Statistik

Diese Seite nutzt Cookies

Stell Dir vor, …

  • …Du fährst mit dem Auto, es kommt eine Geschwindigkeitsbeschränkung – und Du vergisst sie.
  • …Du fährst mit einem Öffi und entwertest eine Karte für den ganzen Tag. Dann steigst Du um und entwertest wieder eine – weil Du die erste vergessen hast.
  • …Du stellst am Fernseher einen Kanal ein – und wenn Du ihn am nächsten Tag wieder einschaltest, hat sich der Kanal wieder verstellt.

Wenn Dir das alles passiert, dann hat Du Alzheimer, weil Du Dir nicht merkst, was gerade passiert ist oder die Systeme, die Du benutzt haben eben kein Gedächtnis.

Cookies sind das Gedächtnis von Webseiten. Sie sind der Knoten im Taschentuch. Drehst Du sie ab, ist Dein Computer an Alzheimer erkrankt.

Du kannst die Cookies in jedem Browser abschalten oder nur gewisse Arten von Cookies zulassen. Es liegt also an Dir, ob Du einer Seite erlaubst, dass sie sich auf Deinem Rechner etwas merken darf.

Cookies sind seit 1993 Bestandteil des http-Protokolls, weil man einfach ohne sie Webseiten nicht vernünftig bedienen könnte. Ein Hinweis darauf, dass eine Seite Cookies verwendet, ist so, als würde jemand darauf verweisen, dass man Luft zum Atmen braucht oder Geld zum Einkaufen, oder dass man Energie benötigt, um sich zu Bewegung zu setzen. No na!

Mit der Eingabe der Zeichengruppe „http://“ unterwirft man sich den Gegebenheiten des http-Protokolls und dabei sind Cookies nur ein kleiner Anteil der damit akzeptierten Regeln. Das „Kleingedruckte“, das beschreibt, was „http“ alles umfasst und wie man damit umgeht, füllt eine halbe Uni-Vorlesung. Wir wissen das alle nicht im Detail, genauso wie wir nicht wissen, wie ein Handy funktioniert oder ein Automobil oder ein Fernseher. Ungefähr ja, aber im Detail?

Und wie ist es nun mit dieser Seite klubderfreunde.at oder ewkil.at?

Diese Seite benutzt WordPress und WordPress benutzt Cookies, um Benutzer wieder zu erkennen. Allerdings ist auf dieser Seite die Registrierung für Benutzer nicht aktiviert und daher werden dafür Cookies nicht verwendet. Auf dieser Seite werden aber auch PlugIns und Google Analytics eingesetzt und keines dieser Zusatzprogramme dokumentiert explizit, ob und wie ein Cookie zum Einsatz kommt, weil auch nicht dokumentiert wird, welche Algorithmen, Sprachen oder sonstwas zum Einsatz kommt. So ganz genau kann man das gar nicht wissen.

Wie gesagt, Cookies sind zur korrekten Funktion von Webseiten erforderlich. Und wenn Du sie nicht magst, kannst Du sie abdrehen. Deine besuchten Seiten machen dann den Eindruck eines Alzheimer-Patienten, dem man immer wieder sagen muss, wer man ist.

Mit wem hast Du es zu tun?

Wenn Du Dich dazu entschließt, Mitglied bei den Anhängervereinen „EwkiL:Rapid“ und/oder „Klub der Freunde des S.C. Rapid“ zu werden, gibst Du uns persönliche Daten bekannt.

Personenbezogene Daten

Du füllst ein Anmeldeformular mit folgenden Daten aus: Titel, Vorname, Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail, Geburtsdatum, Rapidmitglied Ja/Nein, Abonnent Ja/Nein.

Umgang mit Deinen Daten

Wir benötigen diese Daten, um Dir Informationen zusenden zu können, außerdem bekommst Du auch Informationen von Rapid. Wir speichern diese Daten in Excel-Dateien oder Access-Datenbanken ausschließlich auf lokalen PCs ohne Verbindung zum Internet.

Mit wem Deine Daten geteilt werden

Wir geben diese Daten an den SK Rapid weiter, weil Du als Mitglied eines Anhängervereins von Rapid eine Fanklubkarte und das Rapid-Magazin zugesendet bekommst. Die Datenschutzerklärung des SK Rapid findest Du hier. Eine andere Form von Weitergabe erfolgt nicht.

Datenlöschung

Bei einer Beendigung Deiner Mitgliedschaft teilen wir diesen Umstand auch dem SK Rapid mit und stellen die Zusendungen am Ende eines Kalenderjahres ein. Danach bleibt der Datensatz für eventuelle Prüfungen für 7 Jahre gespeichert und wird danach gelöscht.

Deine Kontakt-Informationen

Technisch und inhaltlich betreut wird diese Seite von Franz Fiala, http://fiala.cc.

Mit wem hast Du es zu tun?

Diese Webseite „Rapid unser“ ist eine private Seite, sowohl im Sinne des Inhalts als auch im Sinne der Finanzierung. Der ausschließliche Zweck ist die Information über des SK Rapid. Ich nenne es „Tagebuch“, der ansonsten übliche Fachbegriff ist „Blog“. Ich stelle diese Inhalte den Rapid-Anhänger-Vereinen „Klub der Freunde des S.C. Rapid“ und „EwkiL:Rapid“ sowie allen an der Entwicklung von Rapid Interessenten zur Verfügung und verwende dazu die Namen klubderfreunde.at und ewkil.at. Es besteht kein Zusammenhang bezüglich personenbezogener Daten, die im Rahmen dieser Webseite gespeichert sind und jener, die für die Vereinsverwaltung nötig sind.

Personenbezogene Daten

Die Seite ist für die Registrierung von Benutzern geschlossen. Es werden keine Daten gesammelt. Ausnahme: siehe „Newsletter“.

Kommentare

Die Seite ist für Kommentare geschlossen.

Medien

Alle Bilder, Videos und Audio-Aufzeichnungen auf dieser Seite sind selbst gemacht. Wenn Du auf einem der Bilder zufällig zu sehen bist und Du das nicht möchtest, schreibe mir, ich werde das Bild entfernen oder bearbeiten.

Kontaktformulare

Es gibt kein Kontaktformular, Du kannst eine E-Mail an ewkil @ iam.at senden.

Newsletter

Jeder Tagebucheintrag wird auch als Newsletter mit E-Mail versendet. Der Newsletter hat den Sinn, dass Du diese Seite nicht besuchen musst, um zu erfahren, ob es etwas Neue gibt. Jeder neue Artikel wird Dir als Abonnent als E-Mail an Deine Adresse gesendet. Die Teilnahme an dem Newsletter erfolgt freiwillig, entweder, weil ich Dich dazu eingeladen habe und Du mir Deine E-Mail-Adresse gegeben hast, oder weil Du Dich über das Formular auf der Seite http://klubderfreunde.at/newsletter-signup/ dazu angemeldet hast.

Gespeichert werden Vorname, Zuname, E-Mail.

Mit diesem Datensatz ist auch gespeichert, welche Nachrichten Du seit Bezugsbeginn bekommen hast. Im Fehlerfall könnte die Versendung dieser Nachrichten wiederholt werden, falls das gewünscht ist.

Die Daten sind in dem Newsletter-PlugIn „Mailster“ des CMS WordPress in einer MySQL-Tabelle gespeichert. Diese Daten werden täglich über einen Zeitraum von zwei Monaten gesichert. Der Zugang zu den Daten ist räumlich und organisatorisch sehr eingeschränkt und ist nur für die Administratoren des Hosters ccc.at und für die Gebäudeverwalter des Standorts möglich. Die Software (Datenbank, Betriebssystem, CMS und PlugIn) unterliegen einem automatischen Updateprozess, der von den jeweiligen Herstellern betrieben wird, um Ausfälle oder Angriffe von außen möglichst zu verhindern.

Am Ende eines jeden Newsletters befindet sich ein Abmelde-Link. Wenn Du Dich über diesen Link vom Newsletter abmeldest, wird Dein Datensatz zur Löschung vorgemerkt. Ich sende Dir eine Bestätigung der Abmeldung, die Du noch widerrufen kannst, für den Fall, dass der Abmede-Link versehentlich angeklickt wurde. Am nächsten Monatsersten lösche ich den Datensatz.

Cookies

Veranstaltungen werden fallweise über Popup-Fenster angekündigt. In diesem Zusammenhang wird auf Deinem Rechner ein Cookie gesetzt, der dem Programm sagt, ob Du dieses PopUp bereits gesehen hast. Das Cookie bleibt bis zum Schließen der Browser-Sitzung gespeichert, danach wird es automatisch gelöscht. Du kannst an Deinem Browser die Verwendung von Cookies deaktivieren. Das hat zur Folge, dass Du eventuelle Popups beim Öffnen einer neuen Seite wieder zu sehen bekommst.

Analysedienste

Diese Seite benutzt Google Analytics. Ich erfahre durch diesen Dienst, wie viele Besucher die Seite besuchen. Diese Eigenschaft ist derzeit nicht konfigurierbar.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über Dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive Deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls Du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Mit wem Deine Daten geteilt werden

Es werden keine Daten geteilt.

Deine Kontakt-Informationen

Technisch und inhaltlich betreut wird diese Seite von Franz Fiala, http://fiala.cc.

Code

<div>What an awesome feeling. It was so great to be daydreaming about something for such a long time and actually have it become true.<br />
<span style="display: block; text-align: right; font-size: 24px; line-heigth: 40; text-transform: uppercase;">- Carol Jantsch</span></div>

Anzeige

What an awesome feeling. It was so great to be daydreaming about something for such a long time and actually have it become true.
– Carol Jantsch