Österreich ist besser als sein Ruf

FIFA- kontra UEFA-Ranking
25. August 2011
Ranking des österreichischen Fußballs
25. August 2011

Warum die österreichische Nationalmannschaft so schlecht spielt, das glaubt der Kabarettist Roland Düringer zu wissen und bringt es mit folgender Aussage auf den Punkt: „Österreich wird nicht Europameister, weil auch ein Niederländer auf der Streif nicht gewinnt.“

In dieser Behauptung steckt die Annahme, dass Holländer eben durch die topologischen Gegebenheiten ihres Landes keine Gelegenheit haben, aus einer breiten Basis von Schifahrern eine Schifahrer-Elite heranzuziehen.

Mitgliederversammlung am 11.3.2019 mit:
Stephan Auer, Andrei Ivan, Tobias Knoflach, Manuel Martic
Gäste sind willkommen, Voranmeldungen erbeten. Wenn Du als Nichtmitglied teilnehmen möchtest, rufe bitte 0677-1899 5070 (Franz).

Was aber hindert die Österreicher, ein eben solches Topteam wie die Holländer zu haben? Dem steht ja keine geografische Einschränkung entgegen, außer vielleicht, dass es bei der bergigen Landschaft schwieriger ist, gerade Flächen für Fußballfelder bereitzustellen.

Können die Fußballer eines Landes ihre Spielstärke wesentlich steigern oder ist ihre Spielstärke durch demoskopische oder wirtschaftliche Kenngrößen bestimmt?

Die erste Frage ist daher: welche Faktoren (außer den fußballerischen) beeinflussen die Spielstärke eines Landes?

Dazu braucht man einmal vergleichbare Daten der zu vergleichenden Länder. In Wikipedia wurden folgende Größen für alle europäischen Fußballnationen erfasst:

Einwohnerzahl Fläche Bevölkerungsdichte BIP (Brutto-Inlandsprodukt) BIP pro Kopf Einkommensverteilung

Um die fußballtechnische Infrastruktur eines Landes zahlenmäßig erfassen zu können, wäre es nützlich, Zahlen, wie Anzahl der registrierten Fußballspieler, Anzahl der Clubs… zu kennen. Was allein die FIFA-Seite anbietet, ist das Gründungsjahr des jeweiligen Verbandes.

Das Reservoir an Fußballern eines Landes ist proportional zur Bevölkerungszahl. Die Anzahl der Ligen, Klubs und schließlich Fußballspielern aus denen eine Nationalmannschaft gespeist werden kann, hat einen Einfluss auf die Qualität der Spieler.

Ebenso kann der Wohlstand eines Landes und wie viel dieses Wohlstandes in den Fußballsport investiert wird etwas über die Qualität der jeweiligen Nationalmannschaft aussagen.

Betrachtet man das UEFA-Ranking der europäischen Länder (http://www.kicker.de/news/fussball/intligen/startseite/jahreswertung) kann man grob sagen, dass Länder mit größerer Einwohnerzahl eher vorne in der Liste zu finden sind, ebenso solche, die ein hohes BIP haben. Es wundert uns nicht, dass Luxemburg und Liechtenstein eher hinten in der Liste zu finden sind und demnach Österreich eben etwa in der Mitte, auf Rang 20. Das heißt, es gibt einen Zusammenhang zwischen der Einwohnerzahl und dem BIP (Gesamtwert der Produkte und Dienstleistungen eines Landes) und dem Platz der UEFA-Weltrangliste.

Reihung nach Einwohnerzahl

Reiht man die Länder nach der Einwohnerzahl, und bringt mit dem UEFA-Platz in Zusammenhang, sieht man einen deutlichen Zusammenhang.

Ausreißer nach unten sind zum Beispiel Kasachstan, Aserbaidschan, Weißrussland, Polen. Diese Länder rangieren unterhalb einer durch die Einwohnerzahl getragenen Reihung und haben eine weniger entwickelte Fußballkultur. Ausreißer nach oben sind zum Beispiel Norwegen, Zypern, Slowenien, Island, Schweiz. Diese Länder haben eine bessere Performance als es dem Ranking der Einwohnerzahl entspricht. Österreich ist ebenfalls um 3 Plätze besser, die Schweiz sogar um 9 Plätze. Luxemburg als Beispiel eines kleinen aber reichen Landes könnte – gemessen an der Einwohnerzahl in der UEFA-Wertung um drei Plätze weiter vorne liegen, d.h. Fußball hat in Luxemburg einen eher geringeren Stellenwert.

Reihung nach dem BIP

Reiht man die Länder nach dem BIP, und bringt mit dem UEFA-Platz in Zusammenhang, sieht man ebenfalls einen deutlichen Zusammenhang.

Ausreißer nach unten sind zum Beispiel Schweden, Polen, Finnland, Irland, Weißrussland und Kasachstan. Diese Länder rangieren unterhalb einer durch das BIP getragenen Reihung; die Fußballkultur wächst nicht (mehr) proportional zum Wohlstand. Aus Österreich fällt tendenziell in diese Gruppe. Ausreißer nach oben sind zum Beispiel Rumänien, Portugal, Ukraine, Bulgarien, Serbien, Moldawien, Diese Länder haben eine bessere Performance als es ihrem Wohlstandsranking entspricht. Luxemburg als Beispiel eines kleinen aber reichen Landes könnte – gemessen am Wohlstand in der UEFA-Wertung sogar um 22 Plätze weiter vorne liegen.

Den genauen Zusammenhang zeigt die nachfolgende Tabelle. Österreich liegt im Mittelfeld und das wird durch die Einwohnerzahl und durch das BIP ganz gut bestätigt. Weiter vorne liegen könnte man nur, wenn es eben gelingt, durch den Export von Spielern ins Ausland, den Vorteil der dortigen Kampfkraft für Österreich zu nutzen, wie das andere Länder, wie zum Beispiel Holland, Spanien und Tschechien demonstrieren. 

UEFA   Einwohnerzahl           BIP            
Land Rank Points EZ Rank-W Rank-EU Trend (0.7503x 4.971) Rank Diff Trend BIP (nominal) Rank-W Rank-EU Trend (0.7692x 4.5051) Rank Diff Trend
England 1 75749.00 60769000 22 5 5.72 besser 4 5 2772570 5 2 5.27 besser 1 4
Spanien 2 75266.00 44279000 29 8 6.47 besser 6 4 1438959 8 5 6.04 besser 3 4
Italien 3 60410.00 58877000 23 6 7.22 besser 3 4 2104666 7 4 6.81 besser 1 4
Frankreich 4 52668.00 61647000 21 4 7.97 gleich 0 4 2560255 6 3 7.58 schlechter -1 4
Deutschland 5 48722.00 82599000 15 2 8.72 schlechter -3 4 3322147 3 1 8.35 schlechter -4 3
Russland 6 43750.00 142499000 9 1 9.47 schlechter -5 3 1289582 11 6 9.12 gleich 0 3
Rumänien 7 40599.00 21438000 51 10 10.22 besser 3 3 165983 43 21 9.89 besser 14 3
Portugal 8 39927.00 10623000 76 14 10.97 besser 6 3 223303 36 19 10.66 besser 11 3
Niederlande 9 38213.00 16419000 61 11 11.72 besser 2 3 768704 16 7 11.43 schlechter -2 2
Türkei 11 31725.00 74877000 17 3 13.22 schlechter -8 2 663419 17 8 12.97 schlechter -3 2
Ukraine 12 30100.00 46205000 27 7 13.97 schlechter -5 2 140484 49 23 13.74 besser 11 2
Belgien 13 26700.00 10457000 77 15 14.72 besser 2 2 394507 22 12 14.50 schlechter -1 2
Griechenland 14 25831.00 11147000 74 13 15.48 schlechter -1 1 314615 27 15 15.27 besser 1 1
Tschechien 15 25750.00 10186000 80 17 16.23 besser 2 1 175309 40 20 16.04 besser 5 1
Schweiz 16 24225.00 7484000 96 25 16.98 besser 9 1 423938 20 10 16.81 schlechter -6 1
Bulgarien 17 23166.00 7639000 95 24 17.73 besser 7 1 39609 72 32 17.58 besser 15 1
Norwegen 18 22425.00 4698000 114 29 18.48 besser 11 0 391498 23 13 18.35 schlechter -5 0
Dänemark 19 20450.00 5546500 108 26 19.23 besser 7 0 311905 28 16 19.12 schlechter -3 0
Österreich 20 17700.00 8361000 94 23 19.98 besser 3 0 373943 26 14 19.89 schlechter -6 0
Serbien 21 16750.00 9858000 82 19 20.73 schlechter -2 0 41679 70 31 20.66 besser 10 0
Israel 22 15750.00 10450000 78 16 21.48 schlechter -6 -1 161935 45 22 21.43 gleich 0 -1
Schweden 23 13691.00 9119000 89 21 22.23 schlechter -2 -1 455319 18 9 22.20 schlechter -14 -1
Slowakei 24 12332.00 5390000 109 27 22.98 besser 3 -1 74988 57 26 22.97 besser 2 -1
Polen 25 12041.00 38082000 33 9 23.73 schlechter -16 -1 420284 21 11 23.74 schlechter -14 -1
Ungarn 26 11999.00 10030000 81 18 24.48 schlechter -8 -2 138388 50 24 24.50 schlechter -2 -1
Kroatien 27 11624.00 4555000 115 30 25.23 besser 3 -2 51356 64 27 25.27 gleich 0 -2
Zypern 28 10082.00 855000 153 42 25.98 besser 14 -2 21303 88 36 26.04 besser 8 -2
Slowenien 29 9915.00 2002000 143 40 26.73 besser 11 -2 46084 67 29 26.81 gleich 0 -2
Finnland 30 9623.00 5277000 111 28 27.48 schlechter -2 -3 245013 34 18 27.58 schlechter -12 -2
Lettland 31 8831.00 2277000 138 38 28.23 besser 7 -3 27341 81 35 28.35 besser 4 -3
Bosnien-Herz. 32 8498.00 3935000 124 33 28.98 besser 1 -3 14780 101 39 29.12 besser 7 -3
Litauen 33 7999.00 3390000 128 35 29.73 besser 2 -3 38345 73 33 29.89 gleich 0 -3
Moldawien 34 7499.00 3794000 125 34 30.48 gleich 0 -4 4227 137 45 30.66 besser 11 -3
Irland 35 7332.00 4301000 121 32 31.23 schlechter -3 -4 258574 32 17 31.43 schlechter -18 -4
Mazedonien 36 6331.00 2038000 141 39 31.98 besser 3 -4 7497 123 43 32.20 besser 7 -4
Island 37 5999.00 301000 171 46 32.73 besser 9 -4 20003 93 38 32.97 besser 1 -4
Georgien 38 5831.00 4385000 118 31 33.48 schlechter -7 -5 10293 115 41 33.73 besser 3 -4
Weißrussland 40 5332.00 9689000 85 20 34.98 schlechter -20 -5 44773 68 30 35.27 schlechter -10 -5
Estland 41 4332.00 1335000 147 41 35.73 gleich 0 -5 21278 89 37 36.04 schlechter -4 -5
Aserbaidschan 42 3832.00 8467000 93 22 36.48 schlechter -20 -6 31321 78 34 36.81 schlechter -8 -5
Albanien 43 3666.00 3190000 131 36 37.23 schlechter -7 -6 10619 113 40 37.58 schlechter -3 -5
Armenien 44 3665.00 3002000 133 37 37.98 schlechter -7 -6 7974 120 42 38.35 schlechter -2 -6
Kasachstan 45 2582.00 15422000 62 12 38.73 schlechter -33 -6 103840 56 25 39.12 schlechter -20 -6
Luxemburg 49 1498.00 467000 165 44 41.74 schlechter -5 -7 50160 65 28 42.20 schlechter -21 -7
Malta 50 0.83 407000 167 45 42.49 schlechter -5 -8 7419 124 44 42.97 schlechter -6 -7
Montenegro 51 0.50 598000 161 43 43.24 schlechter -8 -8 2974 147 46 43.73 schlechter -5 -7

Quellen


Wikipedia-Links

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekmmen. Zur Anmeldung
Ausdrucken

Schreibe einen Kommentar