2015-12-23 Grüne Weihnachten

2015-12-18 Weihnachtsfeier Fanklubs
18. Dezember 2015
You’ll walk alone
26. Dezember 2015

1604445_923912520997833_7457670183413686024_nRapidler sind ziemlich leicht zu beschenken. Abgesehen von den vordergründigen grün-weißen Devotionalien aus dem Fanshop, werden Grün-Weiße auch während des Jahres reichlich beschenkt. Ein paar Siege und Hunderttausende sind im Freudentaumel. Da vergisst man dann sogar die Krawatten oder Socken, die sich zu Weihnachten als Geschenke getarnt haben.

Ranking in den Sozialen Netzen

Mitgliederversammlung am 20.5.2019 mit:
Präsident Michael Krammer, Geschäftsführer Christoph Peschek und Präsidiumsmitglied Josef Kamper
Nur für Mitglieder!

12376012_1086374298049164_1279335454565703463_nEin solches Geschenk für alle Grün-Weißen ist zum Beispiel das Ranking in den sozialen Medien. Unser letzer Bericht ist vom Oktober. Damals lag Rapid hinter RedBull an zweiter Stelle. Das hat sich inzwischen gedreht und Rapid hat erstmals RedBull überholt. Nicht durch die Anzahl der Likes, denn hier liegt RedBull nach wie vor mit 340.000 an erster Stelle, danach Rapid mit 190.000. Der Unterschied liegt aber im der Interaktion der Fans mit der Marke. Hier wird die angewendete Form der Bewertung beschrieben. Die zahlreichen „Fans“ von RedBull-Salzburg sind offensichtlich (ansonsten inaktive) Gefälligkeits-Likes der weltweit agierenden Dosen-Marke. Der Stand am 24.12. ist

  • 29 Rapid
  • 39 RedBull
  • 74 Austria
  • 98 Sturm

Mörderische Weihnachten

10426805_1026580934050774_6592118255436078329_nDass die Christbäume grün sind, erinnert zwar an Rapid, dass man aber einen jungen Baum absägt, der genau so gut hätte 200 Jahre alt werden können und ihn dann zu Hause mit Glitzerkugeln behängt und vor sich hinsterben sieht, ist nicht ganz mein Geschmack. Daher wenden wir uns gleich wieder dem kommenden Grün-weißen Programm zu:

  • Sa 2016-01-09 15:00 Testspiel Rapid-Neusiedl (Happel-Stadion)
  • Fr 2016-01-15 15:00 Testspiel Rapid-FAC (Happel-Stadion)
  • Mi 2016-01-20 15:00 Testspiel Rapid-Horn (Happel-Stadion)
  • So 2016-01-24 15:00 St. Pauli-Rapid (Side)
  • Sa 2016-01-30 Bohemians Prag-Rapid (Side)

Die erste drei Runden 2016 sind fixiert:

  • Sa 2016-02-06 18:30 H WAC
  • Mi 2016-02-10 18:00 H Admira (Cup)
  • So 2016-02-14 16:30 A Austria
  • So 2016-02-21 16:30 A Sturm

Inflationäre Weihnachtswünsche

Das Schöne an der elektronischen Kommunikation ist, dass gleichzeitig der Briefkasten nicht mehr ganz so voll ist wie früher. Interessant sind dabei nicht die klassischen Meldungen, sondern die „etwas anderen“. Hier eine Auswahl aus Facebook-Meldungen:

Etwa die Geschichte von den zwei Blondinen die im Wald nach einem Christbaum suchen. Nach zwei Stunden meint eine: „Komm, nehmen wir eben einen ohne Christbaumkugeln.“

Zum Beispiel die Frage, wer an einer typischen Weihnachtskrippe übrig bleibt, wenn man Afrikaner, Araber, Juden und Flüchtlinge weglässt. Richtig, der Esel und der Ochs. Der sonderbare Kontrast ist, dass man einem Brauch huldigt, dessen soziologischen Hintergrund und dessen Botschaft man im Alltag gerne vergisst.

Karl Valentin hat einmal gemeint: „Wenn die stille Zeit vorbei ist, dann wird es auch wieder ruhiger.“

Von Roland Giersigs Timeline:

Alle Jahre wieder …
Kommt das Christuskind
Auf die Erde nieder,
Wo wir Menschen sind.
Die da rennen, raffen, kaufen
Und von Habsucht fast zerfressen
Sich um Macht und Mammon raufen,
Auf das Mensch-Sein ganz vergessen.

Alle Jahre wieder …
Brennt der Lichterbaum:
Brennen Häuser, Städte, Dörfer
Doch wir merken’s kaum.
Uns’re Herzen sind versteinert
Zuviel Leid ist rings geschehen
Stumpf sind uns’re Sinne
Dass wir nichts mehr sehen.

Alle Jahre wieder .
Kommt die Stille Zeit:
Wenn ein Mensch erfriert, verhungert
Hört man seinen Schrei nicht weit.
Fauna, Flora sterben leise
Öde werden Flur und Hain
Uns’re Enkel werden fragen:
DAS soll unser Erbe sein?

Alle Jahre wieder …
Müssen wir uns traun:
Heiß im Herzen, kühl im Kopfe
Uns’re Welt neu zu erbaun!
Aufrecht, frei, voll Optimismus,
Ohne Hass und ohne Neid,
Dass wir endlich singen können:
Freue Dich, O Menschenheit!
Friedrich Giersig

Jesus, der Weihnachtsmann und eine Gans am Wirtshaustisch.
Jesus: „Wisst Ihr, was total nervt? Wenn man zu Weihnachten Geburtstag hat.“
Weihnachtsmann: „Du musst wenigsten am Heiligen Abend nicht arbeiten.“
Die Gans: „Eure Probleme möchte ich haben!“

Im Integrationsministerium bewirbt sich eine alte Dame um die Aufnahme von Flüchtlingen. Der Hinweis des Beamten: „Und bedenken Sie, wenn Sie über die Feiertage Flüchtlinge aufnehmen, haben Sie keinen Platz für Ihre Familie“. Die Dame in Gedanken: „Wie geil ist das denn!“

*
bit
byte
kilobyte
megabyte
terabyte
in
for
matik

12376610_10154382800017802_8190699045263130332_n
Was wäre geschehen, wenn die heiligen Drei Könige heilige Drei Königinnen gewesen wären?

  • Sie hätten einfach nach den Weg gefragt.
  • Sie wären rechtzeitig angekommen.
  • Sie hätten bei der Geburt geholfen.
  • Sie hätten den Stall sauber gemacht.
  • Sie hätten nützliche Geschenke gebracht
  • und auch was zu essen.

Fragt eine Gans die andere: „Glaubst Du an ein Leben nach Weihnachten?“

Heute werden die Waagen um 10 kg vorgestellt: auf Wintergewicht.

christbaum


Wir werden zu Silvester noch schnell ein Konzert (Vivaldi, Die Vier Jahreszeiten) in der Karlskirche besuchen, bevor sie von Verteidigern der wahren Lehre abgerissen wird: Bericht im Standard vom 13.12.

 

Bilder mit Rapid-Bezug stammen aus Facebook-Berichten der Seite „SK Rapid“.

In diesem Sinne GWUVSINJ

„Grüne Weihnacht und viele Siege im Neuen Jahr“

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
Ausdrucken

Schreibe einen Kommentar