Homepage-News über News

Eigentlich sprechen wir immer über zwei (ziemlich ähnliche) Homepages: http://kdf.rapid.iam.at und http://ewkil.rapid.iam.at

„KdF“ und „EwkiL“ sind zwei Rapid-Anhänger-Vereine mit durchaus verschiedenem Zielgruppen. Der „Klub der Freunde“, groß, traditionell und konservativ, „EwkiL“ klein, internet-bezogen, mit der Absicht, jüngeres Publikum anzusprechen und bei gegenseitigem Gefallen an den „Klub der Freunde“  heranzuführen. Die Mitgliedschaft beim „KdF“  kostet ca. 40 Euro pro Jahr, bei „EwkiL“  ist sie kostenlos.

Nächste Mitgliederversammlung 28.Oktober. Eingeladen wurden Grahovac, Greiml, Murg, Sonnleitner. Auskunft 0677-1899 5070 (Franz)
Um diese Besonderheiten herauszuarbeiten, bedarf es zwar noch einiges an Arbeit aber ein Anfang ist mit dem Layout und kleinen Unterschieden im Inhalt gemacht. Beispielsweise ist dieser Text ein „EwkiL“-Text.

KdF

EwkiL

Adressehttp://kdf.rapid.iam.athttp://ewkil.rapid.iam.at
Layout
Grünzeug und Mitgliederversammlungen werden gelb hervorgehoben
Teilnehmende Mitglieder und Geburtstage werden angezeigt
SpielBei jedem Spiel wird das Ergebnis und rechts auch die jeweilige Mannschaftsaufstellung angegeben, ebenso eine umfangreiche Sammlung von Links.
Facebookjanein
Grünzeugjanein
Versammlungenjanein
Gästejanein
Anmeldeseiteneinja
Blogneinewkil-rapid.blogspot.com
(diese Seite)
Geburtstage
der Mitglieder
im Kalender
neinja
Teilnehmer an
Unternehmungen
im Kalender
neinja
Neu ist mit heutigem Tag die Integration von Nachrichtendiensten rund um das Thema Fußball unter dem Menüpunkt „News“ und auch im „Kalender“.

Nachrichten über Fußball

Ich habe zuletzt an drei Tagen (24.,25., und 26.12.) Nachrichten aus der Welt des Fußballs per Mail versendet. Es gab einige Rückmeldungen etwa in dem Sinn, dass das zuviel wäre, um gelesen werden zu können. Daher habe ich diesen „Nachrichtendienst“ eingestellt und die Publikation dieser Nachrichten in die Ewkil-Homepage integriert. Ihr bekommt daher keine Mails mehr sondern könnt alle diese Nachrichten online nachlesen. Hier steht, wie es geht (gehen soll).

Informationskanäle (RSS-Feeds)

Medien bieten neben der Homepage auch Informationskanäle (RSS-Feeds) an, die man weiterverwenden kann. Normalerweise liest man diese Quellen über RSS-Reader. Ich habe 19 solcher Informationskanäle zusammengefasst und in einem eigenen Menüpunkt „News“ zum Nachlesen zur Verfügung gestellt.

Folgende Informationskanäle werden genutzt und in dieser Reihenfolge ausgegeben: Rapid, Bundesliga, Sportnet, Laola1, Ballesterer, Weltfußball, UEFA, FIFA, FIFA-Ö, Kicker, Kicker-BL, Kicker-BL2, Transfermarkt, Kurier, Österreich, DerStandard, DiePresse, Krone, Heute

Dass hier der ÖFB fehlt, liegt daran, dass bei dessen Feed das Datumsfeld fehlt und daher würden dessen Informationen alle am heutigen Tag eingeblendet werden. Der Fehler ist gemeldet und wird wahrscheinlich bald behoben werden.

Meldungen eines Informationskanals

Das Informationsvolumen dieser Kanäle ist sehr verschieden. Manche Informationskanäle liefern täglich zwischen 10 und 30 Meldungen (Tageszeitungen, Kicker), andere wieder nur 20 Meldungen pro Jahr (zum Beispiel FIFA). Kommen neue Inhalte dazu, werden ältere Inhalte wieder gelöscht. Alle Informationen sind also tagesaktuell.

Alle folgenden Beschreibungen beziehen sich auf beide Seiten http://ewkil.rapid.iam.at/ und http://kdf.rapid.iam.at/ gleichermaßen.

Aktuelle Meldungen lesen

Die „aktuellen Meldungen“ kann man so lesen:
„News“ -> „nach Kanal“

Im Menü rechts sucht man die Nachrichtenquelle aus.
Bei jeder Meldung steht ein Titel, der mit dem Originalartikel verlinkt ist (öffnet in einem neuen Fenster), ein Publikationsdatum sowie eine kurze Zusammenfassung, manchmal ein Bild. Diese Seite „News“ -> „nach Kanal“  ändert ihren Inhalt täglich, bei intensiven Quellen auch stündlich. Je nach Informationsdichte gibt es auch einen gewissen Rückblick. Bei der „Krone“ einige Tage, bei „Rapid“ (je nach Saison) zwei bis drei Wochen, bei „FIFA“ ein halbes Jahr.

Ältere Meldungen lesen

Da diese Nachrichtenquellen ältere Inhalte wieder „vergessen“, werden auf unserer Homepage alle diese Meldungen gespeichert und können auch später nachgelesen werden.

(1) „News“ -> „nach Datum“
Dieser Aufruf zeigt alle Meldungen vom heutigen Tag. Gleichzeitig wird rechts ein Kalender eingeblendet, mit dem man auch ältere Meldungen  lesen kann. Bei jedem Datum ist ein kleines Kalendersymbol eingeblendet, mit dem man direkt zu diesem Tag in der Kalenderansicht gelangt, die Zahl nach dem Datum ist die Anzahl der Meldungen dieses Tages. Bei jeder Meldung steht jetzt vor dem Titel auch die jeweilige Quelle.

Dass die Anzahl der Meldungen mit älterem Datum rasch abnimmt, liegt daran, dass erst am 24. Dezember mit der Aufzeichnung begonnen wurde.

(2)  „Kalender“
Die Standard-Ansicht unseres Webs ist der Kalender mit Blick auf die aktuelle Woche. Bei jedem angezeigten Tag gibt es neben dem Datum einen Link mit dem Text wie „20 Nachrichten“, mit dem man direkt zu den Nachrichten dieses Tages gelangt.

Damit der Kalender übersichtlicher wird, werden alle zu einem Event gehörenden Links „versteckt“. Erst, wenn man das Pluszeichen anklickt, werden sie angezeigt. Beim Bild des EwkiL-Webs sieht man, dass im Namensfeld rechts auch die Teilnehmer angegeben werden.

Meldungen suchen

News -> Suche

Man kann auch in allen Meldungstexten suchen. Die gefundenen Meldungen werden angezeigt, der Suchbegriff wird in der Meldung rot hervorgehoben. Es werden maximal 100 Meldungen angezeigt.

Im Bild wird nach Boyd gesucht. Es gibt einen Treffer. (Bei Beric wären es 18).

Anmerkungen

Derzeit sind erst die Meldungen weniger Tage (seit 24.12.) gespeichert, dennoch kann man die Suche schon ganz gut nutzen. Probiere als Suchbegriff: rapid, platini, krankl, alaba, boyd, beric (Groß-/Klein-Schreibung ist egal)

Man findet auch hirscher, denn in manchen Tageszeitungen und in Sportnet können Meldungen über Fußball nicht gefiltert werden.

Man sieht, diese „Saure-Gurken-Zeit des Fußballs“ kann man trefflich für die Weiterführung interessanter Projekte nutzen. Das nächste Teilprojekt betrifft den Kalender. Man kann nämlich alle Eintragungen des EwkiL-/KdF-Kalenders auch in seinem eigenen Kalender am Desktop oder am Handy übernehmen und alle Aktualisierungen werden automatisch sichtbar, manuelle Eintragungen sind nicht mehr nötig.
Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
Ausdrucken
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar