Weihnachtsfeier, Teil 2
16. Dezember 2014
Weihnachtsveranstaltungen
22. Dezember 2014

Nach einem Besuch des Fanshops im Stadioncenter geht es zu unserem ersten Fanklubleitertreffen im VIP-Bereich des E-Sektors im Happel-Stadion.

Teilgenommen haben etwa 140 Personen von 68 Fanclubs, immerhin war jeder dritte Fanklub vertreten. Das Treffen war eine Mischung aus Informationsveranstaltung und Weihnachtsfeier. Man sitzt an 9er-Tischen auf Thonet-Sesseln.

Mitgliederversammlung am 20.5.2019 mit:
Präsident Michael Krammer, Geschäftsführer Christoph Peschek und Präsidiumsmitglied Josef Kamper
Nur für Mitglieder!
Hier unser Tisch mit Präsident Krammer und Vizepräsident Peschek, die zwei Herren links sind vom Fanklub „Grün-weiße Disteln“, der schon zwanzig Jahre besteht, die beiden Damen kommen aus Emmersdorf/Wachau und gehören zum Fanklub „Rebläuse“.

Die Informationen entsprachen etwa jenen, die auch bei der Hauptversammlung geboten wurden, die aber in diesem kleineren Kreis mit mehr Gelassenheit aufgenommen wurden. Wir haben also zum zweiten Mal gehört, wie und warum Christoph Peschek bestellt wurde; aber die wahren Entscheidungskriterien werden wir wohl nicht erfahren. Mein Tipp: Christoph ist ein wertvolles Bindeglied zwischen der Fanbasis und dem Vorstand. Sein Wort hat bei den Fans ein anderes Gewicht als das eines Managers. Immerhin wird es in Zukunft für Rapid wichtig sein, das etwas ramponierte Image von Rapid zu verbessern und dazu braucht es viel Gespür, das Christoph als einer aus dem Block mitbringt.

Christoph Peschek legt mit 31. Jänner alle politischen Ämter nieder und beginnt seine Tätigkeit als Geschäftsführer von Rapid am 1. Februar. Der neue Vizepräsident wird bei der Präsidiumssitzung am 12. Jänner bestellt.

Christoph Peschek stellt sein Arbeitsprogramm vor

Die Schwerpunkte der derzeitigen Aktivitäten liegen besonders auf der Entwicklung der Produkte für das neue Stadion. Schon ein Jahr vor der Fertigstellung müssen die Marketingmaßnahmen für den Vertrieb der verschiedenen Sparten (Sitzplätze, IP-Kategorien, Sky-Boxen…) fertiggestellt sein. Immerhin müssen fast vier Mal so viele VIP-Plätze als noch im Hanappi-Stadion verkauft werden und dazu kommen noch die Sky-Boxen.

Im Februar wird es den Spatenstich zum neuen Stadion geben und alle Mitglieder werden zu diesem Event eingeladen werden.

Zum Abschluss erhält jeder Teilnehmer einen Wandkalender für 2015 und einen tollen neuen Rapid-Schal.

Nach dem Informationsteil folgt der gemütliche Teil, bei dem Präsident und Vizepräsident kaum zum Essen kommen, weil sie von Tisch zu Tisch wandern und sich geduldig den Fragen stellen.

Vospeise, Hauptspeise und Nachspeise und tolle Bedienung am Tisch

Morgen geht es dann noch in die Keisslergasse, einerseits um die Schatullen für die Mitgliedschaft „Mein Leben lang“ abzuholen und natürlich, um am Punschstand der Tornados für die Vinzirast zu spenden. Der Punschstand ist auch noch am Samstag geöffnet.

Termine 2015

In unserem Online-Terminkalender sind bereits alle Termine für das Jahr 2015 eingetragen.
Jänner: Training und Testspiele sowie das Trainingslager in Belek
Februar: Rapid beginnt mit einem Heimspiel am Samstag gegen Ried, Spielbeginn wird noch festgelegt. Dann folgen zwei Sonntagsspiele gegen die Admira auswärts und gegen die Austria im Happelstadion.
Alle anderen Spiele sind eingetragen, aber der konkrete Spieltag wird etwa 4 Wochen vor dem Spiel von der Bundesliga festgelegt und dann auch in unserem Online-Kalender nachgetragen.
Die Spieltermine der kommenden Herbstsaison sind auch schon eingetragen, allerdings fehlen noch die jeweiligen Gegner.
Mit großem Optimismus wurden im Kalender 2015 auch alle Cupspiele bis zum Finale sowie auch alle Spieltermine für die Qualifikation für die Gruppenphase der Championsleague eingetragen.

Bilder

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
Ausdrucken

Schreibe einen Kommentar