Phantasien von Rapid-Fans nach dem 0:7 in Salzburg

In stiller Trauer geben wir bekannt, dass unser geliebter Fußballverein

FC Red Bull Salzburg, geboren am 13.9.1933,

Wir wünschen allen Lesern des Tagebuchs ein schönes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Rapid-Jahr 2019.
Die nächste Mitgliederversammlung findet im Februar statt. Genaueres wird an dieser Stelle bekanntgegeben.

am Sonntag,dem 23. März 2008 nach 90-minütigem, schweren Leiden mit 0:7 vom Hütteldorfer Rekordmeister SK Rapid Wien schwerst gedemütigt und bestialisch abgeschlachtet wurde.

Der Trauergottesdienst mit anschließender Einäscherung findet am Sonntag 29. März um 10 Uhr im Stadion Wals-Siezenheim statt.

Giovanni – „Leer wie Flasche“ – Trapattoni im Namen aller Angehöriger.

Im Sinne des Verstorbenen bitten wir, von Kranzspenden abzusehen und dafür für das Ersatzprojekt „Salzburg zurück zu seinen sportlichen Wurzeln – Wettpflügen der Landjugend 2008“ zu spenden.
(gelesen im Forum Rapidfans.at)

Tagebucheinträge per Mail zugesendet bekommen. Zur Anmeldung
Ausdrucken
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar