Rapid-Ajax 2:2

Es war eine imposante Kulisse und unser Dieter hatte bei diesem Geräuschpegel Probleme, den Audio-Kommentar über die Kopfhörer mithören zu können.

Was doch so ein großer Name ausmacht.
Nur im dritten Rang im Sektor A hätte es noch Karten gegeben.
43.200 für ein Qualifikationsspiel liegt sicher weit oben im europäischen Zuschauerranking.

Dass dann das Spiel nicht den von den Optimisten gewünschten Verlauf nahm, ist zwar betrüblich, aber dass nach diesem 0:2 zur Pause noch ein Ausgleich möglich sein würde – wer hätte das gedacht! Unsere Mannschaft tritt in die Fußstapfen ihrer großen Vorbilder, könnte man fast sagen.

Nächste Mitgliederversammlung 2.Dezember. Eingeladen wurden Zoran Barisic und Christoph Peschek. Auskunft 0677-1899 5070 (Franz)
Tolle Choreografie des BlockWest…
…und ein paar Festnahmen bei den Ajax-Fans

Gut, dass uns das gegen Salzburg gelungen ist, einen großen Pausenrückstand aufzuholen, das war wohl einmalig – hätte man gemeint. Aber nein, es hat sich wiederholt. Wieder hat die Mannschaft aus der Kabine einen Turbo mitgebracht und Unmögliches vollbracht.

Anders als bei Bundesliga-Spielen sind Videos bei internationalen Spielen rar. Hier gibt es aber dennoch eine Zusammenfassung der Tore, und hier die Attacke von Stefan Schwab. Interessant auch ein Video aus der Sicht von Ajax. Weitere Videos in der Link-Liste.

Man muss sich gut vorbereiten auf so ein Spiel. Auch unser Gastgeber, die „seebar“ hat einen strategisch gut positionierten Stand an der Wehlistraße aufgestellt:

Filiale der „essbar“ in der Wehlistraße

Man hat viele Rapidler in „Kriegsbemalung“ gesehen:

Unser Klubkollege Walter im „Kampfanzug“

Rapidlerinnen kommen mit subtileren „Waffen“.

Alles grün-weiß, mit einem Schönheitsfehler: falsches Handy!

und haben damit „Jagdglück“:

Die Jägerin und der zweifache Torschütze Davy Klaassen

Übrigens trainierte Ajax am Tag nach dem Spiel am Elektra-Platz. Die „Jägerin“ war dabei:

Alax-Training am Elektraplatz, Donnerstag 12:40

Daten zum Spiel

Links

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
Ausdrucken
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar