You’ll Never Walk alone

Dieses berühmte Lied hat einen interessanten Wien-Bezug. Wenn es in Wien gesungen wird, kehrt es sozusagen an seinen Entstehungsort zurück.

Es handelt sich um die Hymne des Billy Bigelow, dem tragischen Helden im Musical „Carousel“. Und das wiederum ist die von Richard Rodgers/Oscar Hammerstein II vertonte Fassung eines Bühnenstücks von Ferenc /Franz) Molnár – das ursprünglich durchgefallen ist und erst in einer von Alfred Polgar bearbeiteten deutschsprachigen Version zum Erfolg wurde – ein weltweiter Siegeszug folgte, nämlich erst als „Vorstadtlegende in 7 Bildern und einem szenischen Prolog“ – heute bekannt unter „Der Hutschenschleuderer Liliom“, der in dieser Polgar-Version im heutigen Wurstelprater gelebt und gewirkt hat …

Nächste Mitgliederversammlung 23.September. Eingeladen wurden Fountas, Schick, Strebinger, Ullmann. Auskunft 0677-1899 5070 (Franz)

Der Song hätte es wohl kaum zum Evergreen geschafft, wären die Herren Rodgers und Hammerstein II nicht auch die Lieblingssongschreiber von einem gewissen Frank Sinatra gewesen. Der hat den Song auch mehrfach im Studio aufgenommen (auch jene Version, die dann Gerry & the Pacemaker inspiriert hat). Wichtiger war aber seine erste Studioaufnahme 1945, die kam immerhin unter die Billboard-Top 10:
http://www.youtube.com/watch?v=lF51NEV0WTU

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
Ausdrucken
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar