Österreich-Liechtenstein

Neues Wunderteam ante portas

Frankreich wir kommen
Unser Teamchef Marcel Koller hat 34 Spiele mit der österreichischen Nationalmannschaft absolviert. Die Bilanz: 19 Siege, 7 Unentschieden und 8 Niederlagen.

Wie kann man das bewerten?

Nächste Mitgliederversammlung 28.Oktober. Eingeladen wurden Grahovac, Greiml, Murg, Sonnleitner. Auskunft 0677-1899 5070 (Franz)

Am besten in einem ewigen Vergleich. Die folgende Tabelle zeigt alle Teamchefs mit mehr als 10 Spielen, die Spalte PPS heißt „Punkte pro Spiel“ (Sieg= 3 Punkte, Unentschieden= 1 Punkt).

TeamchefPPSVonBisSpiele– S-– U –– N –
Hugo Meisl1,815.06.1324.01.37132703032
Josef Hickersberger1,105.02.8816.06.0856151625
Herbert Prohaska1,610.03.9327.03.995125917
Leopold Stastny1,216.06.6824.09.7549151618
Walter Nausch1,603.10.4814.11.5447211016
Karl Decker1,419.11.5814.12.633616317
Marcel Koller1,915.11.11341978
Hans Krankl1,327.03.0207.09.0531101011
Dietmar Constantini1,016.10.9106.09.11267415
Helmut Senekowitsch1,828.04.7621.06.78261448
Karl Stotz1,930.08.7811.11.81241365
Otto Baric1,228.04.9914.11.0122769
Branko Elsner1,215.10.7518.11.8720659
Josef Argauer, Josef Molzer1,502.05.5615.06.5818765
Heinrich Retschury1,101.10.1624.10.3717539
Edi Frühwirth1,024.03.6530.10.6615438
Erich Hof1,422.09.8214.11.8415636
Edi Bauer1,106.12.4509.11.4711407

Marcel Koller kann auf 1,9 Punkte pro Spiel verweisen. Ähnlich erfolgreich waren nur nur Hugo Meisl (1913-37), Helmut Senekowitsch (1976-78) und Karl Stotz (1978-81). Nicht einmal in den 50er Jahren unter Walter Nausch mit dem 3. Platz in der WM 1954 konnte diese Bilanz erreicht werden.

Österreich hatte zwei „Wunderteams“: Unter Hugo Meisl, unter Walter Nausch und das Team unter Marcel Koller ist am besten Weg dorthin.

Warum nur am Weg?
Die Bewährungsprobe gegen große europäische Teams steht uns noch in der EM-2016 bevor und zum Wunderteam gehören nicht einfach nur Siege sondern auch „Heldentaten“ gegen große Gegner.

Kollers „Rezept“

Sein erstes Spiel gegen die Ukraine am 15.11.2011 wurde 1:2 verloren. Die damalige Start-Aufstellung:
(24) Robert Almer/Fortuna Düsseldorf,
(3) Franz Schiemer/Salzburg,
(15) Sebastian Prödl/Bremen,
(4) Emanuel Pogatetz/Hannover 96,
(5) Christian Fuchs/Schalke,
(11) Martin Harnik/VfB Stuttgart,
(14) Julian Baumgartlinger/Mainz,
(8) David Alaba/Bayern München,
(6) Andreas Ivanschitz/Mainz,
(7) Marko Arnautovic/Bremen,
(21) Marc Janko/Twente Enschede

es gab nur einen Tausch und zwar kam für Martin Harnik Veli Kavlak.

Was sehen wir?

Mit Ausnahme der USA-Legionäre Pogatetz und Ivanschitz sind alle Spieler auch wieder im aktuellen Kader enthalten. Keine großen Veränderungen.

Gegenüber seinem unmittelbaren Vorgänger Willi Ruttensteiner gibt es Veränderungen aber auch nur kleinen, denn die Stützen Alaba, Arnautovic, Dragivic, Janko und Prödl waren auch in dessen letzten Spiel gegen Kasachstan im Team.

Was also ist Kollers Erfolgsrezept?
Kontinuität und Geduld. Fußballspielen können sie alle; unsere Spieler. Aber bis daraus ein Team entsteht, das braucht Zeit und Vertrauen. Und beides haben ihnen Marcel Koller und indirekt der ÖFB gegeben.

Dieselben Spieler sind also vier Jahre lang in nahezu unveränderter Konstellation im Kader, sind also gemeinsam gealtert, gereift und haben sich in ihren Stammvereinen fußballerisch und menschlich weiter entwickelt.

Ich habe manchmal den Eindruck, als würden Trainer oft dann Erfolge ernten, wenn man ihnen Zeit lässt. Wer nach dem Hire-And-Fire-Prinzip arbeitet, hat in diesem Metier selten Erfolg. Die Ungeduld der Vereine und Verbände nach einem raschen Erfolg macht eben diesen ebenso rasch zunichte.

Wahrscheinlich gehören zum Erfolg nicht nur diese ruhigen Rahmenbedingungen sondern auch eine stabile Führungspersönlichkeit wie die eines Marcel Koller.

Zum Spiel

Es war alles nicht mehr ganz ernst; phasenweise auch langweilig mit Freundschaftsspielcharakter. Trotzdem gab es prächtige Chancen oft im Minutentakt. Das Ergebnis zeigt nicht ganz die Überlegenheit der österreichischen Mannschaft.

Party

Party total nach dieser so erfolgreichen EM-Qualifikation
Die Mannschaft bedankt sich für diese großartige Kulisse.
Die Zuschauerzahlen können sich sehen lassen.

Links

EwkiL: Bilder · Blog · Video · Video · Video · Eintrittskarte · Rechnung

Bundesliga: ÖFB-Team feierte EM-Party mit 3:0 über Liechtenstein

DerStandard: Nationalteam – 3:0 – Ein wirklich netter Abschlussball · Einzelkritik – Die Party des Teams – Und die Frisur hält 

Krone: Österreich – Liechtenstein: Heute wird gefeiert · Haider-Maurer gegen Kyrgios chancenlos · „Medaillenchancen stehen für Segler in Rio gut“ · Die Bilder von Österreichs 3:0 gegen Liechtenstein · Länderspiel-Hit: Das sagen die Fans zum 3:0-Sieg · ÖFB-Helden liefern große Sieges-Party zum Finale · Russland holt sich 2. EM-Ticket neben Österreich

Kurier: Die glorreichen Fünf vor der zweiten EM · Der Prater feiert eine Party · Österreich – Liechtenstein zum Nachlesen · 3:0 gegen Liechtenstein: ÖFB-Team feiert Rekord-Quali · Russland folgt Österreich zur EURO

Laola1: ÖFB beendet EM-Quali mit Sieg

Österreich: Aufstand der Zwerge: Auch Albanien bei EM · Liechtenstein: Ein „Ösi“ als Neuzugang · ÖFB-Team vor Sprung in die Top 10 · Janko erzielt Jubiläums-Treffer · 3:0! ÖFB-Torreigen bei EURO-Party · EM-Quali: Ibrahimovic muss nachsitzen

Sportnet: Tennis: Haider-Maurer scheitert in erster Shanghai-Runde · ATP-Masters in Shanghai: Haider-Maurer out, Thiem in Runde zwei · ÖFB-Fans wollen nach Frankreich: So kommt man an Tickets für die ÖFB-Spiele · Bei Liechtenstein-Sieg: Österreich am Sprung in die FIFA-Elite · Österreich 3 Liechtenstein 0: Österreich stürmt in die Top-10 der Weltrangliste · Österreich-Gruppe: Russland sichert sich EM-Ticket, Schweden muss ins Playoff

UEFA: Österreich setzt der Qualifikation die Krone auf · Alaba: „Das war unbeschreiblich“

Weltfußball: Österreich bezwingt Liechtenstein 3:0 · Janko mit 25 Toren achtbester ÖFB-Schütze · Russland sichert sich zweites EM-Ticket · 3:0 – toller Abschluss für Österreich! · Jehle über ÖFB-Team: „Nur Superlative“ · Quali-Abschluss versetzt ÖFB in Partymodus

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
Ausdrucken
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar