Lukas und Ján, die besten Torleute der Rapidgeschichte

Die Vermessung der Trainer
26. November 2012
Leeres Hanappi beim nächsten Heimspiel
28. November 2012
Lukas Königshofer
beim Tag der offenen Tür 2102,
Ján Novota
beim  Klub der Freunde des SCR am 13.2.2012

Übertriebener Titel, jetzt, wo so viele Spiele verloren wurden?

Durchaus nicht. Spiele werden immer verloren, davor sind auch die Allergrößten nicht gefeit. Verlorene Spiele verletzen unsere Eitelkeit; und sie verstellen den Blick auf die eigentlichen Qualitäten einer Mannschaft.

Mitgliederversammlung am 11.3.2019 mit:
Stephan Auer, Andrei Ivan, Tobias Knoflach, Manuel Martic
Gäste sind willkommen, Voranmeldungen erbeten. Wenn Du als Nichtmitglied teilnehmen möchtest, rufe bitte 0677-1899 5070 (Franz).

Ein Tormann ist um so besser, je weniger Tore er kassiert.

Lukas Königshofer hat 46 und Ján Novota  hat 12 Spiele für Rapid absolviert. Beide rangieren in der ewigen Liste der Torquoten aller Torleute von Rapid seit 1911 an der Spitze. Sie kassieren etwa 0.85 Tore pro Spiel.*)  Das ist weniger als alle anderen Torleute, die je bei Rapid gespielt haben.

Von den Legenden kommt nur Ladi Maier mit 0.98 in die Nähe dieses Spitzenwertes; Michael Konsel und Helge Payer sind mit 1,19 und Walter Zeman sogar mit 1,55 deutlich über dem Wert von Jan und Lukas.

Land Von Bis Spiele Tore Rapid Tore Gegner Gegentore pro Spiel Toranteil
Novota Ján SK 2011 2012 12 42 10 0,83 0,19
Königshofer Lukas A 2010 2012 46 58 39 0,85 0,40
Pichler Roman A 1964 1968 70 174 68 0,97 0,28
Maier Ladislav A 1998 2005 185 290 182 0,98 0,39
Antrich Adolf A 1971 1974 82 148 86 1,05 0,37
Vereš Andrija SRB 1963 1966 70 153 74 1,06 0,33
Feurer Herbert A 1976 1988 361 750 396 1,10 0,35
Hedl Raimund A 1997 2011 114 199 126 1,11 0,39
Fuchsbichler Gerald A 1967 1971 124 267 140 1,13 0,34
Payer Helge A 2001 2011 298 474 351 1,18 0,43
Konsel Michael A 1985 1997 486 957 578 1,19 0,38
Barthold Peter A 1973 1980 86 136 110 1,28 0,45
Kraupar August A 1919 1921 55 198 71 1,29 0,26
Huyer Ludwig A 1960 1963 65 132 94 1,45 0,42
Kaltenbrunner Josef A 1906 1914 92 247 141 1,53 0,36
Zeman Walter A 1945 1960 259 982 401 1,55 0,29
Musil Josef A 1938 1952 104 356 174 1,67 0,33
Bugala Josef A 1929 1933 77 271 133 1,73 0,33
Raftl Rudolf A 1931 1944 242 868 436 1,80 0,33
Gartner Herbert A 1954 1958 71 221 129 1,82 0,37
Feigl Walter A 1924 1928 59 201 114 1,93 0,36

Warum empfinden wir das nicht so?

Der Grund ist, dass trotz dieser geringen Zahl von Gegentoren wichtige Spiele verloren werden.

Und tatsächlich ist der Anteil der gegnerischen Tore an den insgesamt geschossenen Tore bei Ján 20% (das ist ein sehr geringer Wert) aber bei Lukas 40%. Das liegt daran, dass Jan hauptsächlich im Cup eingesetzt wird und es sich dort um weniger kampfstarke Gegner handelt. Lukas kassiert zwar ähnlich wenig Tore wie Jan aber in seinen Spielen schießt Rapid nur halb so viele Tore (gewinnt also auch seltener).

Wir verlieren Spiele daher wegen des schwachen Sturms und nicht wegen einer schwachen Verteidigung.

Dieses absolute Torminimum ist aber auch ein Verdienst der überaus stabilen Hintermannschaft (Gerson, Sonnleitner).

Und an diesen Zahlen ändert sich nichts, auch wenn wir alle Gruppenspiele verlieren sollten. Diese Zahlen repräsentieren eine Langzeitleistung. Dass darunter auch Niederlagen sind, mag für uns Anhänger schmerzlich sein, die Leistung kann sich dennoch sehen lassen.

http://rapid.iam.at/default.aspx?id=player&id1=goalies

*) Fairerweise muss man anmerken, dass unsere beiden Torleute erst sehr wenige Spiele absolviert haben (verglichen mit Konsel, Payer oder Zeman) und sie erst durch wenige „Täler der Tränen“ durch mussten.

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekmmen. Zur Anmeldung
Ausdrucken

Schreibe einen Kommentar