Fußballiteratur

Christoph Biermann
Die Fußball Matrix
Auf der Suche nach dem perfekten Spiel
Kiepenheuer&Witsch
2009

John Wesson
Fußball – Wissenschaft mit Kick
Von der Physik fliegender Bälle und der Statistik des Spielausgangs
Spektrum
2006

Gabriele Klein, Michael Meuser (Hg.)
Ernste Spiele
Zur politischen Soziologie des Fußballs
transcript Materialitäten 6
2008

Ken Bray
Wie man richtig Tore schießt
Die geheimen Gesetze des Fußballs
Pendo

Harald Irnberger
Die Mannschaft ohne Eigenschaften
Fußball im Netz der Globalisierung
Otto Müller Verlag
2005

Oliver Noelle
Das kleine Lexikon der Fußballrekorde
Knaur
2006

Andrei S. Markovits und Steven L. Hellerman
Im Abseits
Fußball in der amerikanischen Sportkultur
2002

EUROPA-League 6. Runde

Die Resultate von Rapid und der anderen österreichischen Vereine in der heurigen Saison bringen für Rapid 3.3 Punkte in der UEFA-5-Jahres-Wertung.

Das Unentschieden gegen Celtic (und die Siege von Salzburg und Graz anteilig) erhöhen unser Punktekonto auf 11.865 Punkte (am Beginn dieser Saison hatten wir 8.565 Punkte). Geringfügige Zuwächse am Punktekonto sind nur noch bei eventuellen Siegen der Salzburger in der KO-Phase zu erwarten, von denen jeder österreichische Teilnehmer mit 20% profitiert, die aber durch die 5-Jahres-Mittelung weiter verdünnt werden.

Im Landesranking ist Österreich von Platz 20 auf Platz 19 vorgerückt. Damit aber der Tabellenzweite in der Europa-League eine Qualirunde später einsteigen kann, benötigt es Platz 18. Dazu müssten wir die Tschechen überholen, die diesen Platz derzeit belegen. Zwar sind bereits alle tschechischen Vereine ausgeschieden und können deren Punktekonto nicht mehr erhöhen aber leider ist für Österreich nur mehr Salzburg im Rennen um die Punkte, und der Abstand ist mit 2.6 Punkten noch sehr groß.

Für das kommende Qualifikationsjahr ergibt sich für Rapid daher noch keine Verbesserung (wenn man die heurigen Punkteverhältnisse zum Vergleich heranzieht). Rapid bleibt in der Europa-League nur die erste von vier Qualifikationsrunden erspart und ist nur in Q2 und Q3 gesetzt. In der vierten Runde muss man wieder mit einem starken Gegner rechnen, bei der Gruppenauslosung wird man wieder aus Topf 4 gezogen.

Nur, wenn Rapid im kommenden Jahr eine ähnlich gute Leistung bringt, könnte man für das Jahr 2011 damit rechnen, eine Qualirunde in der EUROPA-League einzusparen und darüber hinaus in der vierten Qualirunde gesetzt zu sein.

Hier die Zahlen im Detail. Die Werte in Klammer sind die jeweils vorangegangenen Runden.

Clubranking Rapid

(+) 2009/10
Platz Rapid: 60
12 Salzburg – 60 Rapid – 69 Sturm – 75 Austria
Punkte Rapid: 5.825 (4.575 (4.475 (4.375 (4.2250 (2.975)))))

(+) 2009/10 – 2005/06
Platz Rapid: 137 (146 (146 (146 (145 (155)))))
103 Salzburg – 108 Austria – 137 Rapid – 178 Sturm
Punkte Rapid: 11.865 (10.615 (10.415 (10.265 (9.015 (8.565))))

Landesranking Österreich

(+) 2009/10
Platz: 6 (6 (6 (3 (3 (3))))): ES,I, D, ENG,F, A…
Punkte gesamt: 36.5 (31.5 (29.5 (27.5 (24.5 (19.5)))))
Punkte pro Team: 9.125 (7.875 (7,375 (6.875 (6.125 (4.875)))))

(+) 2009/10 – 2005/06
Platz: 19 (20 (20 (22 (20 (20)))))
Punkte: 19.325 (18.075 (17.575 (17.075 (16.325))))
Punktenachbarn: BUL (0) 22.0 CZ (0) 21.975 Austria (1) 19.325 ISR (1) 18.625 CYP (0) 17.999 NOR 17.4

Leider benötigen wir für die oben angeführte Prognose für eine Verbesserung bei der Einstufung 2011 mehr als nur die Punktezahl des heurigen Jahres und zwar weil im nächsten Jahr die Saison 2005/06 mit 3.65 Punkten aus der Wertung fällt. Hier die Zahlen:

2005/06: 3.6500
2006/07: 0.3000
2007/08: 1.6400
2008/09: 0.4500
2009/10: 5.8250
Gesamt daher: 11.865

Wenn daher im kommenden Jahr gar keine Punkte dazu kommen sollten, reduziert sich der Punktestand auf 8,215 (11.865-3.65). Wenn wir aber annehmen, dass wir in zwei Qualirunden wieder die Gruppenphase der CL erreichen, bekommen wir dafür ca. 2.5 Punkte (gerechnet wurden zwei Siege (2 P) ein Unentschieden (0.5 P) und einen Niederlage (0 P)) Dazu kommen 2 Punkte für das Erreichen der Gruppenphase in der CL, das wären insgesamt 4.5 Punkte, d.h. wir würden im nächsten Jahr auf dem Punktekonto von 11..12 stehen bleiben.

EUROPA-League 5. Runde

Folgewirkung der fünften Runde

Trotz Niederlage verbessern sich in der fünften Runde unsere diversen Koeffizienten dank des Salzburg-Sieges.

(+) Landeskoeffizient 2009/10
31.5 (29.5 (27.5 (24.5 (19.5))))

(+) Landeskoeffizient pro Team 2009/10
7.875 (7,375 (6.875 (6.125 (4.875))))

(~) Ranking des Landeskoeffizienten
6 (6 (3 (3 (3)))): ES, ENG, DE, I, F, A…

(+) Teamkoeffizient RAPID
4.575 (4.475 (4.375 (4.2250 (2.975))))

(+) Teamranking Punkte (letzte 5 Jahre)
10.615 (10.415 (10.265 (9.015)))

(~) Teamranking Platz (letzte 5 Jahre)
146 (146 (146 (145 (155))))

105 Salzburg
105 Austria
146 Rapid
188 Sturm

(~) Landesranking Platz (letzte 5 Jahre)
20 (20 (22 (20)))

(+) Landesranking Punkte (letzte 5 Jahre)
18.075 (17.575 (17.075 (16.325)))

BUL (2) 21.5 ISR (2) 18.125 AUT (4) 18.075 CYP (1) 17.749 NOR 17.4

Im Landesranking gibt es noch Chancen, Israel zu überholen, da wir noch 4 Chancen auf Punkte haben, Israel dagegen nur mehr 2.

Ranking der österreichischen Clubs (letzte 5 Jahre)

12 Salzburg
64 Rapid
71 Austria, Sturm

Am Vorabend der Entscheidungsschlacht

Heute Abend steigt das alles (vor)entscheidende Spiel HSV-Rapid in Hamburg. Verliert Rapid, sind alle Aufstiegschancen dahin. Bei einem Sieg schaut aber die Welt wieder ganz anders aus.

Natürlich hängt die letzte Runde auch noch vom Ausgang der heutigen Begegnung zwischen Celtic und Hapoel ab aber man kann annehmen, dass die Israelis in Schottland nichts anbrennen lassen werden.

Würde aber Hapoel in Glasgow verlieren, könnten beide, Rapid und HSV mit einem Sieg in der letzten Runde die Israelis noch abfangen.

Ein spannender Fernsehabend!

Mein Tipp: ein Unentschieden, ein Sieg, wäre natürlich perfekt.