfiol mit Brösel?

Nächste Mitgliederversammlung Ende August. Details werden hier bekanntgegeben. Auskunft 0677-1899 5070 (Franz)

kurparkdiele

Wer nach einem Essen einen Verdauungsspaziergang benötigt, dem liegt der Kurpark Oberlaa zu Füßen, ein liebevoll gepflegter und fast einen Quadratkilometer großer Park. Und wem das nicht genügt, kann durch die Weingärten von Oberlaa, die interessanter Weise eher bei Simmering als in Oberlaa liegen, ein noch viel größeres Revier durchstreifen, Hasen, Rehe und Fasane inklusive. Eine Freude für Hunde.

wig

Die Kurparkdiele in grün-weißer Hand

Wer hätte gedacht, dass diese Diele ein grün-weißes Geheimnis hat? Heute stand die Diele exklusiv für den Fanklub Grün-Weiß-Favoriten (kurz GWF) zur Verfügung. Auch die Gruppierung Unikat 1899 war mit dabei.

IMG_7082

Und wir zwei, Florian und Franz, waren von Christian („Pumuckl on Tour“) eingeladene Gäste. (Danke!)

IMG_7076

Wenn der Treffpunkt in der Wildnis liegt, kann es schwierig werden, dass die Rapid-Delegation auch hinfindet. Wobei hier mit „Wildnis“ nicht der Großstadtdschungel gemeint ist sondern eine Adresse „im Grünen“: Genau wäre der Treffpunkt hier: 48°09’04.7″N+16°24’04.8″E. Aber allein „Filmteichstraße“ war für Ivica Viskup zu wenig. Schließlich hat er uns aber doch gefunden und dem Treffen zwischen Fanklub und Spielern stand nichts mehr im Wege. Pünktlich um 19:00 erschien Ivica mit seinen Schützlingen.

Bereits vorher waren Gunther und Niko von W24 vor Ort und hielten die Szenerie in einigen Interviews mit typischen grün-weißen Favoritnern, fest. Die Aussendung erfolgt am 6. Mai.

Stargäste Deni und Max

Wir erlebten eine entspannte Diskussion mit den beiden Stargästen Deni Alar und Max Hofmann. Sie halten im Bild ein Transparent von GWF in den Händen, das in der Mitte das Landeswappen von Wien, welches allerdings nicht das typische rot-weiße Wappen sondern das Bezirkswappen von Favoriten ziert. Ein Jahr habe es gedauert, bis man die Genehmigung seitens der Gemeinde erhalten hat, dieses Wappen verwenden zu dürfen.

IMG_7121

Der Vertrag von Max Hofmann läuft noch bis Juni 2017 und der Wettbewerb um einen Platz im Team wird durch den neuen 5. Innenverteidiger in der kommenden Saison noch härter. Da Max selbst ein Favoritner ist, war sein Besuch ein echtes Heimspiel.

Das etwas Betrübliche an diesem Abend war der Abschied von Deni Alar. Seine Leistungskurve hat durch seine schwere Verletzung einen deutlichen Knick erfahren und Rapid bot ihm keine Vertragsverlängerung an, sodass er sich in der kommenden Saison einen neuen Verein suchen muss. Deni ist mit 160 Minuten pro Tor der nach Tomi effektivste Stürmer. (Prosenik 283 und Jelic 354 Minuten pro Tor) Seit 2011 absolvierte Deni 138 Pflichtspiele und schoss dabei 46 Tore.

Gerüchte über bevorstehende Spielertranfers können die Gäste auch nicht weiter bestätigen, denn sie kennen sie selbst nur aus der Presse.

Dafür erfuhren wir einige Details aus dem wöchentlichen Training, vom Klima in der Mannschaft und wie schon bei ähnlichen Anlässen, dass die oft unterschätzten kleineren Gegner bei einem Spiel gegen Rapid eine enorme Motivation an den Tag legen, die es schwer macht, gegen sie zu bestehen.

Wir erfuhren, wer aus Sicht der Rapid-Verteidigung der unangenehmste Angreifer ist und welche Spiele sich am stärksten in ihrer Erinnerung eingeprägt haben, wohin Spieler auf Urlaub fahren und viele andere Details, die wir hier aber nicht verraten.

Melde Dich einfach zum nächsten Treffen bei Grün-Weiß Favoriten an. Der Klub veranstaltet auch gemeinsame Ausflüge.

Zum Abschluss gab es noch Autogramme und jede Menge Bilder mit den Spielern. Stellvertretend ein Bild mit Thomas, dem Obmann von Grün-Weiß Favoriten und Max Hofmann. Alle 61 Bilder.

IMG_7133

Wir bedanken uns bei Grün-Weiß Favoriten, dass wir dabei sein durften.

Links

 

 

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
Ausdrucken

Schreibe einen Kommentar